World of WarCraft: Cataclysm: Das 'Meisterschaft-System' - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
07.12.2010
Test: World of WarCraft: Cataclysm
88

Leserwertung: 75% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW Cataclysm - Meisterschaft-System

Schon in der letzten Woche hat sich Blizzard zu den 'Veränderungen am Wertesystem', die mit World of WarCraft: Cataclysm eingeführt werden, geäußert und diesmal wird das 'Meisterschaft-System' (Mastery) bei den Talentbäumen vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Sammlung neuer Mechaniken, die es den Spielern erlauben werden, das zu verbessern, was den gewählten Talentbaum einzigartig macht. Mit diesem System möchte Blizzard drei Dinge erreichen:
-Spielern mehr Freiraum bei der Verteilung der Talentpunkte geben
-Einige der "Schmelztiegel"-Talente vereinfachen, die zu viel auf einmal erreichen sollen
-Einen neuen Wert für die Ausrüstung der oberen Stufen hinzufügen, der euch besser in der von euch gewählten Rolle macht

Und so soll das System funktionieren: Wenn ihr zum Beispiel Punkte in einen der vorhandenen Talentbäume verteilt, bekommt ihr drei verschiedene passive Boni, die speziell für diesen Talentbaum ausgelegt sind. Der erste Bonus wird euren Schaden, eure Heilung oder eure Überlebensfähigkeit erhöhen, je nachdem, auf was für eine Rolle der Talentbaum ausgelegt ist. Der zweite Bonus wird mit einem der Werte in Verbindung stehen, der auf der für euch begehrenswerten Ausrüstung gefunden werden kann, also zum Beispiel Tempo- oder kritische Trefferwertung. Der dritte und letzte Bonus wird der interessanteste sein, weil er einen Effekt hervorrufen wird, der für diesen einen Baum einzigartig sein wird - das bedeutet, dass es 30 verschiedene Boni dieser Art im Spiel geben wird (basierend auf den zehn Klassen und den jeweiligen drei Talentbäumen). Der dritte Bonus ist auch derjenige, welcher von der Meisterschaft-Wertung, die auf der hochstufigen Ausrüstung (Stufe 80-85) gefunden werden kann, profitiert.

Eines unserer Hauptziele, die wir mit Meisterschaft erreichen wollen, ist es den Spielern mehr Flexibilität zu geben, wenn es darum geht, sich zwischen spaßigen oder nützlichen Talenten zu entscheiden. Anders ausgedrückt: Wir möchten euch nicht das Gefühl geben, die obligatorischen aber uninteressanteren Talente wie passive Schadens- oder Heilungsboni wählen zu müssen (wenn ihr Beispiele für die starken aber uninteressanten Talente haben wollt, werft einen Blick auf die Talentgruppen, die sich in vielen vorhandenen Bäumen gerade über den 51-Punkte-Talenten befinden). Auf eine gewisse Art sorgt Meisterschaft dafür, dass jedes Talent in einem Schurkentalentbaum (nur als Beispiel) einen weiteren unsichtbaren Punkt hat, neben dem steht "...und erhöht deinen Schaden um XX%". Wenn ihr nun ein Talent wie Flüchtigkeit wählt, werdet ihr nun nicht mehr das Gefühl haben, ihr würdet Schaden einbüßen, den ihr gegen etwas Nützliches eingetauscht habt.

Es wird natürlich weiterhin Talente geben, die euren Schaden erhöhen, aber diese Talente werden auch Einfluss auf eure Spielweise nehmen. Ihr könnt damit rechnen Talente wie verbesserter Frostblitz, der die Zauberzeit eures Frostblitzes verringert, auch weiterhin vorzufinden; dieses Talent erhöht euren Schaden, wirkt sich aber zugleich auch auf die Rotation eures Magiers aus. Stechendes Eis macht nichts anderes als den Schaden um 6% zu erhöhen. Das ist die Art Talent, die wir durch das Meistersystem zu eliminieren versuchen.

Wenn die Veröffentlichung von Cataclysm näher rückt werden wir die kommenden Änderungen für jede Klasse im Detail besprechen, dazu zählen auch die individuellen Änderungen an den Talentbäumen und wie Meisterschaft sich darauf auswirken wird. In der Zwischenzeit geben wir euch hier ein paar Beispiele, welche die weiter oben beschriebenen drei passiven Boni veranschaulichen sollen. Beachtet bitte, dass wir nach wie vor an diesem System arbeiten und die hier genannten Beispiele keineswegs in Stein gemeißelt sind.

Heiligpriester
Für jeden in den Talentbaum Heilig investierten Punkt erhält der Priester zusätzlich:
1. Heilung - Erhöht die gewirkte Heilung um x%.
2. Meditation - Erhöht die durch Willenskraft gewährte Manaregeneration im Kampf. Dies wird vermutlich das Talent "Meditation" im Disziplin-Baum ablösen, das von vielen Heiligpriestern als absolut notwendig empfunden wird. Die Regenerationsrate wird voraussichtlich ebenfalls davon abhängen, ob ihr euch im Kampf befindet oder nicht und nicht mehr von der "Fünf-Sekunden-Regel".
3. Radiance (Übersetzung ausstehend) - Fügt euren direkten Heilzaubern, wie zum Beispiel "Blitzheilung", einen Heilung-über-Zeit-Effekt hinzu. Meisterschaft auf Gegenständen wird diesen Effekt verstärken und kein anderer Talentbaum sollte diesen Vorteil bieten.

Disziplinpriester
Für jeden in den Talentbaum Disziplin investierten Punkt erhält der Priester zusätzlich:
1. Heilung - Erhöht die gewirkte Heilung um x%.
2. Meditation - Erhöht die durch Willenskraft gewährte Manaregeneration im Kampf. Dies wird vermutlich das Talent "Meditation" ersetzen.
3. Absorption - Erhöht den von Zaubern wie "Machtwort: Schild" und "Göttliche Aegis" absorbierten Schaden. Meisterschaft auf Gegenständen wird diesen Effekt verstärken und kein anderer Talentbaum sollte diesen Vorteil bieten.

Frosttodesritter
Für jeden in den Talentbaum Frost investierten Punkt erhält der Todesritter zusätzlich:
1. Schaden - Erhöht euren Nahkampf- und Zauberschaden um x%.
2. Tempo - Erhöht eure Nahkampftempowertung um y%. Dies könnte uns ermöglichen, einen Teil der Tempowertung aus der Talentreihe von "Eisige Klauen" zu entfernen.
3. Runenmacht - Erhöht die Geschwindigkeit, in der Runenmacht durch Fähigkeiten angesammelt wird. Während Runenmacht allgemein etwas ist, was für Todesritter erstrebenswert ist, werden Frosttodesritter generell mehr Runenmacht haben als auf Blut oder Unheilig spezialisierte Todesritter (die von ihren Bäumen einen anderen Bonus erhalten werden). Ein Unheiligtodesritter, der einige Talente in Frost investiert, wird dennoch von diesem Bonus profitieren können. Weil er aber weniger Punkte in diesen Baum verteilt, fällt der Vorteil geringer aus. Meisterschaft auf Gegenständen wird diesen Effekt verstärken und kein anderer Talentbaum sollte diesen Vorteil bieten.

Ein paar weitere Anmerkungen: Derzeit planen wir nicht, den Wert Meisterschaft nachträglich für die aktuellen Gegenstände für Stufe 80 hinzuzufügen, wenn wir die Änderungen an der Spielmechanik vor dem Erscheinen von Cataclysm durchführen. Allerdings wird Meisterschaft auf ausgewählten Quest- und Instanzbelohnungen erscheinen. Ihr werdet auch eine kleine Menge an Meisterschaft für das Tragen von Gegenständen eurer eigentlichen Rüstungsklasse (wie zum Beispiel Plattenrüstungen für Paladine) erhalten. Falls ihr die duale Talentverteilung verwendet, werden sich die positiven Effekte von Meisterschaft und die eurer Ausrüstung entsprechenden Boni automatisch anpassen, wenn ihr zwischen den beiden Talentverteilungen wechselt.


Quelle: Blizzard

Kommentare

adabi schrieb am
So, dann widerlegt doch mal die Behauptungen von Sir_pillapalle ...
1. Es wird auch mit diesem System wieder eine Topskillung geben
2. Alle sehen gleich aus und jeder kann alles
3. Sind die meisten mit einem 2 Stunden Raid mental und sozial überfordert
... welche ich dann auch noch ergänzen möchte:
4. Rollenspiel. Um so genannt zu werden, mussten früher bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dann kam WoW und ein Jahr später glaubte jeder, er wäre Rollenspielexperte und würde auch noch RP in WoW betreiben.
5. Items, die man sich ewig und drei Tage erspielt hat, werden regelmässig entwertet, damit ein neuer Anreiz da ist wie ein Hamster im Rad das ganze von vorne anzufangen.
Schreibt jemand, der auch mal gespielt hat und den Flughafen von Ironforge besuchte. *gähn*
Axozombie schrieb am
Minando hat geschrieben:
Warslon hat geschrieben:Klingt schon mal interessant. Werde mir den Wiedereinstieg überlegen, wenn das Add On kommt, vielleicht sogar davor. Die Neuerungen sind aber derartig vielfältig, dass ich gar nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist.
Lass dich nicht abschrecken...ich hab drei Jahre pausiert und es geht wieder tadellos. Vor allem die Lichking- Quests sind klasse, die Grafik wurde verbessert...hach...WoW !
jaja, grafik verbessert, das erste was ich dachte als ich nordend betrat . . .
und dann stellte es sich als grafikblender (für wow verhältnisse) herraus, fand die quest auf nordend alles andere als toll . . . und auch ansonsten . . .
naja, jedem das seine
werde mich nicht noch mal auf wow einlassen auch wenn das addon toll aussieht . . . aber das alte habe ich gerade mal 2 monate ausgehalten (in der zeit 5 chara auf 80 gelvlt, obwohl mir nordend schon beim ersten mal aus den hals hing)
Minando schrieb am
Warslon hat geschrieben:Klingt schon mal interessant. Werde mir den Wiedereinstieg überlegen, wenn das Add On kommt, vielleicht sogar davor. Die Neuerungen sind aber derartig vielfältig, dass ich gar nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist.
Lass dich nicht abschrecken...ich hab drei Jahre pausiert und es geht wieder tadellos. Vor allem die Lichking- Quests sind klasse, die Grafik wurde verbessert...hach...WoW !
Minando schrieb am
Hmmja, nett...
aberesgibtIMMERnochkeine Kombosnörgelgrummelmurmelgrrr.....
Dewy schrieb am
Das generell über alles, was WoW betrifft, erstmal gemeckert wird, ist doch schon ganz normal.
Dann noch einen Satz mit "die ganzen Rl-Opfer-Suchtis" rein - gz, Idioten.:)
schrieb am

Facebook

Google+