Star Wars: The Old Republic: Infos zum F2P-Konto - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic: Infos zum F2P-Konto

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Nachdem die Abo-Zahlen von Star Wars: The Old Republic stark eingebrochen waren, hatten Electronic Arts und BioWare das angekündigt, worüber man sich Monate zuvor angeblich noch keinerlei Gedanken gemacht hatte: Das MMORPG wird um ein Free-to-play-Modell erweitert.

Einen konkreten Termin für die Umstellung hat der Hersteller bis dato noch nicht genannt - bis dato ist nur vom "Herbst" die Rede. Auf der offiziellen Webseite gibt es allerdings schon mal ein paar weitere Infos zum Umbau. so gibt es neuerdings im Profil eine Seite für die neue Währung (Kartell-Münzen). Wer bei der Umstellung über ein aktives Konto verfügt, bekommt einen Betrag, dessen Höhe u.a. von den bisherigen Abo-Monaten und der Edition abhängig ist, die man seinerzeit gekauft hat.

"Mit den kostenlosen Kartellmünzen, die ihr erhaltet, könnt ihr tolle Haustiere, Fahrzeuge, EP-Schübe und vieles mehr im neuen Kartellmarkt kaufen, sobald das kostenlose Spielmodell verfügbar ist."

Weitere Infos sind in dieser FAQ zu finden. Auf einer anderen Webseite führen die Entwickler zudem die Unterschiede zwischen Abo- und Kostenlos-Konten auf. In jedem einzelnen Bereich wird genauer erläutert, wie die Beschränkung genau gestaltet ist. Dabei gilt das übliche Prozedere: Mit einem Griff in den Geld- bzw. Kartell-Münzen-Beutel kann man seinen Handlungsspielraum erweitern.

Kommentare

marschmeyer schrieb am
The Incredible Hojo hat geschrieben:Nein, es ist, als verspreche man mir ein Kaltgetränk und stellt mir dann einen Kaffee hin, wenn man es so direkt trennen will. Der Kaffee ist kalt, Kaffee ist ein Getränk, also passt es irgendwie. Aber es halt kalter Kaffee.
Na, wenn man es im Zeitrahmen betrachtet: TOR ist in etwa so Star Wars wie Episode 1-3.
Kajetan schrieb am
The Incredible Hojo hat geschrieben:Nein, es ist, als verspreche man mir ein Kaltgetränk und stellt mir dann einen Kaffee hin, wenn man es so direkt trennen will. Der Kaffee ist kalt, Kaffee ist ein Getränk, also passt es irgendwie. Aber es halt kalter Kaffee.
Sehr schön ausgedrückt :)
The Incredible Hojo schrieb am
Nein, es ist, als verspreche man mir ein Kaltgetränk und stellt mir dann einen Kaffee hin, wenn man es so direkt trennen will. Der Kaffee ist kalt, Kaffee ist ein Getränk, also passt es irgendwie. Aber es halt kalter Kaffee.
crashcrush schrieb am
The Incredible Hojo hat geschrieben:Worum es mir geht ist: Es steht Star Wars drauf, ist aber eigentilch keins drin. Wie Suppe: Außen steht Champignoncremesuppe drauf, drin ist Hühnersuppe mit ein paar Champignons. Kann man sagen "Was willst du denn? Ist doch Suppe?" Oder "Was beschwerst du dich, sind doch Champignons drin!" Es hat aber halt nur was rudimentäres, nicht das, was ich wollte. Wenn ich Champignongcremesuppe essen will, dann reicht es mir nicht, wenn ich überhaupt irgend eine Suppe im Teller habe. Ich esse ja auch nicht "Fleisch", sondern Schnitzel, Steak, etc. Und es ist dabei unerheblich, ob dabei die Hühnersuppe gut oder schlecht ist. In diesem Fall ist sie mittlmäßig
okay, es ist wie ich schon sagte: du hast einfach nicht das bekommen, was DU mit star wars verbindest. oder um es mal anhand deines beispiels auszudrücken:
jemand verspricht dir eine suppe zum abendessen, und du denkst dir "prima, ne suppe! bestimmt mit nudeln und pilzen!" aber am ende bekommst du eine mit knödeln ;-)
das fazit ist: du hast zwar ne suppe bekommen, aber nicht so wie du sie wolltest.
und ja, die star wars franchise wird versaftet, aber nicht erst seit heute. nur vor ein paar jahren haben wirs noch nich gemerkt weil wir zu jung waren. und ob du´s willst oder nicht, clone wars kommt bei den kids an.
crewmate schrieb am
aber... World of Warcaft ist ein erfolgreiches Spiel, GEE.
schrieb am

Facebook

Google+