EVE Online: Apocrypha: Was bringt die zehnte Erweiterung? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EVE Online: Apocrypha - Details

CCP hat mittlerweile die Features der zehnten kostenlosen Erweiterung Apocrypha bekannt gegeben, die auch in der ab dem 12. März 2009 in Europa erhältlichen Box-Version von EVE Online enthalten sein wird.

Die Spieler werden Wurmlöcher aufspüren und erforschen können, die in unbekannte Sonnensysteme führen. Dort warten bislang unentdeckte Technologien, die von einer uralten und zugleich bedrohlichen Rasse behütet werden. Bezwingt man diese neuen Gegner, erhält man mit ihren Schiffen und Festungen den Schlüssel zu einer neuen Technologie.



Features von "Apocryhpa":

- Die Möglichkeit, mehr als 2400 Sonnensysteme zu erforschen und zu erobern, die jenseits von dynamischen Wurmlöchern in New Eden verteilt sind. Eine neue Scan-Mechanik ermöglicht es Spielern, diese bislang unerforschten Wurmlöcher zu entdecken.

- Für Piloten mit guten Scanfähigkeiten: Booster- und Hacking-Sites, archäologische Ausgrabungsstätten, Gaswolken und Sammelstellen für Schiffswracks.

- Die neue NPC-Rasse "Sleepers" behütet die unentdeckten, altertümlichen Technologien jenseits der Wurmlöcher. Die Sleepers sollen über eine fortgeschrittene künstliche Intelligenz verfügen und stellen mit ihren wechselnden Taktiken eine Herausforderung dar.

- Tech 3-Schiffe, die man jenseits der Wurmlöcher entdecken kann: Die modulare Bauweise ermöglicht einen großen Variantenreichtum hinsichtlich Design und Leistung.

- Neues Tutorial und leichterer Einstieg in verschiedene Karrieren.

- Einführung der "Epic Mission Arcs": Umfangreiche Missionen, die neue Piloten auf eine Tour quer durch das EVE-Universum schicken.

- Neue visuelle Effekte: Nahezu alle grafischen Darstellungen im Spiel wurden überarbeitet. All diese Verbesserungen dienen vor allem der Darstellung der riesigen Wurmlöcher inklusive neuen NPCs und Nebel-Effekten.

- Gleichzeitig mit den Performance-Verbesserungen, den Optimierungen und den grafischen Updates verabschiedet sich CCP von der klassischen Grafikdarstellung. Mit der Erweiterung kommen alle Spieler in den Genuss von Premium Lite. Auch für Mac-User wird EVE Online in seiner ganzen Grafikpracht verfügbar sein.

- Charakter-Attribute können umorganisiert werden.

- Spieler können mehrere Fähigkeiten gleichzeitig automatisch trainieren (inkl. Planungs-Interface).

- Ein neuer Übersichts-Bildschirm versorgt die Spieler bei der Erstellung ihres Schiffs mit zusätzlichen Informationen. Dank der Möglichkeit, Schiffsteile und allgemeine Einstellungen zu exportieren, können diese Konfigurationen weitergeleitet oder Ersatzteile in der Hitze eines Gefechts schneller angebracht werden.

- Überarbeitete Audioeffekte

- Lokalisierte Version in russischer Sprache

Torfi Frans Olafsson, Senior Producer von EVE, über "Apocrypha": "So wie sich der menschliche Körper alle sieben Jahre regeneriert, entwickelte sich auch EVE Online seit dem Start vor sechs Jahren kontinuierlich weiter. In dieser Zeit wurden neue Systeme hinzugefügt, überarbeitet und mit jeder Erweiterung stetig verbessert. Die ständig wachsende User-Zahl ermöglichte es uns, das Entwicklerteam mit jeder Erweiterung zu vergrößern. Dies wiederum macht die vielen neuen Features und Spielvarianten möglich, auf die wir stolz sein können."

"Es ist gleichermaßen beruhigend und überraschend, wenn man abends nach Hause kommt, sich in EVE Online einloggt und dann feststellt, dass dieselben Entwickler, die den ganzen Tag im Büro an dem Spiel gearbeitet haben, noch bis tief in die Nacht EVE Online spielen. Das ist ein Beleg dafür, dass wir ein Unternehmen sind, das sich wirklich mit seinem Produkt identifiziert und ständig danach strebt, das Spiel immer besser zu machen."


Quelle: CCP

Kommentare

dc-schorse schrieb am
hab noch nie von dem spiel gehört.....
dumme frage : kostenlos (wenn nicht wie teuer)

man man man das es noch leute gibt die eve nicht kennen :wink:
kostet glaub ich 15€ bei lastschrift
kreditkarte is etwas güstiger
gtc 60 tage von anbiter verschiden https://secure.eve-online.com/etc.aspx
im markt ingame markt gibts sogenannte plex (30 Day Pilot License Extension) kosten atm 280-300 mio isk
oder man kauft sich von ingame geld nen gtc preise sind da stark schwankend hab grad geguckt ca 660 mio. hab meine lezten vor ca 3 wo. für 575 mio. verkauft account aktivirung koster 20 euronen.
kleiner tipp wenn man anfäng such dir schnell ne Spieler corp und lass dir helfen
JaVVs schrieb am
die steuerung ist nen bischen gewöhnungsbedürftig. aber nach 30 minuten hat man den bogen raus.
Black_Hand schrieb am
Würde es gerne spielen, aber irgendwie kann ich mich nicht mit der Steuerung anfreunden.
G/H/O/S/T/ schrieb am
:o
hab noch nie von dem spiel gehört.....
dumme frage : kostenlos (wenn nicht wie teuer)
Wo][rm schrieb am
Apocrypha bringt (hoffentlich) vor allem eins: Viele neue unerfahrene Zielscheiben :D
schrieb am

Facebook

Google+