Battlefield 3: Setzt auf DirectX 11 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80

“Der unterhaltsame und motivierende Mehrspielermodus ist das Highlight von Battlefield 3 - die Kampagne ist dagegen nur uninteressanter Durchschnitt.”

Test: Battlefield 3
85

“Die PC-Fassung hat die mit Abstand schönste Kulisse und den umfangreichsten Mehrspielermodus, was sie zur besten Version macht.”

Test: Battlefield 3
80

“Der unterhaltsame und motivierende Mehrspielermodus ist das Highlight von Battlefield 3 - die Kampagne ist dagegen nur uninteressanter Durchschnitt.”

Leserwertung: 83% [113]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 3: Setzt auf DirectX 11

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In der zweiten Hälfte des Jahren soll dann endlich der offizielle dritte Teil der Battlefield-Reihe vom Stapel laufen. Wer  immer noch mit Windows XP unterwegs sein sollte und mit dem Kauf von Battlefield 3 liebäugelt, muss sich wohl spätestens dann Gedanken über einen Wechsel oder die Installation eines zweiten Betriebssystems machen.

Wie das BF3-Blog berichtet, wird das Spiel Nutzern von Windows Vista und 7 vorbehalten bleiben. In einem Tweet ließ Johan Andersson nämlich verlauten:

Frostbite 2 wird primär für DirectX 11 entwickelt. XP & DX9 werden _nicht_ unterstützt. Ein 64-Bit-Betriebssystem ist empfohlen. Ihr habt aber noch viel Zeit um aufzurüsten, falls ihr das noch nicht gemacht haben solltet.

Jener Hinweis stammt noch aus dem August. Vor ein paar Tagen merkte Andersson allerdings noch auf Nachfrage an:

Frostbite 2 unterstützt nur die DX 11-Schnittstelle, aber sowohl DX10- als auch DX11-Grafikchips. Keinerlei DX9-Unterstützung allerdings, Zeit sich der veralteten Hardware zu entledigen.

Auf die Frage, welche DirectX-Version er denn persönlich bevorzugt, antwortete der DICE-Mann außerdem, er sei ein großer Fan der jüngsten Version. Die baue auf DX10 auf, behebe aber einige der Schwachpunkte. Frostbite 2 werde sich das komplett zu Nutze machen.

Quelle: via Bluesnews

Kommentare

locomat schrieb am
Oh no, das heißt Rechner aufrüsten -_-
ruegen1 schrieb am
Richtig so, dass die älteren OS nicht mehr zugelassen sind. Man muss auch ab und zu mal einen Schlussstrich ziehen könen und sich auf das wesentliche und moderne konzentrieren, bevor man weitere Inkompatibilitäten einbaut!
RottGoreson schrieb am
also wenn das so ist, dann nacht mattes und hola chica bella !
The SPARTA schrieb am
SonicYouth hat geschrieben:Wie gut, dass ihr alle so viel schimmer von Softwareentwicklung habt...
Mittlerweile schon 9 Seiten geistiger Dünnschiss der sich hier angesammelt hat von Leuten die sich einen auf ihren 6-Kern Prozessor ihrer Konsole runtuerholen und Leute die nicht verstehen, dass es bei Pc-Spielen NICHT NUR die Grafikeinstellungen "Maximum" gibt...
Redet hier über eventuelle Portierungen und Grafikschnittstellen von denen ihr gar keine Ahnung habt...
Denkt ihr hättet auch nur irgend einen einblick in die Ressourcenverteilung von Unternehmen...
"Steckt eure Ressourcen doch lieber da und da hin"
Redet von realistischer Physik und habt überhaupt keine Ahnung davon...
Warum muss hier eigentlich jeder Vollidiot seinen unqualifizierten Senf dazugeben...
You got to hate this kind of community...

Eine Schlussfolgerung solltest du bei einem solchen Kommentar auch machen, ansonsten ist deins mehr oder weniger auch Dünnschiss.
Würde mal behaupten: Es gibt Zocker deren Hobby ist PC aufzurüsten und zu zocken, Hardcoregamer. Dann gibts die Gelegenheitsspieler, auch Konsolero, die wenig Ahnung von PCs haben und ihnen nur ums zocken geht. Ein interessierter Programmierer besteht aus der ersten Sorte mit Ausbildung. Ein Hardcoregamer besitzt ein selbst gebautes PC und eventuell eine Konsole Zuhause. Der Durchschnittsgamer begrenzt sich auf ein Komplett PC (Middle) und einer oder sogar auf alle Konsolen.
Diese Gruppen sollten sich nicht untereinander streiten, denn die verstehen die Interessen des anderen nicht was zu unnötigem labbern führt.
Ich für meinen Teil warte auf meine neue Graka die heute Mittag bei mir liegen wird und gehe Crysis + Mster Config Mod + Particle and Physics Mod zocken und lache über alle anderen Spiele die sich mit bester Grafik auftrumphen wollen und sogar auf Crysis 2 lache ich, denn ohne Editor wird mir das...
SonicYouth schrieb am
Wie gut, dass ihr alle so viel schimmer von Softwareentwicklung habt...
Mittlerweile schon 9 Seiten geistiger Dünnschiss der sich hier angesammelt hat von Leuten die sich einen auf ihren 6-Kern Prozessor ihrer Konsole runtuerholen und Leute die nicht verstehen, dass es bei Pc-Spielen NICHT NUR die Grafikeinstellungen "Maximum" gibt...
Redet hier über eventuelle Portierungen und Grafikschnittstellen von denen ihr gar keine Ahnung habt...
Denkt ihr hättet auch nur irgend einen einblick in die Ressourcenverteilung von Unternehmen...
"Steckt eure Ressourcen doch lieber da und da hin"
Redet von realistischer Physik und habt überhaupt keine Ahnung davon...
Warum muss hier eigentlich jeder Vollidiot seinen unqualifizierten Senf dazugeben...
You got to hate this kind of community...
schrieb am

Facebook

Google+