Torchlight: Kleiner Hotfix - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Runic Games
Publisher: Perfect World
Release:
09.03.2011
06.04.2010
Test: Torchlight
80

“Die Monsterhatz zieht einen auch auf 360 mit einem eingängigen Kampfsystem sowie einer enormen Beuteausschüttung in einen Motivations-Strudel.”

Test: Torchlight
83

“Bekanntes und Beute ohne Ende: Schneller, charmanter und zugänglicher Diablo-Klon, der so manch ein Großprojekt in den Schatten stellt.”

Leserwertung: 82% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torchlight: Kleiner Hotfix

Ende der vergangenen Woche hatte Runic Games einen größeren Patch für Torchlight (in Form eines neuen Installers) veröffentlicht, der neben diversen Bugfixes auch noch mit Optimierungen der Ladezeiten aufwartet. Ein kleines Problem gibt es aber seitdem: Travis Baldree hat das Enchanting, also das Aufwerten von Equipment, aus Versehen stärker gestutzt als ursprünglich geplant. Das Resultat: Die Verbesserungen der Items fallen neuerdings minimal aus.

Wer die Steam-Version des Rollenspiels sein Eigen nennt, kann sich immerhin schon mal den Hotfix herunterladen, den Baldree schnell zusammengebastelt hat. Das 3,5 MB schwere Paket beinhaltet eine neue EXE-Datei, mit der man die vorherige per Hand ersetzen soll. Wichtig: Die Datei ist ausschließlich für die Steam-Fassung gedacht. Die anderen Fassungen werden demnächst bedient.

Kommentare

Levi  schrieb am
kann natürlich sein. hat mich halt nur verwundert, dass der gute auf nachfrage nichtmal sofort antworten konnte, wieviele Aktivierungen denn zur verfügung stehen würden, und er sich erst selbst erkundigen musste, aber auch gleich betonte, dass sie keine anstalten machen würden, würde jemand um weitere Aktivierungen bitten.
aber mal ehrlich, wenn jemand bei torchlight zu knauserig ist, es zu bezahlen, weil es DRM benutzt, möge er doch bitte nen schritt nach vorne machen ..... während er rande des Daches, eines Hochhauses steht und in den Abgrund blickt.
Gutland schrieb am
Ich glaube mich erinnern zu können das es 2 Stunden waren aber die Steam Demo verhällt sich ein bischen anders.
Aber ob jetzt 2 Stunden oder Abschnitt 2 macht jetzt keine Unterschied wenns darum geht das das DRM da ist um die Demo freischalten zu können.
Levi  schrieb am
Gutland hat geschrieben:Die DRM Idee kommst schon von den Entwicklern. Der Grund dafür ist das die Demo auf 2 Stunden begrenzt ist und wenn die 2 Stunden um sind kommt ein Button auf dem "Kaufen" steht. Dann kann mans schnell kaufen und sofort weiterspielen. Die Demo ist also eine freischaltbare Vollversion.
Damit das funktioniert braucht man natürlich irgendeine Form von DRM.
öhm ... hmz ... sicher?? .. also ich konnte die demo bis zu ner bestimmten Levelgrenze spielen. und erst als ich dann in den zweiten Abschnitt kam, gabs den: demo-ende Screen.
Gutland schrieb am
Die DRM Idee kommst schon von den Entwicklern. Der Grund dafür ist das die Demo auf 2 Stunden begrenzt ist und wenn die 2 Stunden um sind kommt ein Button auf dem "Kaufen" steht. Dann kann mans schnell kaufen und sofort weiterspielen. Die Demo ist also eine freischaltbare Vollversion.
Damit das funktioniert braucht man natürlich irgendeine Form von DRM.
Levi  schrieb am
gute frage ... wobei man auch sagen muss: die Entwickler haben kein Problem damit, mal eben das Limit hochzusetzen, so geschehen mit den 1.11 "patch" .. dort wurden einfach mal eben alle installationslimits zurückgesetzt.
Das DRM wird wahrscheinlich Perfect World (dem Publisher) geschuldet sein. anders kann ich es mir nicht erklären, weil eigentlich die Jungs doch ziemlich Spielernah rüber kommen im Forum. Die wissen eigentlich wie es da draußen in der Spieler- und Raubmordkopiererwelt aussieht.
schrieb am

Facebook

Google+