Global Agenda: Umstellung auf Free-to-Play - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Hi-Rez Studios
Publisher: -
Release:
Q1 2011

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Global Agenda wird Free-to-Play

Die Hi-Rez Studios wollen das Online-Actionspiel Global Agenda auf ein Free-to-Play-Modell umstellen. Das Update "Free Agent" (Version 1.4), das Mitte April "live in Betrieb genommen" werden soll, wird gebührenfreies Spielen für alle Charakterklassen bis Stufe 50 ermöglichen. Außerdem führt dieses Update nicht nur den neuen "Domeverteidigungsschlachtzug" als Inhalt für Spieler hoher Stufen ein, sondern bietet auch einen Söldnervertrags-PvP-Spielmodus im CTF-Stil (mit steuerbaren Robotern), überarbeitete Fertigkeiten für alle vier Charakterklassen sowie weitere Änderungen und neue Inhalte.

Auf Wunsch können Spieler gegen die einmalige Entrichtung von 15,99 Euro zum Status eines Elite-Agenten "aufsteigen" und damit den Erwerb von neuen Charakterstufen, Ausrüstungsgegenständen und Geld beschleunigen und sich außerdem Zugang zu Optionen wie bevorzugter Behandlung beim Login und Ingame-Post verschaffen. Alle Spieler, die "Global Agenda" bereits gekauft haben, werden automatisch in den Elite-Agenten-Status erhoben.

"Zum Spielen von 'Global Agenda' musste noch nie eine monatliche Abonnementgebühren entrichtet werden, und wir bieten schon seit längerem eine großzügig bemessene kostenlose Probezeit für das Spiel an", kommentiert Todd Harris, leitender Geschäftsführer von Hi-Rez Studios. "Unsere Erfahrung mit dieser begrenzten kostenlosen Probezeit hat uns von der großen Nachfrage nach Shooter-MMOs mit AAA-Qualität wie 'Global Agenda' unter Free-to-Play-Spielern überzeugt. Wir sind davon überzeugt, dass diese Änderung die Beliebtheit und den Anreiz des Spiels noch weiter erhöhen wird."

"Mit dieser Änderung lassen wir Spieler gebührenfrei auf den gesamten aktuellen Inhalt des Spiels und sämtliche Stufen zugreifen. Wir sind dabei so vorgegangen, dass Spieler, die gebührenfrei spielen, kein Geld ausgeben müssen, um Chancengleichheit mit zahlenden Spielern zu erreichen, dabei aber trotzdem all jene treuen Spieler und Fans belohnt werden, die das Spiel gekauft oder anderweitig unterstützt haben."

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen der kostenlosen und der Eliteversion:

Free-to-Play
-Keine Stufenbeschränkung
-Die Möglichkeit, sämtliche aktuellen Gegenstände im Spiel zu erwerben, ohne dabei Geld ausgeben zu müssen
-Zugriff auf den gesamten derzeit spielbaren Spielinhalt, einschließlich:
-Offene Zone Sonora-Wüste
-Spezial Ops-PvE (kooperativer Modus für 1-4-Spieler)
-10v10 Söldnervertrags-PvP
-4v4 Arena-PvP
-Doppelagenten-PvPE
-Verteidigungsschlachtzüge für 10er-Gruppen (einschließlich der neuen Domeverteidigungsmission in Version 1.4)
-Agency gg. Agency (AvA)

Elite-Agent (einmalige Gebühr von 15,99 Euro)
-Doppelte Menge von XP bei Missionsabschluss im Vergleich mit F2P-Spielern
-Doppelte Menge von Credits und Tokens bei Missionsabschluss im Vergleich mit F2P-Spielern
-Elitebeute beim Missionsabschluss, wenn man siegreich aus einem instanziierten PvE- oder PvP-Match hervorgeht
-Auswahl zwischen PvP-Spieltypen beim Warten auf Söldnervertrags-PvP
-Zugriff auf das Auktionshaus
-Zugriff auf Ingame-Post
-Umfangreichere Chat-Möglichkeiten
-Keine Werbung beim Voicechat im Spiel
-Die Möglichkeit Agencies zu gründen
-Bevorzugte Behandlung beim Login

Sowohl F2P- als auch Elite-Agent-Spieler können im Global Agenda Webstore wahlweise Verstärkungen kaufen. Für einen begrenzten Zeitraum sind die folgenden Verstärkungen erhältlich:
-Doppel-XP, im Spiel erworbene Tokens und Credits
-2000 kostenlose Tokens pro Tag
-Zusätzliche Beuteabwürfe beim Missionsabschluss


Diese Verstärkungen sind in Versionen für 10 Tage, 30 Tage und 90 Tage verfügbar. Sie sind derzeit erhältlich und werden auch nach Veröffentlichung von Free Agent keiner Veränderung unterzogen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+