Star Wars: The Old Republic: Charakter-Anpassungsoptionen mit Patch 2.1 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

“Erzählerisch ansprechend und mit viel Star Wars-Flair ausgestattet, inhaltlich sehr konservativ: Biowares Online-Ausflug in die Alte Republik macht Spaß, ist aber kein Meilenstein.”

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Charakter-Anpassungsoptionen mit Patch 2.1

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Mit dem Update 2.1 werden nicht nur die Cathar als neue Spezies in Star Wars: The Old Republic auflaufen. BioWare hat nun auch bestätigt, dass man mit dem kommenden Update seinen Charakter äußerlich verändern kann.

Mit dem Erscheinungsbild-Designer-Kiosk können die körperlichen Eigenschaften, Frisur, Haarfarbe, Spezies und anderen Optionen des Charakters individuell angepasst werden. Den Erscheinungsbild-Designer-Kiosk werdet ihr bei der republikanischen und imperialen Flotte und auf den Hauptwelten finden. Alle neuen Optionen sind im Kartellmarkt für Kartellmünzen erhältlich. Abonnenten erhalten einen Rabatt auf Erscheinungsbild-Designer-Käufe.





Quelle: BioWare, EA

Kommentare

Homer-Sapiens schrieb am
Cheraa hat geschrieben:Ich Rofl mich weg, geile Abzocke mal wieder. Vor allem für Abo Besitzer ein deftiger Schlag ins Gesicht.
Der Abo-Besitzer an sich bekommt aber monatlich seine 500 Kartellmünzen zugesteckt, davon läßt sich dann auch mal so´ne kleine Umwandlung bezahlen... aber wie häufig ändert man schon sein Aussehen in so´nem Spiel?
Also ich als Abonnent fühl mich jetzt nicht großartig vernatzt, aber ich hab auch keinen Bedarf an einer Schönheits-OP, hab ich meine Chars ja auch nicht blind oder mit dem Random-Button erstellt :wink:
Modern Day Cowboy schrieb am
Besser wäre es: F2P Spieler müssen mit Kartellmünzen bezahlen, Abonennten mit Credits.
Cheraa schrieb am
Ich Rofl mich weg, geile Abzocke mal wieder. Vor allem für Abo Besitzer ein deftiger Schlag ins Gesicht.
schrieb am

Facebook

Google+