Star Wars: Jedi Knight II - Jedi Outcast: Jedi Knight II & III: Quellcode veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Lucas Arts
Publisher: Activision
Release:
kein Termin
Test: Star Wars: Jedi Knight II - Jedi Outcast
90

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jedi Knight II & III: Quellcode veröffentlicht

Mit der Schließung von LucasArts bzw. LucasFilm Games durch Disney endet die Ära eines der ältesten noch existierenden Hersteller. Zu dessen Fundus neben allerlei Adventure-Klassikern und der X-Wing-Reihe natürlich auch die Jedi Knight-Serie gezählt werden muss.

Wie Kotaku berichtet, hat Raven Software aus jenem Anlass jetzt den Quellcode für Jedi Knight II - Jedi Outcast sowie Jedi Knight - Jedi Academy veröffentlicht. Das Activision-Studio hatte die letzten beiden Ableger der Reihe nach Dark Forces und Jedi Knight entwickelt.

“We loved and appreciated the experience of getting to make Jedi Knight II: Jedi Outcast and Jedi Academy for LucasArts. As a gift to the persistently loyal fanbase for our Jedi games and in memory of LucasArts, we are releasing the source code for both games for people to enjoy and play with."


Der Quellcode für die beiden Titel kann hier bzw. hier über Sourceforge bezogen werden. Eine begleitende Erläuterung bzw. Dokumentation der Daten liegt allerdings nicht vor.

Kommentare

ChriZ_d3luXe schrieb am
Der Code wurde glaube wieder runter genommen, wegen irgend welchen mysteriösen Urheberrechtsproblemen. MickeyMaus hat wieder zugeschlagen, oder so. :mrgreen:
rekuzar schrieb am
Hm also die Server waren ja nicht grade gut besucht, insgesammt vielleicht 20 Leute die man mal zeitgleich online sah. Würd mich aber freuen wenn sich darum wieder eine kleine Szene bildet alá Freespace.
Scorcher24_ schrieb am
Für Spiele von Raven gibts einfach keine Markt mehr. Singularity war ein tolles Spiel, aber kommerziell afaik ein Flop.
Kajetan schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:Und damit auch eines der besten Star Wars Spiele geschaffen, die es bis jetzt gab :D
Schade das sie nun nur noch CoD-DLCs entwickeln "dürfen".

Raven wäre eigentlich der perfekte Kandidat für ein Crowdfunding-Projekt, bei dem versucht wird das klassische Shooter-Genre wiederzubeleben und dann zu erweitern, a bisserl herumzuexperimentieren.
Schaut man sich die Credits der letzten Spiele an, so findet man etliche bekannte Namen. Die Kernmannschaft ist also noch da. Oder man ist nicht mehr "hungrig" und es genügt ihnen tagsüber an simplen Auftragsprojekten zu arbeiten, gutes Geld dafür zu bekommen und abends entspannt zu Frau & Kindern zu gehen. Angesichts des unglaublichen Stresses der sonst üblichen Crunchtime mehr als nachvollziehbar.
old z3r0 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Scorcher24 hat geschrieben:Ja, der Eindruck kommt auf. Unglaublich viele indirektionen und macros. Sehr schwer zu verfolgen.

Wahrscheinlich Folge der immens hektischen Entwicklungszeit. Raven war damals dafür bekannt Projekte in extrem kurzer Zeit mit einer erstaunlich hohen Produktionsqualität abzuliefern. Bei JK Outcast sollen zwischen Produktionsstart und Release angeblich nur neun Monate gelegen haben. Heute vollkommen undenkbar für AAA-Spiele :)

Und damit auch eines der besten Star Wars Spiele geschaffen, die es bis jetzt gab :D
Schade das sie nun nur noch CoD-DLCs entwickeln "dürfen".
schrieb am

Facebook

Google+