Take-Two Interactive: MMO-Pläne für Asien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

2K Games: MMO-Pläne für Asien

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Während Blizzard und Electronic Arts schon mit dem einen oder anderen Titel im asiatischen Markt umtriebig sind, will jetzt mit 2K Games ein weiterer westlicher Publisher dort Fuß fassen. Zu diesem Zweck hat man sich mit XLGames verbündet: Der südkoreanische Hersteller (Lineage) arbeitet an einem MMO-Spiel, welches auf "einer der erfolgreichsten" Marken von 2K basiert. Weitere Details wurden nicht genannt.

Dass es sich dabei um eine Serie von Rockstar handelt, ist eher wenig wahrscheinlich. Die Houser-Brüder bewachen dem Label unterstellte Marken seit jeher mit Argusaugen und würden z.B. eine Verfilmung der GTA-Reihe nur dann absegnen, wenn Rockstar dabei auch die kreative Kontrolle hat.

Wo könnte sich XLGames also sonst bedienen? Der MMO-Titel befindet sich laut Angaben von 2K Games bereits seit einem Jahr in der Entwicklung - vor einem Jahr waren erstmals Gerüchte über ein BioShock-MMOG aufgetaucht. Schon vor drei Jahren hatte der Hersteller jene Marke als einen potenziellen Kandidaten für einen Online-Ableger bezeichnet.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Jambi schrieb am
dcc hat geschrieben:ah, der Markt an dem nach noch minderwertigen Schrott verkaufen kann.
Man schaue sich die billigen MMOs an, die dort erfolgreich sind und hier nach 2 Wochen floppen.
Hab gehört in Amerika essen sie Erdnussbutter... hast du diese ekelhafte, hellbraune Paste mal probiert?
Bei uns im westen gibts gar keine MMOs die wirklich erfolgreich sind, ausser der "Bildzeitung der MMOs" (unverständlicherweise...), welches m.M.n. nur so erfolgreich ist weil es so gehyped wird. Es kam einfach zu einer Zeit die MMOs noch in den Kinderschuhen steckten. Da kam Blizzard (die schon eine sehr gute Fanbase hatten durch Starcraft und Warcraft) "liehen" sich ein "paar" Ideen aus und schon wars fertig. Jetzt misst jeder Depp ein neues MMO an diesem Riesen der seit k.A. 6 Jahren ständig weiter entwickelt wird von einem Team welches unmengen an Möglichkeiten (durch Geld) hat.
Aber im Grunde ist es ein ganz normaler (hässlicher) Grinder in dem man nichts anderes tut als Rüstung zu farmen... klingt mächtig nach Spaß ich weiß. Wenn jetzt ein Spiel kommt und einige Elemente hat die schon seit über 10 Jahren in dem Genre verwendet werden, dann heißt es immer : "Ja, is wie WoW".
Bei jedem Spiel was kommt liest man immer im /all Chat irgendwelche STUPIDEN Vergleiche zwischen X und WoW.
Ich habe jedes MMO das ich gekauft habe (Warhammer, Aion, Rift) länger gespielt als die Testphase von WoW die kostenlos ist...
Wenn ein halbwegs "gepolishtes" (polished) Spiel ähnlich wie Warhammer Online kommen würde, dann bin ich mir sicher hätte es Erfolg gehabt und könnte 1Mio Abos halten. Aber die Entwickler wollen immer noch diesen toten PvE Markt abdecken und scheitern gegen Blizzard kläglich. W.A.R. wurde von den WoWkidz totgeredet. Merkt man einfach wie oft in Foren Leute nach W.A.R. fragen wie es auf den Servern aussieht, aber sich im Endeffekt nicht trauen zu re-subben (ich unter anderem auch, ist mir zu...
Tettsui schrieb am
Ich tippe auf NBA2kxx-MMO! XD
Nach der Lizenverlängerung erscheint mir dies am Wahrscheinlichsten! ;9
dcc schrieb am
ah, der Markt an dem nach noch minderwertigen Schrott verkaufen kann.
Man schaue sich die billigen MMOs an, die dort erfolgreich sind und hier nach 2 Wochen floppen.
xAvalanchEx schrieb am
Der südkoreanische Hersteller (Lineage) arbeitet an einem MMO-Spiel, welches auf "einer der erfolgreichsten" Marken von 2K basiert. Weitere Details wurden nicht genannt.
Dass es sich dabei um eine Serie von Rockstar handelt, ist eher wenig wahrscheinlich.
Wie überraschend, wo 2K und Rockstar doch zwei seperate Töchter bei Take-Two sind 8O
schrieb am

Facebook

Google+