RIFT: Premiere auf der E3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Ubisoft/Trion
Release:
29.06.2012
Test: RIFT
82

Leserwertung: 82% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Heroes of Telara: Trion-Premiere auf der E3

RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion
RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion - Bildquelle: Ubisoft/Trion
Trion World Network hatte in den vergangenen Monaten von sich reden gemacht, ist es dem US-Start-up doch gelungen, bis dato knapp 100 Mio. Dollar an Risikokapital aufzutreiben. Die Investoren, darunter Time Warner und Bertelsmann, hoffen darauf, dass das Studio seine Versprechen hinsichtlich einer Struktur für Betrieb und Vertrieb von Onlinespielen einhalten können wird.

Zu eigenen Produktionen hatte sich Trion bisher nicht geäußert, allerdings wurde vor Kurzem angekündigt, Petroglyph (Star Wars: Empire at War ) werde ein MMORTS-Titel über die Plattform des Unternehmens vertreiben. Jetzt allerdings gab man bekannt, dass das erste Spiel der Firma auf der E3 vorgestellt werden wird. Dabei handelt es sich um ein Fantasy-MMORPG mit dem etwas generischen Namen Heroes of Telara . Wodurch sich das Spiel von der Konkurrenz absetzen wird, ist noch nicht bekannt: Bis jetzt ist nur von "dynamischem Gameplay" und einem "endlosen Nachschub an neuen Inhalten" die Rede.

Kommentare

Balmung schrieb am
Och, man muss es auch mal so sehen: je mehr MMORPGs auf den Markt kommen, desto mehr müssen sich die Entwickler was einfallen lassen um damit auch Erfolg zu haben. In letzter Zeit kriegt man ja doch immer wieder mit, wie neue Spiele dieser Art öfters nicht den Erfolg haben, den sich die Entwickler erhofft haben. So sind die Entwickler eben eher mal dazu gezwungen etwas neues zu probieren.
Allerdings muss man aber auch eines klar sagen: der 08/15 Spieler will gar nichts innovatives neues, denn wenn mal ein Entwickler was neues versucht, bleibt der Erfolg auch gerne mal aus, weil die breite Masse es nicht interessiert. So zum Beispiel auch mit The Chronicles of Spellborn passiert, endlich mal ein Spiel ohne Monster anklicken, zuschauen und ab und zu ne Taste drücken und was ist? Kaum Jemand interessiert sich dafür oder ist nur am rumnörgeln.
DdCno1 schrieb am
Ach ja, die Online-Rollenspielpest grassiert mal wieder in der Spieleindustrie. Hoffen wir, dass sie bald zugrunde geht (die Pest) und mit ihr diese langweiligen Fleiß"abenteuer"!
schrieb am

Facebook

Google+