StarCraft 2: Legacy of the Void: Prologmissionen und Beta-Zugang für Vorbesteller; Details zu den Editionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
10.11.2015
10.11.2015
Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88
Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88
Jetzt kaufen ab 31,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

StarCraft 2: Legacy of the Void
Ab 32.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft 2: Legacy of the Void - Prologmissionen und Beta-Zugang für Vorbesteller; Details zu den Editionen

StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard Entertainment hat bekanntgegeben, dass StarCraft 2: Legacy of the Void - das separat spielbare Finale der Trilogie - vorbestellt werden kann. Wer die digitale Vollversion über Battle.net oder bei teilnehmenden Händlern vorab kauft, erhält sofort Zugriff auf die drei Prologmissionen "Stimmen des Untergangs". "Wer digital kauft oder bei ausgewählten Händlern mit einer Anzahlung vorbestellt, erhält außerdem Zugang zum laufenden Betatest von Legacy of the Void", heißt es vom Hersteller. Diejenigen, die Legacy of the Void nicht vorbestellen, erhalten später Zugang zu dem Prolog rund um den Dunklen Templer Zeratul.

"Um die Spieler schon vor Veröffentlichung der vollständigen Kampagne einzustimmen, überbrückt ein besonderer, actiongeladener Prolog namens 'Stimmen des Untergangs' die Geschichte zwischen Heart of the Swarm und Legacy of the Void. In diesen Missionen stoßen die Spieler zu Zeratul, um die Geheimnisse der Prophezeiung der Xel'Naga zu lüften. 'Stimmen des Untergangs' steht vor der Veröffentlichung von Legacy of the Void kostenlos zum Spielen zur Verfügung, aber wer das Spiel jetzt im Vorverkauf erwirbt, erhält im Betatest von Legacy of the Void sofortigen Zugriff auf alle drei Prologmissionen."

"Mit Legacy of the Void verabschieden wir einige von Blizzards legendärsten Charakteren auf unvergessliche Weise und liefern Spielern ein sich zuspitzendes StarCraft-Finale, auf das sie gewartet haben", so Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. "Gleichzeitig freuen wir uns darauf, den Mehrspielermodus von StarCraft II in eine ganz neue Ära zu bringen, indem wir eine Menge neuer Spielmodi und Verbesserungen bieten. Wir sind schon gespannt darauf zu sehen, was die Zukunft für StarCraft II-Wettkämpfe bereithält."

Neben der physischen Version der Standard Edition erscheint Legacy of the Void auch als digitale Standard Edition (39,99 Euro). Spieler haben die Möglichkeit, ihre digitale Vorbestellung zu einer "Digital Deluxe Edition" aufzuwerten (59,99 Euro), die diverse Boni innerhalb anderer Blizzard-Spiele freischaltet (erst bei der Veröffentlichung von Legacy of the Void verfügbar), darunter:
 
  • Archon als Kampfhaustier in World of Warcraft
  • Reittier "Leerensucher" für Heroes of the Storm
  • Protoss-Kartenrücken für Hearthstone
  • Porträts und Einheitenskins im Protoss-Design für StarCraft 2

Legacy of the Void wird außerdem in einer nur im Handel erhältlichen (limitierten) Collector's Edition erscheinen. Sie enthält: Alle digitalen Bonusgegenstände der Digital Deluxe Edition und eine gebundene Sonderausgabe des kommenden StarCraft-Feldhandbuchs im Vollfarbdruck. Außerdem eine DVD mit Filmsequenzen und Extras sowie einen Soundtrack auf CD. Die Collector's Edition wird bei ausgewählten Händlern zum empfohlenen Verkaufspreis von 79,99 Euro erscheinen. Wer eine Ausgabe der Erweiterung kauft oder vorbestellt, erhält Zugriff auf einen zukünftigen, noch nicht veröffentlichten StarCraft-Kriegerhelden in Heroes of the Storm.

Die separat spielbare Erweiterung StarCraft 2: Legacy of the Void erscheint diesen Winter.

Letztes aktuelles Video: Prolog - Stimmen des Untergangs


Quelle: Blizzard Entertainment
StarCraft 2: Legacy of the Void
ab 31,99€ bei

Kommentare

rekuzar schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: Auf Deutsch gespielt? Wenn ja, dann selber Schuld :mrgreen: Ansonsten zu was viel Wichtigerem: Wie wars vom Gameplay her?
Ja auf Deutsch aber inhaltlich bessern sich die Dialoge oder Story auf Englisch auch nicht. Gameplay macht wie inami schon schrieb richtig Laune. Schneller, intentiver und die neuen Einheiten nutzt man jetzt schon deutlich mehr als die von Hots. Und allein das mein Liebling der Lurker wieder da ist.. da geht mir als Zergspieler das Herz auf <3
Bleibt für mich eine emotionale Hassliebe, Story/Lore komplett versaut aber das Gameplay ist süchtig machend wie immer. Auch die Kampagne scheint spielerisch wieder angenehm abwechslungsreich zu werden.
.
SethSteiner schrieb am
Ich wundere mich nur, weil in der ersten CE hat man ja Artbook, Comic, Soundtrack, Making Of und Stick drin gehabt. In der zweiten dann Artbook, Mousepad, Soundtrack, Making of. Nun gar kein Artbook nur das Field Manual, Soundtrack Making of. Also von 5 auf 3 Inhalte runter. Dass da vorher schon eine schöne Gewinnmarge drinsteckte ist ja klar aber jetzt ist die Box ja doch ziemlich leer.
Ansonsten: Danganronpa 2 fand ich sehr schön, die Bioshock 2 CE war ihr Geld auch wert und Spellforce 2. Gibt schon einige aber im Fall von Blizzard kann man ja zum Glück ohnehin warten und kriegt auch die CEs öfter mal dann für nur noch 40 Euro und das ist es finde ich dann auch wert.
Sir Richfield schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Hm, das ist ja nicht sehr viel und dafür 80 Euro?
Nenn mir mal eine CE, die den Aufpreis *wirklich* wert ist.
Andererseits leben wir in einer Zeit, in der der Kunde wahrhaftig zu glauben scheint, dass digitales Zeug in endlicher Zahl vorhanden ist.
SethSteiner schrieb am
"StarCraft-Feldhandbuchs im Vollfarbdruck. Außerdem eine DVD mit Filmsequenzen und Extras sowie einen Soundtrack auf CD. "
Hm, das ist ja nicht sehr viel und dafür 80 Euro?
inami schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben:
rekuzar hat geschrieben:Ansonsten zu was viel Wichtigerem: Wie wars vom Gameplay her?
Nur der Prolog oder die ganze Beta?
Beta super! Das Spiel ist endlich schneller, der Anfang nicht mehr so unerträglich langsam. Die neuen Units gefallen mir alle ganz gut.
Der Prolog ist naja. Das mit den dunklen Gott ist mir auch sauer aufgestoßen. Hab alle Bücher gelesen... Das passt einfach gar nicht. Die drei Episoden sind ziemlich kurz und viel zu leicht. Vorbestellen lohnt sich nur für Fangirls/boys wie mich :D
schrieb am

Facebook

Google+