Star Wars: The Old Republic: Ausblick auf die nächsten Updates - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic - Ausblick auf die nächsten Updates

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Seit gestern haben auch Gratisspieler Zugang zur digitalen Erweiterung Galactic Starfighter bei Star Wars: The Old Republic - bisher war der frühzeitige Zugang den Abonnenten und Spielern mit bevorzugtem Status vorbehalten. Die PvP-Raumkämpfe (12 gegen 12) stehen somit allen Spielern offen (keine erforderliche Mindeststufe).



Folgende Events, Updates und Erweiterungen haben die Entwickler für die nächsten Monate vorgesehen:

  • 14. März bis 17. März: Doppel-EP-Wochenende

  • 8. April: Spiel-Update 2.7
    -Es gibt zwei neue Flashpoints auf Tython und Korriban, bei denen sich das Imperium und die Republik direkt gegenüberstehen. Daraus entwickelt sich eine neue Story, die sich das ganze Jahr über mehrere Updates erstreckt.
    -Die Operation 'Die Schreckensfestung' im Albtraum-Modus und eine neue Ausrüstungsstufe.
    -Neue Huttenball-Kriegsgebiet auf Quesh
    -Neues Kampfgebiet für den Galaktischen Raumjäger

  • 10. Juni: Spiel-Update 2.8
    -Operation 'Schreckenspalast' im Albtraum-Modus
    -Neue Schiffe und eine weitere Schiffsrolle für den Galaktischen Raumjäger
    -Und vieles mehr ... Es soll das bis dahin größte Update werden.

Die Entwickler arbeiten außerdem an PvP-Saisons, neuen Flashpoints und Operationen, mehr Ausrüstung, Performance-Verbesserungen und Klassenänderungen. Bruce Maclean (Senior Producer): "2014 wird es, wie im letzten Jahr, wieder zwei digitale Erweiterungen geben, von denen eine vom Umfang her Galactic Starfighter ähneln wird. Die andere Erweiterung richtet sich mehr nach Rise of the Hutt Cartel. Wir behalten uns natürlich vor, unsere Pläne aufgrund von unerwarteten Ereignissen wie Schneefall in Austin(!) oder guten Gründen wie eurem Feedback noch zu ändern, aber im Moment planen wir, alle oben genannten Punkte 2014 zu veröffentlichen. Es gibt eine Veränderung in unserem Entwicklungsablauf, die ich euch gerne noch mitteilen möchte. Damit wir mehr Zeit zum Testen unserer Spiel-Updates haben, werden kleinere Patches ab sofort alle 3 Wochen und nicht mehr alle 2 Wochen herauskommen. Das bedeutet zwar, dass die großen Inhaltsupdates nur noch alle 9 Wochen erscheinen, doch wir sind überzeugt, dass das Entfernen von lästigen Fehlern und die Verbesserung der Qualität es wert sind. Außerdem versuchen wir, unsere Termine für alle großen Inhaltsupdates des Jahres einzuhalten."

Letztes aktuelles Video: Starfighter-Erweiterung


Quelle: BioWare, EA

Kommentare

BladeTNT schrieb am
Coole sache, wird auch zeit das mal was neues kommt. Spielte SW schon 1 Woche vorher bevor es offiziel los ging. Seit demm immer mal wieder bisschen Pause gehabt von 1 monat bis hin zu 3 monaten
Ich bin meist der 1 Char Zocker denn ich bis ans maximum spiele.
Die langzeit Motivation ist immer mist bei solchen Spielen. Wird schnell langweilig wenn man nicht weiss was man ingame machen soll. Mal sehn wie die neuen FP´s sind. Die spiele ich am liebsten :)
Das Ruf farmen ist zwar ganz nett aber bringt mir eigentlich nichts.
Ausser wenn der Ruf Händler schöne neue Rüstungen hat dann spiele ich meist so hoch bis ich den Ruf Rang erreicht habe um das Item zu kaufen. Sonst macht es für mich kein sinn. Oder seh ich das falsch?
schrieb am

Facebook

Google+