The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken: Erscheint im Herbst 2011 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzle-Adventure
Entwickler: King Art
Publisher: Crimson Cow
Release:
31.12.2010
Test: The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken
80

“Nicht ganz so geschliffen wie der Vorgänger, aber trotzdem ein lustiges und unterhaltsames Fantasy-Adventure rund um Abenteurer Nate und das vielseitige Vieh.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken - Erscheint im Herbst 2011

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (Adventure) von Crimson Cow
The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (Adventure) von Crimson Cow - Bildquelle: Crimson Cow
Der auf Adventures spezialisierte Publisher Crimson Cow hat sich die Rechte für das Prequel The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken gesichert. Das von KING Art entwickelte Spiel soll im Herbst 2011 zum Preis von 29,99 Euro im Laden stehen.

Eigentlich sollte das Spiel (neue Bilder) schon wesentlich früher erscheinen (2010), aber die Entwickler haben die Verschiebung des Veröffentlichungstermins genutzt, um weitere Features und mehr Inhalt einzubauen. Mit einer angepeilten Spielzeit von über 10 Stunden soll das Adventure nun doppelt so umfangreich sein - wie ursprünglich vorgesehen. Als Spieler kann man zwischen Nate und dem Vieh wechseln und frei entscheiden, mit wem gespielt werden soll. Darüber hinaus wird es zwei Schwierigkeitsgrade (normal und schwierig) geben.

Die Vieh Chroniken erzählen die Geschichte, wie Nathaniel "Nate" Bonnet und sein seltsamer Begleiter das “Vieh“ - zwei der Hauptcharaktere aus The Book of Unwritten Tales - sich kennenlernten. Gerade erst hat Nate sein Luftschiff, die Mary, beim Kartenspielen gewonnen, schon ist er auf der Flucht vor der Kopfgeldjägerin Ma'Zaz. Ein dramatischer Luftkampf endet in den kalten Nordlanden, in die es auch das Vieh verschlagen hat - zusammen mit einem Haufen anderer Viecher, einer durchgeknallten Tierschutzaktivistin und einem Polarforscher auf Yetijagd.

Zu allem Überfluss hat es Munkus, der Heerführer der Schattenarmee, auf ein Geheimnis abgesehen, das die Viecher mit aller Macht zu verbergen suchen. Ein Kampf um das Wissen der Viecher entbrennt, der Nate und seinen neuen Begleiter von den Nordlanden bis in den Magierturm von Seefels führt.

Quelle: Crimson Cow

Kommentare

HanFred schrieb am
Coconutpete84 hat geschrieben:Hm man kann also als Nate ODER das Vieh spielen?
Wenn man nicht dazu gezwungen ist das Vieh zu spielen, könnte das Spiel ganz okay werden.
Allerdings brauch ich keine langen Gespräche mit dem Vieh ^^
Der Wortschatz des Viehs wurde meines Wissens erweitert. :lol:
@Pudwerx: Haha, ja. Die Reaktion wenn man auf etwas potentiell todbringendes geklickt hat, fand ich auch super.
Todesglubsch schrieb am
Damals hab ich gesagt, ich würde ne Fortsetzung der Story von BouT interessanter finden, als dieses Prequel. Meine Meinung hat sich bisher nicht geändert.
Pudwerx schrieb am
Ich fand TBOUT auch gut.
Ich mußte immer lachen wenn Wilbur "Uuuiiiii" sagte, wenn er es mit Magie zu tun bekommen hatte! :)
Coconutpete84 schrieb am
Hm man kann also als Nate ODER das Vieh spielen?
Wenn man nicht dazu gezwungen ist das Vieh zu spielen, könnte das Spiel ganz okay werden.
Allerdings brauch ich keine langen Gespräche mit dem Vieh ^^
Enthroned schrieb am
Hab Spiel damals erst gecracked gespielt, war aber so derartig begeistert, dass ich es nach dem Durchspielen auf Gamesload und später sogar bei Amazon gekauft, um es als Box Version zu besitzen.
Zwar sind die letzten Minuten des Spiel eher... sehr schwach, aber trotzdem ist BouT mein absolutes Lieblingsspiel. Besonders liebe ich die Charaktere, auch wenn die Animationen recht Hölzern waren.
Freue mich riesig auf die Fortsetzung, zumal Diese ja schon seit längerem in der Mache ist.
schrieb am

Facebook

Google+