Star Wars: The Old Republic: Nights of the Fallen Empire: Zurück zu den Wurzeln von Bioware - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Test: Star Wars: The Old Republic
83

“Erzählerisch ansprechend und mit viel Star Wars-Flair ausgestattet, inhaltlich sehr konservativ: Biowares Online-Ausflug in die Alte Republik macht Spaß, ist aber kein Meilenstein.”

Leserwertung: 65% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: The Old Republic: Nights of the Fallen Empire: Zurück zu den Wurzeln von Bioware

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts - Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Am 27. Oktober erscheint die Erweiterung "Nights of the Fallen Empire" des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic. Im Video erläutert Lead Writer Charles Boyd, dass Spieler mit der Erweiterung mehr Entscheidungsfreiheit kriegen sollen und dass sie eine spannende neue Geschichte erzählt.

Letztes aktuelles Video: Knights of the Fallen Empire Story-Trailer


Kommentare

Sindri schrieb am
SakuyaKira89 hat geschrieben:Also erstmal möchte ich mich für die tolle Antwort bedanken. Ich freue mich immer, wenn auf diese Art und Weise geantwortet wird. In einigen Punkten muss ich dir allerdings widersprechen. Das pvp hat mir persönlich immer sehr gut gefallen, Spiele das Spiel seit Release und habe zwar auch PvE probiert, pvp sagte mir aber immer mehr zu und ich fand es auch soweit okay, wenn auch nicht perfekt, weil es doch eher vernachlässigt wurde.

Natürlich kann es dir trotzdem Spass machen. Das zweifle ich nicht an aber es gibt so viele schlechte Design-Entscheidungen, wenn ich das Spiel mit der Konkurrenz vergleiche. Ich finde, daß jede Klasse zu viele Stuns/Slows hat.
Keine wählbaren BGs. Ich mag weder die Arena noch Huttenball. Aber diese Bgs gehen am meisten auf. Zu viele Sachen aus WoW kopiert. Kein Serverübergreifendes PvP. Das hätten sie mal aus WoW kopieren können.
Vernachlässigt ist gar kein Ausdruck. Illum ist tot. Anfangs war das nicht so. Da hatte Bioware sogar ein paar Ideen aber als sie gemerkt haben, daß der Netcode bei zu vielen Spielern das nicht packt, war es um Illum geschehen.
SakuyaKira89 hat geschrieben:
Ich weiß nicht auf welchem Server du spielst, aber auf meinem öffnen auch abends nicht ausreichend BGS. Weiter unten steht, dass dies auf T3M4 besser wäre, aber ich finde es gerade reizvoll, auf einem pvp Server zu spielen und auch mal auf den Planeten Leute zu bekämpfen.

Ich finde das auch geil aber dafür gibt es zu wenige Leute und die Questgebiete überschneiden sich nicht. Ich selber spiele auf Vanjerlis chain.
SakuyaKira89 hat geschrieben:Beim F2p System muss ich dir auch widersprechen. Die gut aussehenden Rüstungen, die man im Set kaufen kann, kann man nicht weiter verkaufen und sind auch nicht im Spiel selbst erspielbar.

Welche Sets...
Kajetan schrieb am
Freakstyles hat geschrieben:Naja, was solls. MMorpgs sind sowieso kurz vorm aussterben. Lohnt nicht mehr solch umfangreiche Spiele zu machen, hat die Mehrheit garkein Interesse dran.

Bitte 5 ? in die "XYZ ist tot"-Phrasendreschkasse. Danke!
Freakstyles schrieb am
SakuyaKira89 hat geschrieben:Wie ich schon sagte, ich liebe das Spiel eigentlich, aber es ist traurig, was aus dem Spiel geworden ist. Meiner Meinung nach zumindest.
Ich entschuldige mich schonmal für etwaige Rechtschreibfehler, ich schreibe gerade vom Tablet und da vertippt man sich gerne mal.

So ist es leider den meisten mmorpgs ergangen. Lord of the Rings Online war ein tolles Spiel bevor es F2P wurde. Ich persönlich mochte auch das PVP in Warhammer Age of Reckoning sehr gerne. Starb an dem Tag als das Spiel F2P wurde. F2p scheint zu bedeuten: die besten und wichtigsten Featurers nehmen wir raus, wir verkleinern die Auswahl an Crafting und ganz allgemein an Gegenständen und vereinfachen das Spiel an allen Ecken und enden bis man das Spiel möglichst mit seinem Kack Handy spielen kann.
Ich versteh das Konzept auch nicht wirkich, man vergrault alle alten Spieler (bis auf die restistenten Suchtis die alles mitmachen) und ersetzt diese durch F2P Player.
Swtor hatte dabei meiner Meinung nach noch das erfolgreichste F2P Konzept, aber man sieht ja, selbst dabei wurden dann ettliche Sachen noch vereinfacht und geändert zum Originalspiel.'
Naja, was solls. MMorpgs sind sowieso kurz vorm aussterben. Lohnt nicht mehr solch umfangreiche Spiele zu machen, hat die Mehrheit garkein Interesse dran.
SakuyaKira89 schrieb am
Sindri hat geschrieben:
SakuyaKira89 hat geschrieben:IAllerdings ist dieser Bonus glaube ich zeitlich begrenzt.

Ja, der Bonus gilt bis das Addon draussen ist und auch nur bis lvl 55. Bis 60 lvlt man wieder normal.
SakuyaKira89 hat geschrieben:Leider muss man sagen, dass f2p das Spiel mehr oder weniger kaputt gemacht hat. Obwohl man Abonnent ist hat man häufig nicht die Möglichkeit coole Rüstungen oder so zu erspielen, man muss sie im Kartellmarkt kaufen. Es wirkt so, als würde man deutlich mehr Zeit in die Inhalte des Kartellmarktes investieren, als darin, dass Spiel zu verbessern.

Wie bitte? Alles was es im Kartellmarkt, gibt es auch im AH. Zumindest theoretisch. Natürlich kosten die, je nach Beliebtheit und Seltenheit, auch ordentlich Credits(Ingame Währung).
SakuyaKira89 hat geschrieben:Das größte Problem ist allerdings und ich hoffe das es nur auf meinem Server so ist, dass es einfach nicht mehr genug Spieler gibt. Hatte man früher zwei Flotten mit ca. 200 Spielern jeweils und mehr, hat man heute eine Flotte mit 20 Spielern. Das PvP kann man, zumindest auf meinem Server, wohlgemerkt der einzige deutsche PvP Server, nicht mehr spielen. Selbst an Wochenende öffnen einfach keine BGs und wenn dann doch mal eines öffnet, wird es abgebrochen, weil auf einer Seite nur 3 Spieler sind.

Das mit 200 Spielern war zu Releasezeiten. Auf diese Zahlen werden sie nie wieder kommen. Und wer wirklich in einem MMO PvP spielen möchte, sollte einen grossen Bogen um Swtor machen. Das PvP-System ist einfach nur Grottenschlecht.
Und soo schlimm wie du es darstellst ist es auch nicht. Gegen Mitternacht ist das PvP tot aber vorher gehen genug BGs auf.
SakuyaKira89 hat geschrieben:Demnach kann man keine PvP Rüstung mehr farmen. Ein komplettes...
OriginalSchlagen schrieb am
No Cars Go hat geschrieben:Ich finde die 4Players-Philosophie, Nachtests abzulehnen, nicht grundverkehrt, gerade wenn sie dazu dient, Entwickler abzustrafen, die Spiele unfertig auf den Markt schmeißen, in der Annahme, dass ein paar nachträgliche Patches die Gurke schon geradebiegen.
Allerdings finde ich ebenfalls, dass gerade bei MMORPGs, die sich im Laufe der Jahre stark entwickeln, eine ergänzende Besprechung sinnvoll wäre.

das ist weniger philosophie (wenn überhaupt) als mangels kapazitäten.
schrieb am

Facebook

Google+