Command & Conquer 4: Tiberian Twilight: EA über Onlinepflicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EALA
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.03.2010
Test: Command & Conquer 4: Tiberian Twilight
65
Jetzt kaufen ab 3,07€ bei

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Command & Conquer 4: Tiberian Twilight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Command & Conquer 4: EA über Onlinepflicht

Schon nach der Ankündigung von Command & Conquer 4 hatte Electronic Arts durchblicken lassen, dass zum Spielen eine Internetverbindung benötigt wird, um Cheats beim Modus übergreifenden Upgrade-System des RTS-Titels zu unterbinden. Bei C&C DEN bestätigte ein Community-Manager die Netzpflicht - man müsse die ganze Zeit online sein aufgrund des erfassten Spielerfortschritts.

"C&C 4 ist kein MMO im Sinne von World of Warcraft, aber es gibt konzeptuell vergleichbare Prinzipien, um die ganze Zeit online zu sein. Das mag manchen sicherlich nicht munden, aber wir haben dieses Feature intern bezüglich aller unserer Märkte weltweit getestet. Wir wollten sicherstellen, dass uns deswegen kein signifikanter Markt oder eine Region verloren geht und vom Spiel ausgeschlossen wird. Wir haben keine Ergebnisse gesehen, die uns was anderes nahegelegt haben.

Ihr braucht keine schnelle Internetanbindung, es könnte sogar eine uralte Einwählverbindung sein, um das gleiche Singleplayererlebnis wie alle anderen zu haben. Es wird keine Lags im Singleplayermodus geben, nur weil man die ganze Zeit online ist. Wir haben auch die Online-Infrastruktur stark umgearbeitet, so dass Leute mit langsameren Verbindungen ohne Lags gegen Leute mit schnelleren Verbindungen im Mehrspielermodus antreten können."


C&C 4, so lässt jener Community-Manager außerdem durchblicken, befindet sich seit einem Jahr in Arbeit.


Quelle: Bluesnews
Command & Conquer 4: Tiberian Twilight
ab 3,07€ bei

Kommentare

Rickenbacker schrieb am
EA sollte einfach mal Alarmstufe Rot 1 und Command & Conquer 1 remaken, können sie noch gut Geld raus pressen und wir bekommen nach Jahren mal wieder eienn ordentlichen C&C Teil.
Sir Richfield schrieb am
Äh, Gebäudebau fällt bei C&C 4 so gut wie weg??? Du hast doch da das laufende, fliegende Hauptgebäude, wenn ich im richtigen Film bin...
10Cent84 schrieb am
finde ich witzig, die leute die sich hier über online kosten aufregen, sind doch scheinbar auch ohne dem spiel dauer online. wenn sie die zeit haben sich alle facts zu dem spiel online reinziehen und diese noch kritisieren. Klar ist das bescheuert, dass man zwangsläufig eine internetverbindung haben muss. ich finde das sollte jedem spieler selbst überlassen sein, ob er online sein will um zu spielen oder nicht. ich habe mir bisher alles von C&C gekauft, bis auf die Alarmstufe Rot Teile. denn die waren totaler schrott! ich hab auch nicht mal bock mein spiel online zu registrieren oder auch kein großes interesse das online zu spielen, weil ich eher der offline spieler bin.
Was mich persönlich mehr ankotzt, ist dass da jetzt rollenspiel elemente und freischaltbare einheiten rein sollen!! was soll der scheiß denn?? Ich will, doch einfach nur Command & Conquer haben! einfach nen paar neue fraktionen, paar neue einheiten und ab gehts! was soll denn der ganze schwachsinn? Passt auf, bald können wir bei dem spiel keine gebäude mehr bauen und bekommen alle 15 min einheiten nachschub aufs schlachtfeld. lol
Ich selber war auch kein Fan von Warhammer DOW2.. war einfach kacke das spiel und wenn EA das durchsetzt, was die angekündigt haben, dann kaufe ich mir das spiel so oder so nicht.. AR3 war auch nur der letzte schrott mit der kinderbuchgrafik und den futuristischen psychoeinheiten.
Dermortar schrieb am
So werden die letzten Zocker gezwungen sich eine I-net verbindung zu holen. Hab mir wegen sowas Half-Life 2 nicht geholt. so werde ich C&C 4 eben auch weg lassen, gibt noch mehr spiele auf dem Markt.
KingSchakal schrieb am
Stimmt schon hast sogesehen in allen punkten recht(geb ich auch offen zu^^) nur ob ich was an den daten mache oder nich is doch eh voll egal hab das spiel doch wenigst ehrlich erworben(oder halt die lizens) das mit den voll sinnlos sieht jeder anders^^ ich find es sehr vorteilhaft z.b wen ich nich imma die CD wechseln muss!benutze ja nich cracks um zu cheaten oder mit einer kopie online zu zocken und ich wehre mich halt gegen solche sachen weil ich es einfach nich einsehe is ja fast wie in der DDR mit der Stasi wie schon gesagt ab nen gewissen maß gehts zuweit meinste nich auch(wer in recht is oder was rechtlich richtig is bei der antwort nich mit einbeziehen)??^^
Schon aus den grund das es in nen paar gebieten gar kein i-net/ vernüftige i-net leitu´ng gibt is sowas sowieso völlig unfair gegenüber den verbraucher
schrieb am

Facebook

Google+