World of WarCraft: Die duale Talentverteilung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft - Duale Talentverteilung

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Nethaera (Community Manager bei World of WarCraft) sprach mit Greg Street (Ghostcrawler; Senior Game Designer) über das angekündigte Feature der dualen Talentverteilung - auch wenn noch nicht alle Details in Stein gemeißelt sind:

Nethaera: Was bedeutet "duale Verteilung"?
Ghostcrawler: Eine duale Verteilung ist die Möglichkeit, zwei verschiedene Talentverteilungen, Glyphen-Sätze und Aktionsleisten zu speichern. 

 

Nethaera: Wieso wollen wir den Spielern nach all den Jahren eine duale Talentverteilung erlauben?
Ghostcrawler: Wir fanden, dass das eine tolle Möglichkeit ist, die Flexibilität der Spieler zu erweitern und sie dazu zu ermutigen, weitere Aspekte des Spiels auszuprobieren. Nur um ein Beispiel zu nennen: Einige Spieler nehmen gerne an Schlachtzügen und Arenakämpfen teil, was wir natürlich toll finden und unterstützen wollen. Allerdings gibt es einige Talente, die in einem bestimmten Teil des Spiels nützlicher sind als in einem anderen. Zurzeit müssen Spieler jedes Mal, wenn sie wechseln, für das Verlernen der Talente bezahlen, anschließend müssen alle Talente neu verteilt und die Aktionsleisten neu belegt werden.

Das neue System macht daraus einen viel logischeren Prozess, der Zeit und Kosten spart und es den Spielern erlaubt, mit Leichtigkeit zwischen den verschiedenen Aspekten des Spiels hin und her zu wechseln.

 

Nethaera: Wer wird diese Funktion nutzen können?
Ghostcrawler: Spieler, die die maximale Stufe erreicht haben, werden sich zwei verschiedene Talentverteilungen zulegen können.

 

Nethaera: Wieso wird dafür die Maximalstufe vorausgesetzt?
Ghostcrawler: Wir wollten Spieler auf niedrigeren Stufen während des Aufsteigens und Erlernens ihrer Klasse nicht auch noch damit belasten. Sollte sich diese Funktion jedoch als populär erweisen, werden wir darüber nachdenken, sie eventuell auszuweiten.

 

Nethaera: Wie wird das Einrichten der zweiten Talentverteilung ablaufen?
Ghostcrawler: Die Spieler werden die Möglichkeit haben ihre Trainer zu besuchen, bei denen sie eine einmalige Gebühr entrichten müssen, um die Funktion nutzen zu können.

 

Nethaera: Wie wechselt man zwischen den beiden Talentverteilungen?
Ghostcrawler: Man kann zwischen den beiden Talentverteilungen wechseln, indem man das Lexikon der Macht besucht. Lexika der Macht werden in allen Hauptstädten vorhanden sein. Schriftgelehrte werden außerdem einen neuen Gegenstand herstellen können, der eines beschwört. Jeder kann diesen Gegenstand kaufen, allerdings werden mehrere Spieler für das Beschwörungsritual benötigt. Es ähnelt in gewisser Weise auch dem Feldreparaturbot, weil es nur für eine kurze Zeit existieren wird. Eine weitere wichtige Anmerkung ist, dass man seine Talentverteilung nicht wechseln kann, wenn man sich im Kampf oder der Arena befindet. Auch wenn man seine Talentverteilung nicht ohne das Lexikon wechseln kann, ist es möglich, seine zweite Verteilung anzuschauen wann immer man möchte.

 

Nethaera: Wird es Solospielern möglich sein, ihre Talentverteilung außerhalb der Stadt zu wechseln oder müssen sie das Lexikon der Macht besuchen?
Ghostcrawler: Solospieler müssen entweder in eine der Städte gehen und dort das Lexikon der Macht aufsuchen, um ihre Talentverteilung zu wechseln, oder sich mit anderen Spielern zusammentun, um eines zu beschwören.

 

Nethaera: Ist der Gegenstand, mit dem man ein Lexikon der Macht beschwören kann, wieder verwertbar oder verbraucht er sich nachdem man ihn benutzt hat?
Ghostcrawler: Dazu wurde noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Wir werden erst einmal beobachten, wie es auf den PTRs so läuft.

 

Nethaera: Kann man bei den beiden Talentverteilungen auch nur die Talente von einer der Optionen verlernen, oder werden automatisch die von beiden zurückgesetzt?
Ghostcrawler: Beim Verlernen der Talente wird die Talentverteilung in Betracht gezogen, die gerade aktiv genutzt wird

 

Nethaera: Wird es einfach sein, die Ausrüstung entsprechend der Talentverteilung auszuwechseln?
Ghostcrawler: Mit der doppelten Talentverteilung werden wir auch ein Ausrüstungs-System einführen. Die neue Funktion heißt "Ausrüstungsmanagement". Sie kann auch genutzt werden, um Waffen oder Schmuckstücke auszutauschen, oder einfach um seinen Smoking anzuziehen und in der Stadt herumzustolzieren. Die Ausrüstung wird nicht automatisch ausgetauscht werden, wenn man seine Talentverteilung wechselt, es sollte die ganze Angelegenheit allerdings vereinfachen. Diese neue Funktion wird auf den PTRs eventuell nicht sofort ganz funktionstüchtig sein, wir werden aber in nicht allzu ferner Zukunft noch weitere Informationen zu diesem Thema haben, die wir euch mitteilen werden.

 

Nethaera: Was ist mit den Jägern? Die Talente ihrer Begleiter sind oft darauf ausgelegt, um die der Jäger zu vervollständigen. Werden sie die Möglichkeit haben, die Talentverteilungen der Begleiter zu wechseln?
Ghostcrawler: Die Talente der Begleiter werden zurückgesetzt. Wir werden allerdings die Kosten zum Neuverteilen von den Talenten der Begleiter entfernen, so dass man nicht das Gefühl hat, als ob man dafür extra Runden drehen muss. Außerdem werden wir den Jägern eine neue Fähigkeit geben, die es ihnen erlaubt, auch von weitem auf die Stallplätze zuzugreifen - natürlich mit einer entsprechenden Abklingzeit. Wenn ihr exotischer Begleiter im Stall verschwindet, haben sie also die Möglichkeit ein anderes Tier zu bekommen. Wir hoffen, dass wir in Zukunft noch genauer auf diese neue Fähigkeit eingehen können.

 

Nethaera: Kann man die Glyphen auch austauschen?
Ghostcrawler: Glyphen werden mit den entsprechenden Talentverteilungen verbunden. Wechselt man also zwischen den Verteilungen, ändern sich die Glyphen gleich mit. Ihr werdet feststellen, dass sich deswegen auch das UI ein wenig geändert hat und die Glyphen nun neben den Talentbäumen angezeigt werden.

 

Nethaera: Wie sieht es mit den Aktionsleisten aus? Werden die Spieler sie für die Talentverteilung, die sie gerade nutzen, speichern können?
Ghostcrawler: Ja, man wird seine Aktionsleisten speichern und mit den dazugehörigen Talentverteilungen nutzen können. Die Leisten werden gleichzeitig mit Glyphen und Talenten gespeichert. Wenn man zu seiner anderen Aktionsleiste möchte, muss man die Talentverteilung wechseln.

 

Nethaera: Gibt es eine Möglichkeit, dass man seine Talente auswählt, ohne dass sie sofort gespeichert sind? Momentan ist es ja so, dass wenn man einen Talentpunkt vergibt, er weg ist, bis man sich entschließt, die Talente gegen Gold wieder zu verlernen.
Ghostcrawler: Mit der Funktion der dualen Talentverteilung werden Spieler auch die Möglichkeit bekommen, ihre Talente erst auszuwählen und sie dann zu speichern. So kann man zuerst die Punkte verteilen, bevor man sich entscheidet, diese Verteilung zu nutzen, anstatt vorher alles genauestens ausklügeln zu müssen. Das sollte den Spielern mehr Freiheiten geben, wenn sie sich für ihre Talente entscheiden und sie vor kostspieligen Fehlern bewahren.

 

Nethaera: Wird man darauf beschränkt sein, nur zwei Talentverteilungen haben zu können?
Ghostcrawler: Die Funktion wird mit nur zwei möglichen Talentverteilungen an den Start gehen. Je nachdem, wie sie ankommt, ist es allerdings durchaus möglich, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt weitere Verteilungen in Betracht ziehen.

 

Nethaera: Wann wird man das neue System ausprobieren können?
Ghostcrawler: Sobald die öffentlichen Testrealms zur Verfügung stehen, sollte es möglich sein, die duale Talentverteilung auszuprobieren. Es war ein ziemlich großes Projekt, an dessen Realisierung viele Leute mitgeholfen haben. Wir werden uns das Feedback auf jeden Fall anschauen und versuchen sicherzustellen, dass das System so funktioniert, wie wir es uns alle vorgestellt haben.


Quelle: Blizzard, offizielle WoW-Website
World of WarCraft
ab 14,99€ bei

Kommentare

stormgamer schrieb am
Zulustar hat geschrieben: So ist es um die langzeitzocker bei stange zu halten und das nur 1/4 jahr nach Erscheinen des Addons, wenn das nicht viel aussagt über die Zukunft von WoW was dann? :D
da hast du wohl recht.das liegt vielleicht daran,das blizz bei diesen addon sehr auf story wert gelegt hat (für wow verhältnisse),jedoch alles andere bei schema f des letzten addons belassen hat.jedoch war man hier viel schneller hochgelevelt und es war wohl n witz,manche berufe hochzukriegen.kein wunder das man sich hier bereits nach kurzer zeit langweilt.es war doch eigentlich genauso wie das letzte addon nur nach northend verlagert.
beim letzten addon hatte sichja im vertgleich zum kernspiel wenigstens was getan
Zulustar schrieb am
stormgamer hat geschrieben:also ich kann das duale talentsystem auch nicht gutheißen.....okay das ewige tank oder healerproblem wäre vielleicht gelöst,aber zu welchen preis? die individualität der charachtere geht doch völlig verloren.
außerdem seh ich jetzt schon vor mir wie sich jeder spieler um die gegenstände prügeln wird da nun jeder sogut wie alles gebrauchen kann (oder ein alibi hat es sich anzueignen) :?
/signed PUnkt
Wenn das Feature von Beginn an in dem Spiel gesteckt hätte, wärs okay. Nachträglich ists der grösste Bullshit, den man sich vorstellen kann und blizz wird dadurch sicher ne menge gute leute einbüssen.
Die Itemgeilheit is ja jetzt schon nicht mehr zu stoppen, bei immer mehr encountern wo man only 2.5k dps+ fahren muss um bestehen zu können.
Auf das item passe ich gerne weil ich ja den Boss in den nächsten 14 tagen noch nicht legen will oder wie? :D erhält künstlich Spannung und Atmosphäre
Von Beginn an wärs geil gewesen, weil man halt für sich individuell hätte herausfinden können welche skillung einem am besten liegt. So ist es um die langzeitzocker bei stange zu halten und das nur 1/4 jahr nach Erscheinen des Addons, wenn das nicht viel aussagt über die Zukunft von WoW was dann? :D
stormgamer schrieb am
also ich kann das duale talentsystem auch nicht gutheißen.....okay das ewige tank oder healerproblem wäre vielleicht gelöst,aber zu welchen preis? die individualität der charachtere geht doch völlig verloren.
außerdem seh ich jetzt schon vor mir wie sich jeder spieler um die gegenstände prügeln wird da nun jeder sogut wie alles gebrauchen kann (oder ein alibi hat es sich anzueignen) :?
sahel35 schrieb am
Zulustar hat geschrieben:
PS was macht man mit Lev 80? ... gute frage ausser langweilen, den etlichen Flametalkrunden zuhören und über Forumsgetrolle abfeiern kannst du:
- Erfolge farmen
- Buff Food farmen
- Heroicinstanzitems farmen
- ab und zu mal ne 25'er raid ini besuchen.
- ach PvP ab und an zum Zeitvertreib is auch noch drin
ansonsten pflastert blizz den Unwissenden bei jedem immer wiederkehrenden Event mit unnützen CrapItems zu, die spätestens nach dem event nutzlos sind weil irgend ein itemdrop/~verkauf eines zum Event palzierten NPC's dazu nötig ist um es zu aktivieren. (z.B. siehe diese ganzen "Winterdienerpet's")
Ich zock WoW derzeit wöchentlich begrenzt auf max 1-2 Tage pro Woche für mehr fehlt mir zunehmends die Lust und die Spielatmosphäre.
na dann brauch ich ja nichts zu vermissen :P ich fand das game so lange geil wie ich um die exp geackert habe, neue fähigkeiten lernte und mit höheren level auch bessere waffen hatte. das war dieser RPG Soloplay Anreiz mit der netten Kombination von Kontakt zur Außenwelt. Es war perfekt. Aber dann kam das Max Level, die Quests haben sich kaum gelohnt, das Gold war mir egal (ich weiß, ich bin so bescheiden) und irgendwie hatte ich das gefühl, alles weitere sei sinnlos.
Zulustar schrieb am
sahel35 hat geschrieben:
Zulustar hat geschrieben:
Wenn du mich fragst ein geiles Feature, das zum jetzigen Zeitpunkt das Spiel mehr zerstört als es nötig gewesen wäre.
Blizz sucht Hände ringend nach Gründen, um uns länger für das triste Heroicinibashen zu motivieren.
Was bringt aber Dualskillung?
Mit Dualskillung steht der geübte Rollenspieler in Zukunft in Instanzen vor der schwierig zu meisternden Aufgabe sich entscheiden zu müssen (zw dd und heal gear). Jetzt muss man sich zwar auch entscheiden aber eine feste Skillung half bei der Entscheidung. Bisher ist es für die Raidführungen einfacher Loot zu verteilen, war die skillung gleich dem Lootanspruch.
Heute wonach entscheidet man dann heute?
Derjenige der in der entsprechenden skillung den Boss mitgemacht hat, hat Haupt-Anspruch auf gear in der für den boss benutzten Skillung?
Jemand der wenig Zeit hat online zu sein, für den heisst es jetzt noch mehr itemdruck, denn man muss sich nun auch für die 2 Skillung entsprechend ausstatten.
Weiterhin glaube ich wird man dann demnächst noch mehr "noob/boon" tanks im suchenachgruppechannel finden. Denn wo sollen sie hin, die immer nur Schaden gemacht haben (1-2clicks 4tw) und meinen mit ihrem Blueequip könnten sie jetzt dank Dualskillung auch mal in heroic Instanzen tanken.
Und auch dadurch das Heiler und Tanks nun beides können, wird man weniger heiler/tanks für tagesheroic antreffen. Warum?
Weil die meisten dann ihre ID's in der Gilde lassen solange sie eine haben.
Am Ende merkt man schnell das das Feature heute nur für mehr stress im Spiel führt, da keiner mehr so richtig weiss was er denn nun alles skillen sollte.
Für Leute die viel Zeit haben, ist es ein gefundenes Fressen, können sie sich nun gleichzeitig für 2 skillungsarten mit Ausrüstung versorgen. Der der wenig zeit fürs Spiel hat, hat zwar bissl Zeit gespart da er sich nun nicht extra...
schrieb am

Facebook

Google+