SEGA: Amplitude Studios (Endless Space, Endless Legend) übernommen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SEGA übernimmt die Amplitude Studios (Endless Space, Endless Legend)

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Die Amplitude Studios gehören fortan zu SEGA. In einem Statement stellte das französische Studio klar, dass selbst der 4X-Strategie-Nischenmarkt ziemlich überlaufen und es schwierig für sie sei, nicht unter die Räder zu kommen. Auf der Suche nach einem Partner, um in diesem Marktumfeld überleben zu können, fiel die Wahl dann auf SEGA.

SEGA würde (laut den Amplitude Studios) nicht als "Diktator" fungieren, sondern den internen Studios ihren kreativen Freiraum lassen und eher die Rolle eines Service-Providers einnehmen - als Beispiele wurden Relic Entertainment und Creative Assembly genannt, die ebenfalls zu SEGA gehören. Die Amplitude Studios entwickelten u.a. Endless Space, Endless Legend sowie Dungeon of the Endless und arbeiten derzeit an Endless Space 2.

"Of course you could wonder, 'Why Sega?' If you were to ask just Mathieu and I, we could easily answer with the words 'Creative Assembly and Relic!' because we are HUGE fans of their games. The opportunity to join them is incredible for us, a real dream come true. But the bigger reason why we wanted to join SEGA was how they treat their internal studios. Often, studios are controlled by a central department that dictates what games they should do, and how and when. But SEGA is a company that offers its support to the creators, positioning itself as a service provider, helping studios to reach their goals with only one objective in mind: Quality!"

Quelle: Amplitude Studios

Kommentare

Kajetan schrieb am
der Gaertner hat geschrieben:Das freut mich für die Amplitude Studios, wenn es denn hoffentlich weiterhin gut geht. Ich habe die Spiele jedenfalls sehr gemocht.

Wirst Du deren Spiele auch noch mögen, wenn es zum Release nur die Hälfte vom Inhalt gibt und der Rest dann in Form kleingestückeltem DLC angeboten wird? Die DLC-Politik von SEGA hat dafür gesorgt, dass ich mir CoH2 erst viel, viel später im Sale als Bundle geholt habe. SEGA hat dafür gesorgt, dass ich als alter Warhammer-Fan derzeit noch WEITEN Abstand von Total Warhammer halten werde und SEGA hat dafür gesorgt, dass der Erwerb eines Dawn of War 3 frühstens (!) in zwei, drei Jahren ins Auge gefasst wird.
Bei allem Lob, welches SEGA für die Pflege alter TItel beim Ende von Gamespy und dem Umzug der DoW2-Reihe von GfWL nach Steam verdient hat, aber hier hört zumindest mein Spass auf :)
der Gaertner schrieb am
Das freut mich für die Amplitude Studios, wenn es denn hoffentlich weiterhin gut geht. Ich habe die Spiele jedenfalls sehr gemocht.
schrieb am

Facebook

Google+