World of WarCraft: Infos zum Sonnenbrunnen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Infos zum Sonnenbrunnen

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Das schwedische Magazin "Level" hat in der aktuellen Ausgabe über den anstehenden World of WarCraft Patch 2.4 berichtet:

- Die neue Sonnenbrunnen-Insel wird nördlich von Silbermond vor der Küste liegen (Östliche Königreiche). Dort findet ihr eine weitere fünf Spieler-Instanz ("Terrasse des Magisters" in Blutelfen-Architektur, inklusive heroischem Modus) und die Schlachtzuginstanz für 25 Spieler "Das Sonnenbrunnenplateau". Außerdem befindet sich dort ein Camp mit Questgebern (neue Fraktion: The Shattered Sun Offensive) und je mehr Spieler dort die täglichen Quests machen, umso schneller wird das Lager wachsen (kleines Server-Event, vergleichbar mit der AQ40-Öffnung).

- Einige Bossbegegnungen in der 25-Spieler-Schlachtzuginstanz sollen erst freigeschaltet werden, wenn die Spieler einen bestimmten Ruf bei der neuen Fraktion erlangt haben (oder wenn der Server einen gewissen Fortschritt erreicht hat).

- Prinz Kael'thas Sonnenwanderer wird in der heroischen Fünf-Personen-Instanz auftauchen, da er in der Festung der Stürme nicht endgültig besiegt werden konnte (dafür trägt er jetzt einen grünen Kristall in der Brust). Des Weiteren möchten die Entwickler, dass in Zukunft mehr Spieler auf wichtige Story-Persönlichkeiten treffen können, anstatt diese nur sehr fortgeschrittenen Schlachtzügen vorzuenthalten.

- Patch 2.4 soll die "Burning Crusade"-Geschichte abschließen. Sollte sich "Wrath of the Lich King" allerdings verzögern, hätte man noch einige Alternativen in der Hinterhand.

- Folgende Bosse warten im Sonnenbrunnenplateau: Brutalicus (flügelloser Grubenlord), Kalecgos (versklavter Drache), ein Teufelsdrache, Eredar-Zwillinge, ein Dunkler Naaru und Kil'Jaeden (unter Umständen ein Avatar von ihm). Der Schwierigkeitsgrad soll höher als beim "Schwarzen Tempel" sein und ist auf Spieler mit Tier 6-Niveau zugeschnitten. In der Instanz wird es kein neues Tier-Set geben, dafür haufenweise andere Gegenstände, die natürlich besser sind als Tier 6.

- Künftig kann man 25 tägliche Quests abschließen.

- Die Klassen-Balance im PvP soll weiter angepasst werden.

- Nach Patch 2.3.2 (momentan auf dem Testrealm) soll zunächst das Update v2.3.3 folgen.


Quelle: acaciaizm.com
World of WarCraft
ab 14,99€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+