Militärsimulation
Release:
kein Termin
Q3 2012
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: MechWarrior Online
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

MechWarrior Online: Ausstattung im Blick

MechWarrior Online (Simulation) von Infinite Game Publishing
MechWarrior Online (Simulation) von Infinite Game Publishing - Bildquelle: Infinite Game Publishing
Nachdem Piranha Games vor Kurzem endlich ein paar Spielszenen aus MechWarrior Online gezeigt hatten, beschäftigt man sich jetzt wieder mit der eigentlichen Spielmechanik des Multiplayer-Titels.

Mittels einiger Infografiken erläutern die Entwickler auf ihrem Blog, wie man seinen Mech so ausrüstet. Serien-Veteranen dürften sich schnell heimisch fühlen, werden Waffen und anderes Equipment doch wie üblich an Hardpoints installiert. Dabei wird auch erklärt, wie die Menüs funktionieren sollen. Auch für andere Ausrüstungsbestandteile gilt: Ist noch Platz und Gewichtskapazität vorhanden, kann das Equipment munter an den Mech rangebastelt werden.

Bei der Panzerung orientiert man sich an der Tabletop-Vorlage: Für jede Tonne Panzerung bekommt man 16 Rüstungspunkte. Macht also z.B. bei acht Tonnen 128 Punkte, die dann auf verschiedene Bereiche des Mechs verteilt werden können. Auch kann man festlegen, wie stark die Vorder- bzw. Rückseite des Torsos gepanzert ist.

Jump-Jets können - so im Chassis vorhanden - an- oder abmontiert werden. Heat-Sinks können überall angebracht werden. Module (siehe auch hier), welche nach und nach freigeschaltet oder mit der Ingame-Währung C-Bills erworben werden können, werden auf einer separaten Platine angebracht.

Zu guter Letzt kann natürlich auch das Aussehen des Mechs modifiziert werden. Neben mehreren Einstellungsmöglichkeiten für Logos und Tarn-Anstrich soll es auch fertige Skins geben, die freigeschaltet oder erworben werden können.



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+