Ego-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Test: Halo
85

Leserwertung: 86% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo: Wünsche an den Weihnachtsmann

Die Entwicklung der PC-Version von Halo scheint wohl doch noch nicht so fortgeschritten zu sein, wie wir uns das wünschen. Oder sind die Fans das Warten langsam leid? Jedenfalls läuft im Forum von Gearbox Software gerade ein großer Wünsch-Dir-was-Thread zu Hochform auf, in dem sich Spieler Features der PC-Variante wünschen und hemmungslos spekulieren. Ob das bei den Entwicklern ankommt? Wir bleiben gespannt. Fleißiges Mitposten kann zumindest nicht schaden.

Kommentare

Heavy schrieb am
Also ich sage nochmal das ich einer der ersten war der ne X -Box hatte.
Aber es sind so schlechte spiele für die X -Box erschienen das ich sie gleich verschrottet habe (Verkauft).
Halo ist veraltet und die Grafik ist jetzt nicht mehr up to Date.
Und ich weiß nicht wie es mit dir steht Lord Zero aber ich beschäftige mich wenn ich mal von den 5 Stunden ab sehe wo ich Penne, so gut wie 24 Stunden.
Und ich kann Spiele sehr gut beurteilen aber Halo gehört defenitiv nicht zu den besten Ego Shootern.
Aber ich will nicht bestreiten das wenn es vor 2 Jahren auf den Markt gekommen wäre wo es angekündigt wurde ne Top Hit gewesen wäre.
johndoe-freename-28724 schrieb am
Das Halo, das für den PC entwickelt worden ist, war zu dieser zeit sehr wohl dem hype gerecht...
johndoe-freename-2289 schrieb am
neben Tresspasser

also jetzt zweifle ich an dir wirklich Lord_Zero :wink:
mal im ernst, ich war früher auch extremer pc-lunatic und hab natürlich auch den hype verfolgt, gerade um HALO. als es dann rauskam, hatte ich schon ne ps2, aber ein kumpel hat sich das mit ner xbox geholt, sodas ich auch mal durch konsolentausch ruhe hatte es zu spielen. und naja, weiß net, hatte mehr erwartet. die grafik ist permanent ruckelig und nicht wirklich weitläufig, wie früher angekündigt. die steuerung der jeeps, ist einfach unter aller sau und den kooperativmodus kann man net übers internet spielen. dazu kommt die syncro, die unter aller sau (typisch MS) ist und jegliche atmo kaputt macht. und die innenlevels sind ja wohl nur ein witz. die story find ich weder überragend noch sonderlich fesseln. alles in allem, ist HALO den hype NICHT wert! ---> vielleicht wirds der zweite teil. und das es gerade atmosphärisch bessere shooter gibt, beweisen SHOGO (monolith), OUTCAST (godgame/infogrames), KINGPIN (interplay) und natürlich das alte UNREAL (auch infogrames). die haben allesamt eine bessere atmo als HALO......
johndoe-freename-29836 schrieb am
8O
hab Halo gespielt
Lange und weit aber !
Nie und nimmer kann es in dichte und Atmos. einem Half-Life, Mafia, Nolf 1+2,Flaschpoint oder gar Wolfenstein gleichkommen.
Toll ja mei die Grafig ist schick aber ???
Und wie weiter ???
Stalker, Breed, U2, Doom3 sehen schicker aus und bitten warscheinlich mehr Atmos. als Halo. :twisted:
Sorry XboX Kiddis ( hy ich hab kiddis gesagt das soll meine reife und mein alter ausdrücken :D ) seht es ein Halo ist Tod es lebe der König ;)
Ach ja und Atmo. hat nix mit Story zu tun Doom3(E3demo) hat keine Story und ich hab mir fast 8mal in die hose ge..... und war von den bissen lev. mehr gefesselt als von Halo :twisted:
Mfg der XboX Hasser :roll:
P.s. Lad dir mal videos von Stalker Oblivion Lost runter dagegen sieht Halo wie n GBA Spiel aus :twisted:
http://www.4players.de/rendersite.php?s ... OADID=4221
the_wretched schrieb am
Als langjähriger PC-only Zocker hab ich vor kurzem u.a. auch wegen Halo zur Xbox gegriffen. Es hat sich voll gelohnt! Die Leute die immer über Halos Grafik abstänkern können IMHO höchstens mal ein paar Screenshots angeschaut haben. Ich selbst hab so ziemlich jeden PC Shooter der letzten Jahre gespielt (eines meiner Lieblings-Genres) kann aber nicht behaupten dass die Halo in irgendeiner Weise schlecht aussehen lassen.
UT2003 ist das erste Spiel das sich im Gesamteindruck optisch v.a. durch die deutlich höhere Polygon-Zahl absetzen kann. Alleine die schön gemachten Bumpmap- und anderen Shader-Effekte in den Innenlevels heben Halo hingegen immer noch deutlich von den meisten PC Shootern ab, in denen man höchstens mal einen einzelnen verlorenen Pixel-Shader Effekt auf Wasserfindet. Die Aussenlevel sehen auch heute noch äusserst fein aus und sind riesig. Wäre Halo seinerzeit am PC erschienen, wäre es wohl bis zum erscheinen von UT2003 deutlich die Grafik-Referenz gewesen.
Meine Hauptkritikpunkte an Halo wären die detailarmen Character-Models mit manchmal leicht steif wirkenden Animationen, und die sich wiederholenden Innenräume in manchen Levels. Ein Punkt der von vielen eingeschnappten Halo-Bashern gern unter den Teppich gekehrt wird ist eigentlich das wichtigste an einem Spiel und gleichzeitig eine Stärke von Halo: das Gameplay!
Das Spiel fühlt sich beim Spielen einfach perfekt an, die Steuerung (nach ~30 Minuten Umgewöhnungszeit von Maus ans Pad) reagiert genau wie man es sich vorstellt, man hat wirklich das Gefühl in der Ringwelt von Halo zu stehen, UT z.B. schafft das bei weitem nicht. Das Balancing ist nahezu perfekt, die Limitierung auf 2 Waffen verlangt taktisches Vorgehen, die Fahrzeuge bringen viel Abwechslung, ganz zu schweigen von der spannnden Story und der dichten Atmosphäre. Was für mich auch wichtig ist, trotz der ganzen Innovationen bleibt Halo ein Shooter, kein möchtegern-Film oder sonstwas, sondern ein richtig packender und...
schrieb am

Facebook

Google+