World of WarCraft: Cataclysm: Bilder: Hochstufige Gebiete - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
07.12.2010
Test: World of WarCraft: Cataclysm
88

“Umfangreiches Add-On mit vielen sinnvollen Verbesserungen, großartiger Generalüberholung und leichten Schwächen im Detail...”

Leserwertung: 75% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW Cataclysm - Neue hochstufige Gebiete

Vorstellung der neuen hochstufigen Regionen in World of WarCraft: Cataclysm; Hinweis: Bilder und Texte beinhalten unter Umständen Story-Spoiler.

Tol Barad (PvP-Zone; 85) - Screenshots *neu*

Tol Barad ist ein Gebiet für Spieler auf Stufe 85 und stellt eine Mischung aus dem Tausendwintersee ("Open" PvP) und der Insel von Quel'Danas (Daily Quests) dar. Somit wird es dort PvP-Schlachten wie in Tausendwinter geben - plus freischaltbarer Schlachtzuginstanz, je nachdem welche Fraktion gewonnen hat. Zusätzlich gibt es jeweils einen Bereich mit täglichen Quests. Auf normalem Weg wird Tol Barad nicht erreichbar sein, sondern nur mit dem PvP-Anmelde-Tool bzw. mit Hilfe von Portalen.



Schattenhochland (84-85) - Screenshots

Im Schattenhochland werdet ihr höchstwahrscheinlich die Stufe 85 erreichen. Das Gebiet liegt westlich von Loch Modan und dem Sumpfland und stellt eine der zentralen Wirkungsstätten des Zwielicht-Hammer-Klans dar - u.a. wurde dort eine riesige Zitadelle erbaut. In dem Gebiet streiten sich der Wildhammer- bzw. Dragonmaw-Klan (Allianz/Horde) um die Machtverhältnisse, dennoch steht der Kampf gegen die Machenschaften des Zwielicht-Hammer-Klans im Vordergrund. Besonders seltsame Dinge geschehen in dieser Region mit dem Erdboden...


Uldum (83-84) - Screenshots

Südlich von Tanaris und dem Krater von Un'Goro findet ihr Uldum - ein sehr großes und stark von Ägypten inspiriertes Gebiet von Stufe 83 bis 84. In dieser großen Wüste findet ihr zahlreiche archäologische Schätze und trefft mehrfach auf "Harrison Jones" und allerlei Querverweise auf diverse Filme bzw. die ägyptische Mythologie. Neben vielen Relikten von den Titanen und weiten Oasen attackieren die Elementarmächte von Al'Akir die Ramkahen (Einwohner von Uldum). Zudem schwebt über Uldum der Skywall, die Elementarebene der Luft.


Tiefenheim (82-83) - Screenshots

In Tiefenheim sollt ihr bis Stufe 83 aufsteigen. Diese große "Höhle" in der Elementarebene der Erde erreicht ihr mit Hilfe eines Greifens, der in den Mahlstrom hinein fliegt. In den Quests versucht ihr die vom Zwielicht-Hammer-Klan gestohlenen Fragmente des Weltpfeilers zurückzubekommen und legt euch dabei zunächst mit den Mächten von Erdenmutter "Therazane" an, könnt sie aber später für eure Sache bzw. die Aktivitäten des Irdenen Rings überzeugen. In Tiefenheim werden außerdem die Ausrüstungsgegenstände aus der Eiskronenzitadelle (25-Spieler; heroisch) langsam ausgetauscht.


Vashj'ir (80-82) - Screenshots

Neben Berg Hyjal könnt ihr in der Region Vashj'ir bis auf Stufe 82 aufsteigen. Die in drei Unterareale aufgeteilte Unterwasserwelt ist in der Form und Größe einzigartig, da wesentlich stärker mit den Höhen/Tiefen-Dimensionen gespielt wird. Zur schnelleren Fortbewegung erhaltet ihr nach dem anfänglichen Schiffbruch einen Schnell-Schwimm-Zauber mit Unterwasseratmung und später ein (selbst gezähmtes) Seepferdchen-Reittier. Die Queststruktur ist ähnlich linear wie in Berg Hyjal und leitet euch von Ort zu Ort durch die Unterwasserwelt. Die Hauptgeschichte dreht sich um die Naga (inklusive Ausflüge in die Vergangenheit), die versuchen den Wasserelementarlord Neptulon zu bekämpfen und der Einfluss der alten Götter ist nicht fern...


Berg Hyjal (80-82) - Screenshots

Der Berg Hyjal wird eines der beiden hochstufigen Startgebiete in Cataclysm sein. Ab Stufe 80 werdet ihr euch bis Level 82 in dieser Region oder in Vashj'ir aufhalten. Stark strukturierte und lineare Questreihen mit Einsatz der Phasing-Technologie führen euch schrittweise vom Weltenbaum in die noch vom dritten Krieg (WarCraft III) gezeichneten, kargen bzw. brennenden Areale ins Tal - bis hin zur großen "Sulfuron Spire" mitten in einem Lava-See. Hauptsächlich werden Feuer-Elementare von Ragnaros und Anhänger des Zwielicht-Hammer-Klans bekämpft.


Kommentare

mosh_ schrieb am
schlandokan hat geschrieben:
MAN MÜSSTE KÖNIGE WÄHLEN KÖNNEN, USW.....rpg to rts etc.

Im 2ten Add On gabs doch nenKönig, über den haben sich aber alle nur beschwert :Brillenschlumpf:
Minando schrieb am
schlandokan hat geschrieben:wow dreht sich im kreis um jedem zu gefallen. ich finde das spieler die mehr zeit haben (z.B. arbeitlose, oder bonzen) wirklich erfolgreicher sein sollten. Ich selber bin Student und hab fast keine zeit für wow. hab meinen 80er und vlt schau ich mir cata an. Aber es ist einfach müllig das man in diesem Spiel keinen wirklichen Status/Rang erwerben kann!
DIE SPIELER KÖNNEN DIE WELT IN KEINER FORM VERÄNDERN=MMO VON GESTERN.
MAN MÜSSTE KÖNIGE WÄHLEN KÖNNEN, USW.....rpg to rts etc.
Fände es toll wenn ich nach 2 wochen wieder online komme und sich die Machtverhältnisse mal verändert hätten. DARAN WIRD BLIZZARD SCHEITERN. -----------INTERAKTIVITÄT--------------

Mann, du bist ECHT sauer dass du nicht mehr Zeit für WAU hast *kicher*
kilL666 schrieb am
oh mann. ich hab heut die geilste quest gemacht seit ich wow spiele.^^
ich bin hordler und musste in new hearthlgen menschen killn... is ja normal, was zu killn in wow... das wars aber noch nich. wenn die gegner tot waren musste man die leichnahmen auswählen und nen "käfig" questitem benutzen. mit dem käfig hat man ratten aus der umgebung gerufen, die den kadaver abnagen sollten.^^ warn die fertig lag nur nochn skellett da.
ROFL
KLG701 schrieb am
schlandokan hat geschrieben:MAN MÜSSTE KÖNIGE WÄHLEN KÖNNEN, USW.....rpg to rts etc.
Fände es toll wenn ich nach 2 wochen wieder online komme und sich die Machtverhältnisse mal verändert hätten. DARAN WIRD BLIZZARD SCHEITERN. -----------INTERAKTIVITÄT--------------

...war ein grund warum ich auch mal in Warhammer Online reingeschnuppert hab...es war vom Stil her eigentlich sehr ähnlich wie WoW, aber gespielt hab ichs dann aus dem einfachen Grunde nicht, da ich keinen dort gekannt hab und nach 4 Jahren WoW einfach so ein neues MMORPG anzufangen mir irgendwie zu blöd war.
Aber im Grunde gebe ich dir recht ! Das ist auch ein grund warum ich Burning Crusade nicht so toll fand: man hat das PVP weiter instanziert, mit der Einführung der Arena. Und die Einführung der Abhärtungswertung hat den Unterschied zwischen PvP und PvE nochmehr gestärkt.
Doch gerade in der Welt des Kriegshandwerks sollte der Krieg meiner Meinung nach viel mehr durch Open-PvP, Gebiete erobern usw. stattfinden. Das wäre irgendwie viel passender für Warcraft.
@Grafik:
Ich finde sie immernoch in Ordnung. Durch den Comicstil hat die Grafik von WoW einfach etwas zeitloses an sich, was sie auch nach Jahren noch gut aussehen lässt.
Allpb schrieb am
shawn737 hat geschrieben:
Allpb (cod4-gamer früher) hat geschrieben:Die Eiskronezitadelle ist aber innen Viel riesiger als drausen^^

Nur das man auf dem Bild nicht die Eiskronezitadelle sieht.

ja ist der hintereingang
schrieb am

Facebook

Google+