Blizzard Entertainment: Entwicklung des Next-Generation-Onlinespiels "Titan" eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard Entertainment: Entwicklung des Next-Generation-Onlinespiels "Titan" eingestellt

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat die Entwicklung des "Next-Generation-Onlinespiels" mit dem Codenamen "Titan" nach sieben Jahren eingestellt. Das hat das Unternehmen jetzt in einem Interview bestätigt. Obwohl das Spiel so lange in Produktion war, wurde es nie wirklich der Öffentlichkeit präsentiert. Erst im vergangenen Jahr gaben die Entwickler zu, dass sie bei dem Projekt den "Resetknopf" gedrückt hätten. Das Konzept oder zumindest ein gehöriger Teil davon sei über den Haufen geworfen worden, hieß es damals. Schon zu dem Zeitpunkt wurde ein Großteil des Teams intern auf andere Projekte aufgeteilt. Titan sollte eigentlich der nächste große Online-Titel nach World of Warcraft werden.

Mike Morhaime (CEO und Mitbegründer) sagte dazu: "Wir haben World of Warcraft gemacht und wir dachten, dass wir wissen, wie man MMOs macht. Also versuchten wir das 'Ding' mit den größten Ambitionen, die nur denkbar waren, umzusetzen, aber es passte nicht zusammen. (...) Wir fanden einfach den Spaß nicht. (...) Wir konnten keine Leidenschaft entfachen." Bei einer Reevaluation (Neu-Bewertung) des Projektes stellten sich die Entwickler dann die Frage: "Ist es wirklich das Spiel, das wir machen wollen?" Die Antwort war laut Mike Morhaime: "Nein."

Natürlich war diese Entscheidung nicht einfach, sagte auch Chris Metzen (Senior Vice President of Story and Franchise Development). Er meinte aber, dass es wichtig sei, zu wissen, wann man aufhören muss.

Die Einstellung solch eines großen Projektes ist keine Seltenheit bei Blizzard Entertainment, denn sowohl Warcraft Adventures als auch StarCraft Ghost wurden eingestellt, obwohl die Entwicklung in einem fortgeschrittenen Stadium war.

Quelle: Polygon

Kommentare

an_druid schrieb am
Hach je, .. würd mich mal interresieren was so alles unter Blizzards Tepich schon alles verkehrt wurde :)
manu! schrieb am
DasGraueAuge hat geschrieben:
manu! hat geschrieben: Grad letzt im Grift 38 Zauberin...habs dann endlich mal gepackt mit seeeeeehr sehr und noch mal sehr viel Glück zum Endboss zu kommen und habe noch 4 Minuten Zeit.Prügel ganz gediegen ohne hohen Herzschlag meine 2 Hydras,Blizzard und meine drei hochgezüchteten magic missiles in sein scheiss Arsch rein,mir kann gar nix passieren eigentlich,ich bin in der kack Ladder,die keinen Interessiert weil eh nur dumm Glück oder Pech UND WAS PASSIERT?.............
Nen Clankumpel identifiziert seinen Rotz aus dem Nephalem Portal,der mich nen Kackmist interessiert,mir aber auf unbedingt und jeden Fall angezeigt wird......
Unglaublich wie man so ein Spiel so krass verkacken kann.Wirklich UNGLAUBLICH...
Du spielst dieses "unglaubliche Kackspiel" im Clan also noch 2 1/2 Jahre nach release. DOES NOT COMPUTE! So einen Schwachsinn liest man hier ganz selten. Merkste selber ne!? :lol:
Oh wunder oh wunder, es gibt auch Clans bei denen man nicht sofort nach 2 Wochen Inaktivität vom 14 Jährigen Hypekiddie-Obermotz gekickt wird.
Sehe aber grad,dass ich bei dem Ragepost nicht wirklich vermitteln konnte was da genau schief lief.
In der Sekunde in der mein Kumpel sein Gerümpel identifiziert hat,war mein Mauszeiger auf unten Links ..ich glaub es war Eziel oder was weiss ich wer,mit stehen erzwingen und Attacke und weil ich genau auf seinem Item im Chat war ist mir das Kästhcne mit der Iteminfo von seinem Gegenstand aufgeploppt und ich bin dann deswegen gestorben.Da platzt mir auch mal der Kragen.
Was auch so ein Unding ist, ist dass man immer beim einloggen im Clanchat ist...kompleter Blödsinn.
Bohne555 schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Und hier ein Zitat von mir: [...]
Ich werde das jetzt nicht weiter kommentieren, um diese in Leere laufende Diskussion nicht weiter anzuheizen :Vaterschlumpf:
Usul schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:
Usul hat geschrieben:Ah, OK... du sagst uns dann, was gut und was schlecht ist, ja?
Unter anderem.
Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich über diesen Unsinn lachen oder weinen soll...
Whatever...
SethSteiner schrieb am
Usul hat geschrieben:Ah, OK... du sagst uns dann, was gut und was schlecht ist, ja?
Unter anderem.
@Bohne555
Und hier ein Zitat von mir:
SethSteiner hat geschrieben:Der Konflikt resultiert nicht aus der Behauptung, man könne ein objektives Urteil fällen, sondern dem Unvermögen, sich selbst die Freude am Banalen und Misslungenem einzugestehen.
schrieb am

Facebook

Google+