World of WarCraft: Cataclysm: BlizzCon: Raids, Dungeons und PvP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
07.12.2010
Test: World of WarCraft: Cataclysm
88

“Umfangreiches Add-On mit vielen sinnvollen Verbesserungen, großartiger Generalüberholung und leichten Schwächen im Detail...”

Leserwertung: 75% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW Cataclysm: Schlachtzüge, Dungeons und PvP

In World of WarCraft: Cataclysm soll es zu Beginn vier Schlachtzüge geben und zwar Grim Batol, Skywall (Himmelswall), The Firelands (Feuerlande) und Blackwing Descent (Pechschwingentiefen). Außerdem sind folgende Fünf-Spieler-Dungeons geplant: Grim Batol, Uldum, Deephome, Skywall, Abyssal Maw und Blackrock Caverns sowie die beiden "Old World Heroics" die Todesminen und Burg Schattenfang.

Schlachtzüge und Dungeons

Abyssal Maw (Stufe 78 bis 82)
- Eines von zwei Dungeons in der versunkenen Stadt Vashj'ir für fünf Spieler. Das nichtlineare Dungeon führt tief unter die Wasseroberfläche.

Halls of Origination
- Ein Dungeon in Uldum für fünf Spieler.
- Nichtlineares Design mit vielen Aufzügen und sieben Bossen.
- Brann Bronzebeard wird wieder auftauchen.
- Die Titanen-Story wird fortgesetzt.

Lost City of Tol'vir
- Fünf-Personen-Dungeon in einem Außenareal.

Blackrock Caverns
- Neues Dungeon im Blackrock (aka Schwarzfels)
- Hier trefft ihr auf "Twilight Hammer"-Schergen und deckt ihre Machenschaften auf.
- Im Gegensatz zu den bisherigen Blackrock-Instanzen sollen Design, Beute und Gegner neu sein, obwohl auch die Bestie wieder auftauchen könnte...

Blackwing Descent - Pechschwingentiefen (Raid)
- Schlachtzug-Dungeon inspiriert vom Pechschwingenhort in neuem Design. Nefarian wird wohl wieder auftauchen (Recycling).

The Firelands (Raid)
- Schlachtzug-Dungeon im "Elemental Plane of Fire", in dem Ragnaros wieder auftauchen wird, diesmal jedoch mit voller Stärke (Recycling).

PvP

Schlachtfelder mit Teamwertung
Demnächst wird es möglich sein, durch bewertete Schlachtfelder die Arenawertung zu erhöhen, ohne einen Fuß in die Arena setzen zu müssen. Das neue Wertungssystem für Schlachtfelder funktioniert recht simpel. Je mehr Spiele gewonnen werden, desto höher die entsprechende Bewertung, je mehr verloren werden, desto geringer. Blizzard möchten die Obergrenze bei sechs oder mehr Schlachten pro Woche ansetzen, schließlich soll dies nicht der Haupterwerbsweg für Wertungen werden.

Um an gewerteten Schlachtfeldern teilnehmen zu können, werden Spieler als vollständige Gruppe antreten müssen. Diese Gruppen benötigen nicht denselben Zusammenhalt wie im Arenasystem, es geht nur um die erforderliche Anzahl an Spielern, die das jeweilige Schlachtfeld erfordert. Der Warteschlange für die Kriegshymnenschlucht müsste man für eine Wertung zum Beispiel mit einer Gruppe von zehn beliebigen Spielern beitreten. Jede Woche wird es nur ein Schlachtfeld geben, das bewertet wird. Die normale Fassung des Schlachtfeldes wird weiterhin zugänglich sein.

Open-PvP  
Tol'Barad ist eine neue PvP-Zone, die Elemente von Tausendwinter und der Insel von Quel'danas (Sonnenbrunnen) kombiniert. In PvP-Schlachten werden Spieler um die Kontrolle bestimmter Punkte kämpfen, die sich über die Insel erstrecken. Während der PvP-Kämpfe fungiert die Insel als Questort für tägliche Quests beider Fraktionen. Zusätzlich erhält die Fraktion, die den Kampf für sich entscheidet, Zugang zu einer Schlachtzugsinstanz.


Quelle: BlizzCon

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+