RIFT: Prime: Abo-Server ist laut Trion Worlds "ein großer Erfolg" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Ubisoft/Trion
Release:
29.06.2012
Test: RIFT
82

Leserwertung: 82% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rift Prime: Abo-Server ist laut Trion Worlds "ein großer Erfolg"

RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion
RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion - Bildquelle: Ubisoft/Trion
Der Start von RIFT Prime, dem per Abonnement spielbaren Progressionsserver von RIFT, war laut Trion Worlds ein großer Erfolg. "Tausende Spieler nutzen bereits den neuen Server", heißt es. Im ersten Monat der Verfügbarkeit von Vigil, dem RIFT-Prime-Server, absolvierten die Spieler über fünf Millionen Quests und Zehntausende Verliese. Die aktive Spielerschaft des Servers ist laut Trion Worlds seit seinem Start im letzten Monat "sehr rege" geblieben. So hätten sich bereits in den ersten Tagen Hunderte von Spielern zusammengeschlossen, um einige der größten Herausforderungen in Gruppen anzugehen. In den kommenden Wochen können RIFT-Prime-Spieler den ersten Schlachtzug erwarten (Grünschuppe). Konkrete Abonnentenzahlen wurden aber nicht genannt.

"Ein dynamisches Event im Silberwald an Tag 1 hatte mehr Teilnehmer, als wir je in der Geschichte von Rift verzeichnen konnten", so Amanda Fry, Produzentin von RIFT. "Knapp 1.000 Spieler gingen die Herausforderung an, und es war einfach umwerfend, den Umfang der Aktivität und Zusammenarbeit zu beobachten. Da wussten wir, dass RIFT Prime ein Schritt in die richtige Richtung ist."

"RIFT Prime war bereits in seinem ersten Monat ein gewaltiger Erfolg, und wir können der RIFT-Community gar nicht genug für ihre Unterstützung danken", so Scott Hartsman, CEO bei Trion Worlds. "Wir sagen gern, dass wir uns dem Willen unserer Spieler fügen und ihnen in unseren Spielen genau das geben, was sie sich wünschen - RIFT Prime ist ein hervorragendes Beispiel hierfür."

"Wir könnten mit dem Erfolg von RIFT Prime nicht zufriedener sein, und wir ruhen uns definitiv nicht auf unseren Lorbeeren aus", so Fry. "Wir haben bergeweise Inhalte, die regelmäßig für die RIFT Prime-Spieler erscheinen werden. Jetzt ist also die perfekte Zeit, an Bord zu kommen!"

"RIFT Prime wurde mit dem Ziel geschaffen, den Spielern eine alternative Möglichkeit zu bieten, Jahre von RIFT-Inhalten und klassischer dynamischer Events im Rahmen eines Abonnementmodells auf einem Progressionsserver zu erleben. Dutzende von Updates und Content-Pakete sind bereits erhältlich oder auf dem Weg."

Das monatliche Abo kostet 14,99 Dollar. Schließt man ein Abo für eine längere Zeitspanne ab, wird der monatliche Preis leicht reduziert (zur Shop-Seite).

Quelle: Trion Worlds

Kommentare

Satus schrieb am
Ein
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
10.04.2018 15:25
Aha ... und was ist dieses Rift Prime eigentlich? Was unterscheidet diesen Server vom Free2Play-Modell?
Ein Progress-Server auf dem eine Vanilla Version mit ein paar Änderungen von Rift läuft und regelmäßig kommen die alten Inhalte dazu. Iwan in einem Jahr wird er dann vermutlich abgeschaltet.
Heinz-Fiction schrieb am
Aha ... und was ist dieses Rift Prime eigentlich? Was unterscheidet diesen Server vom Free2Play-Modell?
ZackeZells schrieb am
Mhh - hab Rift glaube 2012 gespielt, damals gab es auch ein Abo-Modell - hab es nach 4 Wochen gekündigt, oder sogar nach dem Probemonat aufgehört - War damals einfach nur ein weiterer "The-Next-WoW-Clone".
Freut mich wenns für das Spiel und Trion so gut läuft - nicht das es wieder auf FTP umgestellt wird, weils eben so gut "läuft" ^^
Todesglubsch schrieb am
Tausend Teilnehmer klingt jetzt nicht gerade viel oder nach nem "großen Erfolg".
schrieb am