StarCraft 2: Heart of the Swarm: Details zum Clan-System - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
12.03.2013
12.03.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: StarCraft 2: Heart of the Swarm
85

“Unterm Strich eine sehr gute Erweiterung, wobei der hervorragende Mehrspieler-Modus die solide Kampagne übertrumpft.”

Leserwertung: 88% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft 2: Heart of the Swarm - Das Clan-System

StarCraft 2: Heart of the Swarm (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Heart of the Swarm (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
StarCraft 2 wird bekanntlich mit Heart of the Swarm eine Clan-Unterstützung erhalten. In dieser Woche soll nun der Beta-Patch 2.0.1 erscheinen, der die ersten Funktionen in das Echtzeit-Strategiespiel einführen wird.

Jeder Spieler kann einen Clan erstellen oder einem solchen beitreten und erhält danach Zugang zum Clanfenster. Hier findet ihr einen privaten Chatkanal, einen Neuigkeiten-Tab in dem Clan-Angelegenheiten gepostet werden können, einen Info-Tab für Informationen der Offiziere zum Clan sowie eine Liste der Mitglieder. Beim Erstellen eines Clans müsst ihr sowohl einen Namen als auch ein Clankürzel festlegen, der allen Charakternamen der Mitglieder vorangestellt wird. Der Clanchef kann Mitglieder in den Rang eines Offiziers erheben oder sie, falls nötig, auch wieder herabstufen.


Zur Clan-Funktionalität in der Beta gibt es noch ein paar Dinge zu erwähnen:
  • Clannamen müssen zwischen 3 und 24 Zeichen lang sein und können Leerzeichen, Zahlen, Punkte, Apostrophe und Kommata enthalten. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
  • Clankürzel müssen zwischen 2 und 4 Zeichen lang sein und können Leerzeichen, Zahlen, Punkte, Apostrophe und Kommata enthalten. Es wird ebenfalls zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
  • Clannamen und -kürzel unterliegen den StarCraft 2-Namensbestimmungen.
  • Das Clankürzel wird dem Spielernamen automatisch vorangestellt.
  • Jeder Clan ist auf 50 Mitglieder beschränkt.

Blizzard: "Mit den Clans verfolgen wir in StarCraft II ein ganz einfaches Ziel: Wir möchten Spieler zusammenbringen, die Gruppen bilden, sich untereinander austauschen und andere Spieler erkennen können. Wie auch die anderen in der Beta getesteten neuen Funktionen sind die Clans noch in Arbeit und wir freuen uns darauf, sie mit euch auszuprobieren."


Hierbei handelt es sich um den ersten Teil einer in Heart of the Swarm eingeführten umfangreicheren Sozialstruktur. Während Clans auf Spieler abzielen, die in StarCraft 2 gegeneinander antreten, sind Gruppierungen - an denen Blizzard momentan ebenfalls arbeitet - für Personen gedacht, die sich gelegentlich und in größerer Anzahl zusammenfinden möchten. "Wir erwarten, dass Gruppierungen sich eher auf Dinge wie bestimmte Arcade-Genres, Orte, BarCrafts, die Community-Webseite, Stars oder eSports-Organisationen beziehen."

Sowohl Clans als auch Gruppierungen werden in Wings of Liberty und Heart of the Swarm verfügbar sein. Weitere Informationen sollen demnächst folgen.

Quelle: Blizzard

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Urks...wenn ich Sozialstruktur schon lese.
Tut mir leid da bin ich doch mittlerweile zu Konservativ eingestellt. Jemand der ein System in einem Spiel braucht für seine Sozialstuktur sollte dringend was an seinem Leben ändern.
Aber abgesehen von dem Satz finde ich das System keine schlechte idee. Aber wie ein Vorposter schon meinte..warum ist das Spielmenü so unpraktisch wie es ist. Und warum ist das ganz UI so aufgebaut als wenn ich es auf einem 3m entfernten Fenseher auf Konsole spiele.
Ben2008 schrieb am
hmm da sieht man mal was man in 10 jahren sc2 entwicklung hätte noch besser machen können ... warum gibts das erst jetzt.
schrieb am

Facebook

Google+