Battlefield 1943: PC-Preis: 12,99 Euro - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.07.2009
Q1 2010
08.07.2009
Test: Battlefield 1943
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Battlefield 1943
80

Leserwertung: 88% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 1943 - PC-Preis: 12,99 Euro

Per twitter gab Electronic Arts bekannt, dass die PC-Version von Battlefield 1943 im "EAStore" für 12,99 Euro (inkl. MwSt.) vorbestellt werden kann. Das Actionspiel soll irgendwann im 1. Quartal 2010 erscheinen und Multiplayer-Schlachten mit bis zu 32 Spielern ermöglichen. Joystick-Support und ein Server-Browser stehen ebenfalls auf der To-Do-Liste.

BF1943 coming to PC featuring 32 players, joystick support, server browser, & more PC goodness! Reserve your copy now at EAStore.com

Quelle: twitter

Kommentare

Infi88 schrieb am
Preis ist absolut in Ordnung. Die Maps sind klasse gebalanced und die Klassen ebenfalls, macht tierisch Bock, werds mir auch noch für den PC zulegen ;)
FxX schrieb am
Das Spiel hat das selbe Problem wie Bad Company: Man hält einfach zu viel aus.
Es macht keinen Spaß wenn man jemandem ein ganzes Magazin um die Ohren haut (und auch trifft) und der einfach nicht drauf geht.
Derjenige heilt sich dann bzw. wird geheilt, von jemand anderem gekillt oder haut einfach ab.
Ein bisschen mehr Realismus wäre da schon schön.
Pattoner schrieb am
Also wenn das Spiel nicht so schrecklich schlecht wird wie BF2142, würde ich mich freuen. Und 13? für 4-5 Maps zu viel? Versteh ich gar nicht, BF war schon immer ein reines Multiplayer Spiel (und Lan), da reichen die paar Maps für lange Zeit.
Da finde ich einige Singleplayer Spiele für 50? die man nach 7-8 Stunden durch hat, wesentlich schlimmer.
Horizon287 schrieb am
Duracell Hase hat geschrieben: 13? für 4 Karten zu teuer? Wenn ich dran denke, wie oft ich nur eine Karte (Strike at Karkant) bei BF 2 gespielt habe. Da scheinst du aber am falschen Ende zu sparen. Ich finde den Preis mehr als angemessen. :danke:
Aber entschuldige mal, aber sowas machen Modder huet zu Tage umsonst.
Und nur für eine aufgemotzte 1942er Version die nun die Frostbie Engine (selbe Engine wie Bad Company) nutzt is es doch schon weng teuer.
Dabei kann doch auch EA spendabel sein: seihe Battleforge Free-to-Play version.
Und die war auch in ner abgespeckten erhältlich. ;)
LayZRR schrieb am
wre enorm geil wenns als box version kommt oder so...also im laden ansonsten kauf ich das nicht
schrieb am

Facebook

Google+