Star Wars: The Old Republic: Kleiner Blick in die Zukunft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

“Erzählerisch ansprechend und mit viel Star Wars-Flair ausgestattet, inhaltlich sehr konservativ: Biowares Online-Ausflug in die Alte Republik macht Spaß, ist aber kein Meilenstein.”

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Kleiner Blick in die Zukunft

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Jeff Hickman, Executive Producer von Star Wars: The Old Republic, hat sich in einem Blog-Eintrag dazu geäußert, was sich in dem Online-Rollenspiel in den nächsten Monaten verändern wird bzw. was die Entwickler planen. Er spricht über Inhalte für hochstufige Charaktere, geht auf Ilum sowie Open World PvP ein und verrät, dass gleichgeschlechtliche Beziehungsmöglichkeiten in Zukunft eingeführt werden sollen.

Spielinhalte für ältere Spieler: Wie wollt ihr Stufe 50 Spieler bei der Stange halten?
"Die Entwicklung neuer Inhalte und Aktivitäten für ältere Spieler ist eine der höchsten Prioritäten in diesem Jahr. Wir haben neue Operationen, neue Flashpoints, neue Schwierigkeitsgrade, neue PvP Zonen und natürlich die digitale Erweiterung: Aufstieg des Hutt-Kartells (die auf unsere hochstufigen Spieler zielt). Wir haben einen Plan für das kommende Jahr vorbereitet, der hochstufige Inhalte frisch und interessant für Spieler aller Spieltypen halten sollte. Generell wollen wir deutlich mehr verschiedene Aktivitäten ermöglichen - mehr Dinge die ihr mit euren Begleitern tun könnt, mehr Herausforderungen für Gruppen, mehr Gründe für Gilden zu rekrutieren. Wir verbessern außerdem unsere Itemization, führen neue Gründe ein, alte Gebiete erneut zu besuchen und viele weitere aufregende Dinge, die wir im kommenden Jahr enthüllen werden."

World PvP: Was wurde aus der Verbesserung von Ilum? Was wird aus dem Open World PvP?
"Wir haben Ilum nicht vergessen! Ich denke ihr werdet (sehr bald) die Antwort auf diese Fragen im Spiel selbst finden können - etwas Großes kommt auf die westlichen Eislandschaften zu, aber es wird deutlich anders sein, als alles was dort bisher gewesen ist. Zum puren Open World ... nun das ist ein etwas schwierigeres Thema. Wir wollen unseren Spielern ein exzellentes PvP Erlebnis bieten, aber wir fokussieren unsere Energie auf neue Kriegsgebiete und die PvP Saison. Wir werden mit einem anderen Ansatz zum Open PvP experimentieren, etwas das PvP in umkämpften Zonen auf eine neue und interessante Weise fördert, aber wartet nicht auf gigantisches Open World PvP in diesem Jahr (abgesehen von allem was ich oben erwähnt habe). Es ist immer noch an unserer Designwand, aber es steht hinter den anderen Formen des PvP an."

Charaktere auf den Public Test Server (PTS) kopieren: Was dauert da so lange?
"Während ich diesen Brief schreibe, testen wir intern das Kopieren von Charakteren auf den PTS. Ihr könnt diese Option Anfang dieses Jahres erwarten. Wir werden freie Charakterkopien auf den PTS zu jeder beliebigen Zeit erlauben (mit möglichen Restriktionen, basierend auf unsere Testbedürfnisse zu bestimmten Zeiten). Das wird auch die Basis für unser neues Charaktertransfer-System, welches wir später in diesem Jahr einführen werden."

Gleichgeschlechtliche Beziehungen: Irgendwelche News dazu wären nett ...
"Zunächst möchte ich um Entschuldigung bitten, dass diese Inhalte so lange brauchen, um ins Spiel zu kommen. Ich weiß wir haben euch diese Romanzen versprochen und viele von euch glauben, das würde mit euren Begleitern möglich werden. Unglücklicherweise würde das deutlich mehr Arbeit bedeuten, als uns zu diesem Zeitpunkt bewusst war und (genau wie manche anderen Dinge, über die wir letztes Jahr gesprochen haben) daher wurde das Ganze verschoben, damit wir uns dem Free-To-Play Modell widmen konnten. Wie wir in der Vergangenheit gesagt haben, unterstützen wir das Erlauben von gleichgeschlechtlichen Beziehungen. Als Zweites möchte ich hiermit enthüllen, dass es gleichgeschlechtliche Beziehungen mit manchen NSCs auf Makeb geben wird und das wir beabsichtigen, weitere gleichgeschlechtliche Beziehungsmöglichkeiten in der Zukunft einzuführen. Mehr Details werden folgen!"

"Im Spiel-Update 1.7 werdet ihr einige Änderungen an einer speziellen PvP Zone sehen, über die wir alle oft gesprochen haben (tut mir Leid, wenn ich das etwas umschreibe, aber es wurde ja noch nicht angekündigt), außerdem werdet ihr Besuch von alten Freunden, den Gree bekommen (vermutlich nicht auf die Art, die ihr nun erwartet). Etwas später im Frühling dann erwartet euch die digitale Erweiterung: Aufstieg des Hutt-Kartells! Unser Team arbeitet schon sehr lange daran und wir sind sehr aufgeregt, es euch bald präsentieren zu können. Wir haben das ursprüngliche Konzept mit einigen Dingen erweitert, darunter 5 neue Stufen, ein großer neuer Planet, neue Storys, neue Fähigkeiten und Fertigkeiten und noch viel mehr."

Quelle: Bioware, EA

Kommentare

Wigggenz schrieb am
Falls es wirklich stimmt, dass man im Spiel (um DA2 gings glaube ich) allein schon dadurch, dass man als männlicher Char auch freundlich und nett zu männlichen NPCs ist, bereits eine Beziehung mit ihm eingeht, halte ich das schon für eine aufgezwungene Ingame-Homosexualität. Wenn es sich dabei bloß um Übertreibung handelt, will ich nichts gesagt haben :D
Ich habe viel zu viele Walkthroughs etc. von Skyrim gesehen, und dort geht man z.B. nur durch eindeutige Handlungen des Spielers (Amulett anlegen) Beziehungen ein. Ganz so sperrig mus es vielleicht nicht sein, aber es hat schon Sinn, dass man ohne es selbst zu wollen quasi keine Annäherungsversuche unternehmen kann.
Das hat nichts mit Homophobie zu tun.
Opepe schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Ich kuck auch mal in meine Glaskugel und kucke in die Zukunft von SW:tOR
Hm komisch, meine Glaskugel sagt mir "Serverabschaltung" :Kratz:

Meine Glaskugel sagt komischerweise auch genau das :Kratz:
Habe SWToR kurz mal angezockt und war total enttäuscht, da allerdings die Lust auf ein Star Wars RPG geweckt wurde, habe ich mir erstmal direkt danach die KoToR Teile im Steam Sale geholt. (Hatte die früher und muss sagen: Sie fesseln mich genau wie früher :D)
brent schrieb am
Supabock hat geschrieben:Warum hustest Du und verdrehst die Augen? Bist du krank?
Oder hast Du ein Problem mit dem aktiven Eintreten eines Mods gegen homophobe Kommentare,
das dieser Mod dann dankenswert unaufgeregt und sachlich begründet?
Gravierende Inkonsistenzen.
Bedameister schrieb am
Ich kuck auch mal in meine Glaskugel und kucke in die Zukunft von SW:tOR
Hm komisch, meine Glaskugel sagt mir "Serverabschaltung" :Kratz:
Supabock schrieb am
Warum hustest Du und verdrehst die Augen? Bist du krank?
Oder hast Du ein Problem mit dem aktiven Eintreten eines Mods gegen homophobe Kommentare,
das dieser Mod dann dankenswert unaufgeregt und sachlich begründet?
schrieb am

Facebook

Google+