Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
02.2004
Test: X² - Die Bedrohung
80

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

X² startet durch

X² - Die Bedrohung ist ein fulminanter Start gelungen, dies berichtet Publisher Koch Media in einer Pressemitteilung. Bereits nach der ersten Verkaufswoche führt die Weltraum-Simulation aus dem Hause Egosoft die Media Control-Charts sowie die Verkaufslisten bei Karstadt und Saturn an. Auch in England und Irland konnte sich das deutsche Spiel gut behaupten und stürmt auf Platz 2 bzw. ebenfalls Platz 1.

39,99 EUR

Kommentare

Bussiebaer schrieb am
Dauerzocker hat geschrieben:Einige neunmalkluge sagen jetzt, ich soll mir einen Joystick kaufen, aber wieso?? Freelancer hat es vorgemacht und das klappte doch einwandfrei ohne Freundenknüppel!!
Die Maussteuerung bei Freelancer hat mir der Spielspaß vermiest. Sie war durchaus gut umgesetzt, aber das Spielgefühl bei Spielen wie Wing Commander, Starlancer und Descent: Freespace mit Joystick hat mir doch noch um einiges besser gefallen als die Mausschubserei.
So setzt jeder seine eigenen Schwerpunkte bei einem Spiel. Mir hat schon der erste Teil gut gefallen, und so werde ich mir auch X2 holen, sobald es den Titel zu einem günstigeren Preis gibt. Und bis dahin zocke ich nochmal Freespace 2 :)
johndoe-freename-61219 schrieb am
Hallo,
sagt mal Leute, geht es euch hier nur um die Grafik??? Die ist wirklich noch das beste an dem Game. Absolut aktuell und wirklich eine ordentliche Engine.
Das Problem liegt noch ganz woanders. Die Steuerung ist eine Zumutung. Mit der Mouse eine Katastrophe!!!
Einige neunmalkluge sagen jetzt, ich soll mir einen Joystick kaufen, aber wieso?? Freelancer hat es vorgemacht und das klappte doch einwandfrei ohne Freundenknüppel!!
So was ist mit der Tastaturbelegung?? Kann man nicht konfigurieren!!! Die KI der Gegner ist so degeneriert, wie sie schon im Vorgänger war. Die kennen nur Amokmanöver!!!
Da könnte ich noch viel mehr zu sagen. Es ist schon ein innovatives Gameplay, aber ich habe da so viel Macken entdeckt und das wird noch vielen auffallen. Schon dumm, daß die das nicht merken!! Ich habe es mir zum Glück nur ausgeliehen, denn es ist eine Geldverschwendung!
Übringens auf meinem System läuft es flüssig bei 1024x768 32bit, volle Details, 4 x AA, 8x AF....
Aber das mußte ich durch den Treiber erzwingen. Das Game bietet da kaum was an!!
AMD 2500+ Barton, 512MB Ram, Sapphire 9600xt fireblade...
Ja und Koch Media redet von einem Top Verkausstart. Komischerweise machen das alle, besonders wenn es nicht stimmt. Alles nur bla bla!!!
Ed Wood soll ja auch ein klasse Regisseur gewesen sein, nur leider hat das noch keiner bestätigen können.
johndoe-freename-63497 schrieb am
Hi, Leuts das game rockt , hab schon den ersten Teil und das addon gespieltund war damals schon begeistert zu elitezeiten hat ich noch keinen pc
wer über die grafik meckert hat keinen plan oder braucht nen vernüftigen pc. ich spiel bei höchster auflösung, ohne ruckler usw. super bumpmapping und die kantenglättung ist auch gelungen,und es ist ein endlos game spielspass pur
Blizzard_ schrieb am
Schade find ich nur das es nicht mal im lan multiplayer fähig ist... wäre doch cool mit bis zu 4 mann über lan zu zoggen, jeder könnte sich eine rasse aussuchen der er angehören will und dann kann man zusammen/gegeneinander ein imperium aufbaun. das wäre auch nicht ohne gewesen.. aber naja solo machts auch genug spass.
auf was ich mich noch freue ist x online... hoffe das es rauskommt bevor ich in rente gehe ;)
Aber wenn das so umgesetzt wird wie es da steht, und es müsste eigentlich so umgesetzt werden weil ja schon viele teile von x2 übernommen werden können... dann weiss ich schon in welchem spiel ich mich jahrelang aufhalten werde ;)
johndoe-freename-57140 schrieb am
Was hier einige von sich lassen ist sau lustig ;)
Das Spiel ist erste Sahne und hat es verdient... Das EINZIGE Manko ist die hohe Anforderung aber wenn man will läufts überall ordentlich ! Man muss nur mal bissl Denkarbeit investieren...
schrieb am

Facebook

Google+