Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68

“Was lange währt, wird endlich gut? Nicht ganz. Die Flickenteppich-Action alter Schule zeigt schwankende Qualität sowie veraltete Technik und lebt hauptsächlich von Dukes nostalgischem Charisma.”

Test: Duke Nukem Forever
70

“Inhaltlich ebenso Old-School wie auf den anderen Systemen, macht die bessere Umsetzung der technisch veralteten Kulisse den Unterschied aus.”

Test: Duke Nukem Forever
68

“Coole Bossfights und Trash-Action mit einer Anarcho-Hauptfigur aus dem letzten Jahrtausend: Duke weiß zu unterhalten, bleibt aber technisch und inhaltlich einiges schuldig.”

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Duke Nukem Forever: neue Details

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Das offizielle Duke Nukem Forever FAQ wurde endlich wieder mit einigen Info-Häppchen erweitert. Der schon seit mehr als sechs Jahren in Entwicklung befindliche 3D-Shooter wird nach den neuen Informationen nicht auf DVD erscheinen, dafür aber in einer DVD-Box ausgeliefert werden. Die Systemvoraussetzungen werden außerdem deutlich höher sein als erwartet. So beschreibt George Broussard, dass für Unreal 2 am besten ein 2,5 GHz Rechner mit Radeon 9700 Pro geeignet ist und für Duke Nukem Forever ähnliche empfohlene Anforderungen erwartet werden können. Da das Release aber noch Monate entfernt liegt, wird sich an den Systemvoraussetzungen wohl noch einiges ändern. Das Animationssystem der Charaktere basiert nun vollständig auf einem Skelett-Animationssystem. Abschließend sagte George Broussard noch, dass Bombshell auch wieder einen Auftritt im Spiel haben wird und Duke Nukem Forever nicht das letzte Spiel aus der Duke-Reihe sein wird, es sei denn, der 3D-Shooter floppt.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Also mal ehrlich. In der Zeit zwischen Duke 3 und D4N haben ganze Generationen (von Menschen, nicht Prozessoren!) gelebt ! ;)
Manche Softwarehäuser wurden geboren, andere gingen Pleite. Helden wie Lara Croft bekamen Leinwandauftritte, mit Matrix eine neue Art von Cyberspace erfunden und Ringe wurde mehr als nur ein Schmuckstück. Selbst der kleine Zauber-Potter kam schon zum 2. Male in die Kinos. Und da will mir einer sagen, dass Duke 4ever \"sooo schwer zu programmieren\" sei ? Das die Engine 3, 4 oder 40 mal verändert, lizensiert oder umgemodelt wurde ist ja schön und gut, nur sollte man nicht vergessen das man dabei noch ein Spiel schreibt. Was Texturen und Polygone angeht, können geschickte Grafiker innerhalb von 6 Monate die komplette Grafik des Spiels erstellen. Musiker können in dieser Zeit den Soundtrack komponieren, zusammenstellen und einspielen. Mit den Programmierern zusammen, nehmen wir mal an sie müssen auch selbst Debugging betreiben, komme ich auf 2 bis gute 3 Jahre.
Und nun mal ehrlich: An WIEVIELE Projekte haben die Jungs denn PARALLEL gearbeitet, dass sie für dieses eine zuwenig Resourcen haben ? Hey, die Jungs hinter Counter-Strike: Condition Zero wurden auch ausgewechselt. Neuerdings arbeiten sie PARALLEL an Star-Trek: Elite Force II und CS:CZ ! PARALLEL ! Und vor allen Dingen ... MIT SCREENSHOTS und INFORMATIONEN.
Ich bleibe bei meinem Standpunkt... Die Jungs existieren nicht mehr ;) Sie haben damals mit hilfe von Pixar Studios nett gerenderte Sequenzen gemacht, flogen ab in die Bahamas um sich ihren Lebensabend zu organisieren (natürlich INKLUSIVE DN-Girls ;)) und lassen alle paar Monate durch ein Zufalls-Script einige \"News\" ins Forum rein und alle 3 Schaltjahre mal ein Rendervideo. Und wie man weiss ... Linux ist stabil ! Bis der Posting-Rechner abschmiert, sind wir alle mumifiziert worden !! ;)
Ich bin mir sicher, das Spiel KOMMT raus. Vielleicht bei der ECTS 2008 oder TGS 2010. Oder zum Jubiläum der...
Arkune schrieb am
Schön und was ist sie dann? Ein kleines update? Die Unreal Warfare stellt die derzeit neueste Version der Unreal Technologie dar. Im Grunde wurde dort jedes erdenklich Modul ausgetauscht und/oder auf den neuesten Stand gebracht.
Und was außer einer Unreal Engine soll eine Modifizierte Unreal Engine sein? Ich denke mal es ist eine modifizierte Unreal Engine aber bitte...
INsanityDesign schrieb am
ihr scheint es nicht mehr zu verstehen... guckt euch mal die faq an... die vielen seiten... das ist keine unreal 1 eingine mehr... und unreal 2 ne komplette neu entwicklung, das ist ja wohl ein schlechter scherz...
Arkune schrieb am
@mkl: Na ja bezieht sich natürlich auf den Text Inhalt im Vergleich zu einer 9700 Pro...
@Mandy: Es sind sowieso immer alle anderen doof man selber ja nie... :roll: Diese reine Zahl bezieht sich auf einen Zeitraum der für eine Spiel Entwicklung nicht mehr Tragbar ist. (In meinen Augen)
Der Publisher wird mit diesem Spiel wohl wenig Freude haben da der Gewinn in Bezug auf die horrenden Investitionskosten über einen so langen Zeitraum wahrscheinlich sehr enttäuschend ausfallen wird.
Man muss sehen dass bei U2 und Freelancer eine komplett neue Grafik Engine Entwickelt wurde.
Was hat DNF? Eine Modifizierte UT Engine? der Zeitaufwand steht in keiner Relation zueinander wie ich finde.
Dazu kommt bei Freelancer dürften es ca. 4 Jahre sein bei Unreal 2 ca. 3 ~ 4 Jahre? wir reden aber über 7 Jahre für ein Spiel?
johndoe-freename-33958 schrieb am
LOL Unreal läuft auch bei meinem Athlon 2000+ flüssig! Also erstma abwarten!
schrieb am

Facebook

Google+