World of Darkness: CCP stellt die Produktion ein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP North America
Publisher: -
Release:
2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Darkness: CCP stellt die Produktion ein

World of Darkness (Rollenspiel) von
World of Darkness (Rollenspiel) von - Bildquelle: CCP North America
Wie CCP heute verlauten lässt, hat man die Produktion von World of Darkness komplett eingestellt. Die bittere Konsequenz der Maßnahme: 56 Angestellte aus dem Atlanta-Studio des Unternehmens müssen sich nach einem neuen Job umsehen. Einigen davon habe man Stellen in anderen Bereichen der Firma angeboten, in anderen Fällen gebe es Abfindungen und Unterstützung bei der Suche nach einer neuen Anstellung.

Das restliche Team in Atlanta werde sich jetzt auf das EVE-Universum konzentrieren - zum ersten Mal seit 2006 arbeite CCP wieder nur an einer einzigen Marke.

Das Einstellen des Projekts sei eine der schwierigsten Entscheidungen gewesen, die er je habe treffen müssen, so CEO Hilmar Petursson. Er habe das Konzept des Spiels geliebt und wisse um die leidenschaftliche Arbeit des Teams. Auch entschuldigt sich der CCP-Geschäftsführer bei den World-of-Darkness-Fans dafür, nicht das abliefern zu können, was man abliefern wollte. Die Bemühungen von CCP seien nicht ausreichend gewesen.

Durch die Entscheidung werde immerhin die EVE-Marke profitieren, die jetzt voll im Fokus des gesamten Unternehmens stehe.

Das Online-Rollenspiel, das Bloodlines als eine der Vorlagen auserkoren hatte, hatte schon vor knapp drei Jahren einen Rückschlag hinnehmen müssen: Aufgrund interner Probleme hatte CCP seinerzeit 20 Prozent seiner Belegschaft entlassen müssen - das Gros davon in Atlanta. Seitdem hatte ein Rumpfteam an World of Darkness gearbeitet. Neuigkeiten gab es seitdem kaum noch; CCP betonte allerdings auch stets, dass es noch eine Weile dauern werde, bis man mehr über das Projekt reden kann.

Derzeit werkelt der Hersteller an EVE Online, Dust 514 sowie dem für Rift- und Morpheus optimierten, ebenfalls im EVE-Universum angesiedelten Multiplayer-Titel EVE: Valkyrie.

Petursson im Wortlaut: „Die Entscheidung, die Arbeiten an dem World-of-Darkness-MMO einzustellen, ist eine der schwersten, die ich jemals getroffen habe. Ich habe die Idee einer Sandbox-Erfahrung in diesem Universum immer geliebt und geschätzt, und über die Jahre habe ich erkannt, wie strebsam und voller Eifer das Team daran gearbeitet hat, dies möglich zu machen.

Ich möchte gerne all denen danken, die so hart daran gearbeitet haben, um World of Darkness real werden zu lassen, vor allem aber möchte ich den Mitarbeitern danken, die von dieser Entscheidung betroffen sind. Ihr beachtlicher Beitrag dazu wird nicht vergessen, und wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Um die Worte sowohl an unsere ehemaligen und aktuellen Mitarbeiter als auch die Fans von World of Darkness zu richten, möchte ich mich wirklich dafür entschuldigen, dass wir nicht die Erfahrung bieten können, die wir angestrebt haben. Wir träumten von einem Spiel, das euch komplett in die mitreißende Fantasy-Welt von World of Darkness gesogen hätte. Allerdings mussten wir uns eingestehen, dass unsere Bemühungen nicht ausreichten. Eines Tages, so hoffe ich, entschädigen wir euch dafür.

Nichtsdestotrotz war dies eine schwere Entscheidung, die unsere Freunde und Familien betrifft; das Unternehmen wieder um das EVE-Universum zu vereinen, wird uns in eine stärkere Position für die Zukunft bringen, und wir sind noch mehr bestrebt als je zuvor, das EVE-Universum als das größte Gaming-Universum zu festigen."

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Kommentare

LePie schrieb am
crewmate hat geschrieben:Ich sehe da weiterhin keinen Zusammenhang, Billy.

Es gibt auch keinen Zusammenhang, crewy. Billy wollte uns einfach nach einer Hiobsbotschaft noch mit ein paar weiteren ärgern.
mole85 schrieb am
crewmate hat geschrieben:Und Hey! Es gibt immernoch die Transivanien Instanz in The Secret World als TrostPflaster.

Ist zwar ein sehr kleines Trostpflaster, aber das Spiel hätte ohnehin mehr Aufmerksamkeit verdient...
crewmate schrieb am
Ich sehe da weiterhin keinen Zusammenhang, Billy.
CCP haben World of Darkness nicht zugunsten eines F2P eingestellt. Da gibt es zwar Dust, doch das Kern Geschäft ist EVE online.
crewmate schrieb am
LePie hat geschrieben:
Billy_Bob_bean hat geschrieben:Leute beruhigt euch! Dafür haben wir doch solche Blockbuster:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... ormen.html

nnniiuuuurghhh ... musst du mich wieder daran erinnern? :Schüttel:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Bitte bitte, verwurstet Shadowrun zu einem MMO.

Ist da nicht etwas in der Art bereits in der Mache aka Shadowrun Online?
http://www.shadowrun.com/shadowrun-online/

AoE mobil hat nichts mit World of Darkness zu tun.
CCP haben sich verzettelt und konzentrieren sich jetzt aufs Kern Geschäft mit EVE und dessen Ableger.
Das ist schade, aber bevor es der Firma schadet.
Und Hey! Es gibt immernoch die Transivanien Instanz in The Secret World als TrostPflaster.
schrieb am

Facebook

Google+