League of Legends: Die neue Kluft der Beschwörer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Riot Games
Release:
kein Termin
06.11.2009

Leserwertung: 92% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

League of Legends: Die neue Kluft der Beschwörer

League of Legends (Strategie) von Riot Games / Tencent
League of Legends (Strategie) von Riot Games / Tencent - Bildquelle: Riot Games / Tencent
Derzeit passiert einiges bei League of Legends von Riot Games. Es gibt einen neuen Spielmodus, einige Champions bekamen ein Facelifting und nun sitzen die Entwickler und kreativen Köpfe an dem Herzstück des Spiels: Die Kluft der Beschwörer.

Diese Map, die auch bei den Weltmeisterschaften genutzt wird und als eigentliche Standard-Map angesehen werden kann, wird nicht nur grafisch überarbeitet. Neben einigen netten Animationen und einem düsteren Aussehen wurden auch die beiden schwersten Monster im Dschungel erweitert. So sollen sich die Kämpfe und das Erschlagen der Bosse um einiges epischer anfühlen als es bisher der Fall war. Um dies zu erreichen, bekommt der Drache zwei neue Flächenangriffe, der Baron Nashor einige neue Fähigkeiten spendiert.

Einen Eindruck könnt ihr euch im folgenden Video machen:

Update: Riot Games liefert neue Eindrücke ihrer Überarbeitung der Map. Die Kontrolle zwischen Farbe und Sättigungen soll den Fokus der Spieler auf das Wesentliche lenken, der Wechsel der Flora und Fauna mehr Übersicht geben zwischen dem Ort, an dem man steht und den Wegen, die man gehen möchte. So vegetiert der Wald um den Boss Baron Nashor kaum, ist gesprenkelt mit kahler, grauer Landschaft, während bei dem Drachen die Umgebung mit frischen Gräsern und blühenden Bäumen aufwartet.

Die beiden Basen der Teams bekommen auch ein eigenes Design und sind nun vom Tierreich inspiriert. Die obere rote Basis bekommt das Motiv der Eule und ist kurvig geformt, die untere blaue Basis steht im Zeichen des Hirsches und bekommt daher eine eckigere Form. Einen Eindruck von den Veränderungen, die laut Riot Games noch nicht final sind, könnt ihr im folgenden Video gewinnen.



Kommentare

saxxon.de schrieb am
4P|Culobuster hat geschrieben:Bei Dota, so kann ich nur aus meinen jetzigen Stand sprechen, kriege ich keinerlei Pressemeldungen o.ä. Das Dota aber z.b. nicht gänge Presse-Verteiler für Medien nutzt, kann ich nicht ändern.
Okay, das kann ich natürlich nachvollziehen.
Der ganze Kram der in der Community passiert ist für eine Seite wie 4players und Leute ausserhalb der Community natürlich uninteressant, aber wenn man zumindest grob sehen will, was momentan bei Dota 2 so passiert, dann findet man in der Regel zumindest Infos zu Updates und ähnlichem auf dem Dota 2-Blog von Valve.
GrinderFX schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: Jo, wollen wir es hoffen.
LoL könnte n paar Flamekiddys entbehren :lol:
Manchmal schon nicht feierlich was da abgeht zum teil :roll:
Was ist aber, wenn Activision Blizzard so streng vorgeht wie in WoW?
Dann gehen die normalen Menschen zu dem Blizzard Spiel und die meisten Flamekiddys zurück zu LoL und es wird noch schlimmer, wobei das kaum möglich ist.
greenelve schrieb am
Railgunshooter sind nicht mehr Innovativ. Da hat selbst Resident Evil schon Ableger von. >.>
Und ich hab nicht behauptet der Zug von Blizzard wäre gut. Er ist anders und frisch. Ich halte ihn sogar für grottenschlecht. :hammer: Aber nicht jede Innovation muss gut sein. :krank:
LePie schrieb am
greenelve hat geschrieben:Da ist Blizzard direkt Innovativ beim Weglassen von Gold und Items.
Und in einem Shooter lassen wir auch direkt die WASD-Steuerung weg, das ist dann wirklich innowait ...
greenelve schrieb am
LePie hat geschrieben:
Um dies zu erreichen, bekommt der Drache zwei neue Flächenangriffe, der Baron Nashor einige neue Fähigkeiten spendiert.
Das wiederum erinnert mich an den Parasiten (dort das Jungle-Bossmonster) aus Dawngate.
Also: EA klaut von Riot, fügt ein bisschen etwas neues dazu, und dies klaut nun wiederum Riot bei EA.
Wie du mir, so ich dir. :ugly:
Das Genre bietet halt scheinbar nicht so viel Spielraum. :/
Da ist Blizzard direkt Innovativ beim Weglassen von Gold und Items. :cheer:
schrieb am

Facebook

Google+