World of WarCraft: Cataclysm: Bilder der "alten Welt" *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
07.12.2010
Test: World of WarCraft: Cataclysm
88
Jetzt kaufen ab 0,01€ bei

Leserwertung: 75% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW Cataclysm - Bilder der "alten Welt"

Mit dem kommenden Add-on World of WarCraft: Cataclysm wird die "alte Welt" grundlegend überarbeitet, also die östlichen Königreiche und Kalimdor. Die alte Welt bekommt ein optisches Facelift (u.a. damit das Fliegen möglich wird) und die Inhalte der Gebiete (z.B. Quests, NPCs, Siedlungen, etc.) werden ebenso überarbeitet. Stellenweise sind die Veränderungen radikal, während manche Gebiete eher glimpflich davongekommen sind. So ist das Brachland in zwei Teile gebrochen, in Dunkelküste ist Auberdine vernichtet worden, in Desolace sprießt auf einmal das Leben und im Ödland sind Berge von Todesschwinge geköpft worden.

Hinweis: Spoiler-Gefahr!
Diese News-Meldung wird in regelmäßigen Intervallen aktualisiert.

Bilder: Vorgebirge des Hügellands (Hillsbrad Foothills) *neu*


Bilder: Dun Morogh *neu*


Bilder: Loch Modan *neu*


Bilder: Sturmwind (Stormwind)


Bilder: Orgrimmar


Bilder: Sümpfe des Elends (Swamp of Sorrows)


Bilder: Rotkammgebirge (Redridge Mountains)


Bilder: Das Ödland (Badlands)


Bilder: Das Hinterland


Bilder: Das Arathi Hochland (Arathi Highlands)


Bilder: Das Sumpfland (Wetlands)


Bilder: Östliche Pestländer (Eastern Plaguelands)


Bilder: Westliche Pestländer (Western Plaguelands)


Bilder: Feralas


Bilder: Desolace


Bilder: Eschental


Bilder: Azshara


Bilder: Durotar


Bilder: Steinkrallengebirge (Stonetalon Mountains)


Bilder: Nördliches Brachland (Northern Barrens)


Bilder: Südliches Brachland (Southern Barrens)


Bilder: Dunkelküste (Darkshore)


Bilder: Verwüstete Lande (Blasted Lands)


Bilder: Schlingendorntal (Stranglethorn Vale)


Quelle: Beta-Version
World of WarCraft: Cataclysm
ab 0,01€ bei

Kommentare

Infi88 schrieb am
-Keule- hat geschrieben:
Infi88 hat geschrieben:
MoskitoBurrito hat geschrieben: Ihr tut ja so als müsste man Stundenlang jeden Tag vorm PC sitzen um in WoW was zu erreichen....
Ich selbst spiele in einer der erfolgreichsten Gilden Deutschlands und hatte in Spitzenzeiten (!) 3 Raidtage a 4 Std.
Montags, Mittwochs und Donnerstags von 19-23 Uhr und ich bin mir sicher das bekommt jeder der arbeitet auch mit dem Freundeskreis / Freundin unter einen Hut.
Am Wochenende 10+ Std Call of Duty online zu zocken ist besser?! Ich glaube kaum...
Jeder Gamer sitzt mal bei einem Spiel das ihm Spaß macht 3-4 Stunden davor.
Man spielt ja auch nicht mal ne halbe Std Civ oder sonstige Spiele, bei denen eine Partie gerne mal mehrere Stunden dauert.

Ja genau. 3 Raidtage a 4 Std, "erfolgreichste" Gilde Deutschlands.
Dann bist meist A) ne Contentbremse B) reiner PvEler C)Keine Leadperson bzw. Primus einer Klasse.
Bei WoWszene gab es mal einen Post, vorm letzten Addon allerdings, da hat ne sehr gute Gilde von Aegwynn experimenteller weise ihr "ONTimes" der Raidgruppe A dokumentiert.
Inklusive Farm Twinks und Nebenaktivitäten kamen da fast 8 Stunden pro Tag raus, wahrscheinlich mit AFK Zeiten aber gut. On ist on.
Ich weiß nicht welchen Eindruck du erwecken willst aber wenn deine Aussage stimmt bist du sicherlich nicht der Regelfall, schon gar nicht bei den Profilneurotikern die jeden Boss als erstes töten müssen.
Erstmal hat er "eine der erfolgreichsten" geschrienben. Und: Was spricht gegen die Sachen die du aufgezählt hast? Reiner PVEler? Ja klar, man wofür zockt man sonst WoW. Keine Leadperson? Ja und? Ich dachte hier es geht so allgemein um Zocker und nur der kleinste Teil der WoW Spieler leitet irgendwas. Und ja, auch in einer sehr erfolgreichen Gilde raidet man nicht mehr als 3 mal 4 Std die Woche.
-Keule- schrieb am
Infi88 hat geschrieben:
MoskitoBurrito hat geschrieben:
The SPARTA hat geschrieben: Hast du ihn gefragt aus was sein Leben ausserhalb der Arbeitszeit besteht? Ob er vielleicht Freundin oder Verheiratet ist? Ob er nicht beim Rest der Zeit nur vor dem PC sitzt? Wann geht er ins Bett oder geht er überhaupt ins Bett? Wieviel zockt er? Für 1Stunde hab ich ebefalls Zeit aber das lohnt sich gar nicht.
CoD4-Zocker, für alles findet man Zeit. Doch wie organisiert man das? Es gibt da die schlechte Variante, da geht die ganze Restzeit wegen dem Spiel flöten oder die noch schlechtere, man zockt bis 3Uhr Nachts, obwohl am nächsten Morgen die Arbeit wartet (Genau hier kommt es auf den jeweiligen Beruf an).
Ihr tut ja so als müsste man Stundenlang jeden Tag vorm PC sitzen um in WoW was zu erreichen....
Ich selbst spiele in einer der erfolgreichsten Gilden Deutschlands und hatte in Spitzenzeiten (!) 3 Raidtage a 4 Std.
Montags, Mittwochs und Donnerstags von 19-23 Uhr und ich bin mir sicher das bekommt jeder der arbeitet auch mit dem Freundeskreis / Freundin unter einen Hut.
Am Wochenende 10+ Std Call of Duty online zu zocken ist besser?! Ich glaube kaum...
Jeder Gamer sitzt mal bei einem Spiel das ihm Spaß macht 3-4 Stunden davor.
Man spielt ja auch nicht mal ne halbe Std Civ oder sonstige Spiele, bei denen eine Partie gerne mal mehrere Stunden dauert.

Ja genau. 3 Raidtage a 4 Std, "erfolgreichste" Gilde Deutschlands.
Dann bist meist A) ne Contentbremse B) reiner PvEler C)Keine Leadperson bzw. Primus einer Klasse.
Bei WoWszene gab es mal einen Post, vorm letzten Addon allerdings, da hat ne sehr gute Gilde von Aegwynn experimenteller weise ihr "ONTimes" der Raidgruppe A dokumentiert.
Inklusive Farm Twinks und Nebenaktivitäten kamen da fast 8 Stunden pro Tag raus, wahrscheinlich mit AFK Zeiten aber...
Infi88 schrieb am
MoskitoBurrito hat geschrieben:
The SPARTA hat geschrieben:
Allpb (cod4-gamer früher) hat geschrieben:Mein Religions lehrer zockt WoW
und er ist : Diplom Ingeneur und arbeitet in seiner freizeit (wochenende und ferien) in Hamburg ( 200km von hier aus ~) bei seiner firma...
und meine schule ist eine ganz tag schule von 7:30 bis 21:30
und vor 7 wochen hat er Lichking gekillt
also wenn leute sagen die haben keine zeit glaub ich einfach nicht
Hast du ihn gefragt aus was sein Leben ausserhalb der Arbeitszeit besteht? Ob er vielleicht Freundin oder Verheiratet ist? Ob er nicht beim Rest der Zeit nur vor dem PC sitzt? Wann geht er ins Bett oder geht er überhaupt ins Bett? Wieviel zockt er? Für 1Stunde hab ich ebefalls Zeit aber das lohnt sich gar nicht.
CoD4-Zocker, für alles findet man Zeit. Doch wie organisiert man das? Es gibt da die schlechte Variante, da geht die ganze Restzeit wegen dem Spiel flöten oder die noch schlechtere, man zockt bis 3Uhr Nachts, obwohl am nächsten Morgen die Arbeit wartet (Genau hier kommt es auf den jeweiligen Beruf an).
Ihr tut ja so als müsste man Stundenlang jeden Tag vorm PC sitzen um in WoW was zu erreichen....
Ich selbst spiele in einer der erfolgreichsten Gilden Deutschlands und hatte in Spitzenzeiten (!) 3 Raidtage a 4 Std.
Montags, Mittwochs und Donnerstags von 19-23 Uhr und ich bin mir sicher das bekommt jeder der arbeitet auch mit dem Freundeskreis / Freundin unter einen Hut.
Am Wochenende 10+ Std Call of Duty online zu zocken ist besser?! Ich glaube kaum...
Jeder Gamer sitzt mal bei einem Spiel das ihm Spaß macht 3-4 Stunden davor.
Man spielt ja auch nicht mal ne halbe Std Civ oder sonstige Spiele, bei denen eine Partie gerne mal mehrere Stunden dauert.

Ja genau. 3 Raidtage a 4 Std, "erfolgreichste" Gilde Deutschlands.
MoskitoBurrito schrieb am
The SPARTA hat geschrieben:
Allpb (cod4-gamer früher) hat geschrieben:Mein Religions lehrer zockt WoW
und er ist : Diplom Ingeneur und arbeitet in seiner freizeit (wochenende und ferien) in Hamburg ( 200km von hier aus ~) bei seiner firma...
und meine schule ist eine ganz tag schule von 7:30 bis 21:30
und vor 7 wochen hat er Lichking gekillt
also wenn leute sagen die haben keine zeit glaub ich einfach nicht
Hast du ihn gefragt aus was sein Leben ausserhalb der Arbeitszeit besteht? Ob er vielleicht Freundin oder Verheiratet ist? Ob er nicht beim Rest der Zeit nur vor dem PC sitzt? Wann geht er ins Bett oder geht er überhaupt ins Bett? Wieviel zockt er? Für 1Stunde hab ich ebefalls Zeit aber das lohnt sich gar nicht.
CoD4-Zocker, für alles findet man Zeit. Doch wie organisiert man das? Es gibt da die schlechte Variante, da geht die ganze Restzeit wegen dem Spiel flöten oder die noch schlechtere, man zockt bis 3Uhr Nachts, obwohl am nächsten Morgen die Arbeit wartet (Genau hier kommt es auf den jeweiligen Beruf an).
Ihr tut ja so als müsste man Stundenlang jeden Tag vorm PC sitzen um in WoW was zu erreichen....
Ich selbst spiele in einer der erfolgreichsten Gilden Deutschlands und hatte in Spitzenzeiten (!) 3 Raidtage a 4 Std.
Montags, Mittwochs und Donnerstags von 19-23 Uhr und ich bin mir sicher das bekommt jeder der arbeitet auch mit dem Freundeskreis / Freundin unter einen Hut.
Am Wochenende 10+ Std Call of Duty online zu zocken ist besser?! Ich glaube kaum...
Jeder Gamer sitzt mal bei einem Spiel das ihm Spaß macht 3-4 Stunden davor.
Man spielt ja auch nicht mal ne halbe Std Civ oder sonstige Spiele, bei denen eine Partie gerne mal mehrere Stunden dauert.
The SPARTA schrieb am
Allpb (cod4-gamer früher) hat geschrieben:Mein Religions lehrer zockt WoW
und er ist : Diplom Ingeneur und arbeitet in seiner freizeit (wochenende und ferien) in Hamburg ( 200km von hier aus ~) bei seiner firma...
und meine schule ist eine ganz tag schule von 7:30 bis 21:30
und vor 7 wochen hat er Lichking gekillt
also wenn leute sagen die haben keine zeit glaub ich einfach nicht
Hast du ihn gefragt aus was sein Leben ausserhalb der Arbeitszeit besteht? Ob er vielleicht Freundin oder Verheiratet ist? Ob er nicht beim Rest der Zeit nur vor dem PC sitzt? Wann geht er ins Bett oder geht er überhaupt ins Bett? Wieviel zockt er? Für 1Stunde hab ich ebefalls Zeit aber das lohnt sich gar nicht.
CoD4-Zocker, für alles findet man Zeit. Doch wie organisiert man das? Es gibt da die schlechte Variante, da geht die ganze Restzeit wegen dem Spiel flöten oder die noch schlechtere, man zockt bis 3Uhr Nachts, obwohl am nächsten Morgen die Arbeit wartet (Genau hier kommt es auf den jeweiligen Beruf an).
schrieb am

Facebook

Google+