Torchlight: Runic ist zufrieden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Runic Games
Publisher: Perfect World
Release:
09.03.2011
06.04.2010
Test: Torchlight
80

“Die Monsterhatz zieht einen auch auf 360 mit einem eingängigen Kampfsystem sowie einer enormen Beuteausschüttung in einen Motivations-Strudel.”

Test: Torchlight
83

“Bekanntes und Beute ohne Ende: Schneller, charmanter und zugänglicher Diablo-Klon, der so manch ein Großprojekt in den Schatten stellt.”

Leserwertung: 82% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torchlight: Runic ist zufrieden

Während das Hauptstudio von Flagship Hellgate: London produzierte, werkelte man in der Seattle-Abteilung eifrig an Mythos . Mit der Pleite der Firma wurde auch jenes Projekt auf Eis gelegt. Nach einiger Zeit erwarb HanbitSoft die Rechte an dem Spiel und lässt es nun in Eigenregie weiterentwickeln.

Das Kernteam von Flagship Seattle machte sich derweil selbstständig und gründete Runic Games. Dem Genre treu bleibend entwickelte man dort dann das auf der OGRE-Engine fußende Torchlight . Welches zwar ohne Mehrspielerpart daherkommt, dafür aber zu einem niedrigeren Preis veröffentlicht wurde. Was sich in Kombination mit diversen Verkaufsaktionen auf Steam & Co. wohl auch ausgezahlt hat: Wie Runic mitteilt, hat sich Torchlight bis dato über 500.000 Mal verkauft.

Kommentare

Harlekiin schrieb am
Bestätigt doch irgendwie auch die Theorie, dass ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis zu verringerten Raubkopien bzw. höheren Verkaufszahlen führen, was?
Hab mir vor Monaten schon für nen 10er (oder so) bei Steam das Spiel gekauft. Ich finds echt klasse auch wenn ich mich jetzt nicht stundenlang damit beschäftige.
Ich denke das Spiel hätten sie auch für 10,- mehr verkaufen können:
- Die Qualität ist echt gut, hatte bisher noch keinen Bug
- Das Spiel wirkt abgerundet und man erkennt, dass die Entwickler nicht nur Dienst nach Vorschrift geschoben haben
- Es hat viele nervige Sachen aus Diablo gebessert (Z.b das man das vieh losschicken kann, um Sachen zu verkaufen)
- Es scheint ja recht offen zu sein, was Mods usw. angeht! Dicker Pluspunkt!
- Es kostet halt soviel wie 'ne Kinokarte ... ;)
Ein dickes Plus bekommt es von mir auch, weils jetzt auch über Steam auf 'nem Mac läuft :)
Grüße
Harle
zer0souL schrieb am
gutes spiel, aber wie schon erwähnt ein riesen fehler keinen multiplayer modus implementiert zu haben. hätte locker die millionenmarke knacken können.
sYntiq schrieb am
Habe es mir am Wochenende via Steam zugelegt und muss sagen dass es echt Spass macht.
Noch lieber hätte ich mir ja die Boxed-Version gekauft und auf Steam verzichtet. Aber das Mac-Torchlight gibt es ja nur im Digitalvertrieb. :/
PanzerGrenadiere schrieb am
johndoe-freename-1398160 hat geschrieben:Im Laden gibt es Torchlight für 16,99 Euro und ist komplett in Deutsch ! Sprachausgabe,Texte,Handbuch,alles auf Deutsch ! ich habe es mir gekauft und bereue es nicht,super Spiel !

dann mal meine frage: gibt es die möglichkeit sich irgendwo die deutschen sprachfiles zu ziehen und dann in das "original" torchlight einzufügen?
Endgegner schrieb am
Im Laden gibt es Torchlight für 16,99 Euro und ist komplett in Deutsch ! Sprachausgabe,Texte,Handbuch,alles auf Deutsch ! ich habe es mir gekauft und bereue es nicht,super Spiel !
schrieb am

Facebook

Google+