World of WarCraft: Patch 3.3 wird getestet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft - Patch 3.3 wird getestet

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Auf dem offiziellen Testrealm von World of WarCraft hat gerade die Testphase von Patch 3.3 (rund um den Lichkönig) begonnen. Neben einigen Veränderungen an den Klassen und dem frühen Level-Up-Prozess wird der Patch 3.3 die Eiskronenzitadelle freischalten. Hier wird es ein Fünf-Spieler-Dungeon mit drei Abschnitten sowie ein Schlachtzugdungeon für 10/25-Spieler geben...

Die Eiskronenzitadelle
Das Fundament der Zitadelle ist der Schauplatz eines Fünf-Spieler-Dungeons, das sich über drei Flügel erstreckt (Die Schmiede der Seelen, Grube von Saron und Die Hallen der Reflexion). Während sich die gesamte Aufmerksamkeit des Lichkönigs auf die Anstrengungen des Argentumkreuzzugs und der Ritter der Schwarzen Klinge richtet, sich durch den Vordereingang zu schlagen, versuchen die Spieler an der Seite von Jaina Prachtmeer (Allianz) beziehungsweise Sylvanas Windläufer (Horde) durch einen anderen Eingang in die Zitadelle einzudringen...

Vor den Abenteurern entfaltet sich eine lange Questreihe, in deren Mittelpunkt die Schwächung der Streitkräfte der Eiskronenzitadelle steht. Um dies zu erreichen müssen die Spieler die Herausforderungen in jedem Dungeon-Flügel bestehen, bevor sie sich dem nächsten Dungeon stellen können (Vorquest). Den Spielern steht sowohl die normale als auch die heroische Version des Dungeons offen, jedoch wird jeder Flügel als separate Instanz betrachtet. Neue Belohnungen winken, darunter Beute der Gegenstandsstufen 219 (normal) und 232 (heroisch)...


Allgemein
Eiskronenzitadelle
- "Die Grube von Saron" im 5-Spieler-Dungeon steht jetzt zum Test bereit.
- Zusätzliche Inhalte zum Dungeon und Schlachtzug in der Eiskronenzitadelle werden in zukünftigen Testbuilds zur Verfügung stehen.

- Benommen: Spieler der Stufen 1-5, die hinterrücks von Kreaturen angegriffen werden, laufen nicht länger Gefahr, danach unter Benommenheit zu leiden. Spieler der Stufen 6-10 haben eine reduzierte Chance, Benommenheit zu erleiden.
- Charaktere, die auf Testrealms kopiert werden, werden nicht länger mit ihren Erfolgen kopiert, um den Charakterkopierprozess zu vereinfachen.


Klassen: Allgemein
- Standardausrüstung: Die Startwaffen sind jetzt einheitlicher. Schurken beginnen jetzt mit einem Paar Dolche, während alle anderen Klassen außer den Schamanen das Spiel mit einer Zweihandwaffe und den dafür benötigten Kenntnissen anfangen. Schamanen starten mit einer Einhandwaffe und einem Schild, da ihnen der Schild mehr nützt als eine Zweihandwaffe.
- Streifhiebe: Magier, Hexenmeister und Priester haben nicht länger eine erhöhte Chance, dass ihre Nahkampfangriffe als Streifhiebe enden. Außerdem ist ihr durch Streifhiebe entstehender Schadensabzug der gleiche wie der anderer Klassen.
- Gesundheits- und Manaregeneration: Diese Regenerationsraten wurden um bis zu 200% für niedrigstufige Charaktere erhöht. Während der Spieler höhere Stufen erklimmt, werden die Regenerationsraten schrittweise reduziert, bis sie auf Stufe 15 die normale Rate erreichen.
- Manakosten für Zauber: Diese Kosten wurden für fast alle niedrigstufigen Zauberränge gesenkt. Allgemein gesagt: Wenn die Kosten für einen Zauber mit Patch 3.2.0 ab einem höherstufigen Rang niedriger wurden, so kostet dieser Zauber nun auf allen Rängen weniger. Zusätzlich dazu haben Zauber mit reduzierten Zauber- und/oder Wirkungszeiten, die vor Stufe 20 erlernt wurden, weiter reduzierte Manakosten, proportional zu der Reduzierung in Zauberzeit oder Schaden.


Völker: Allgemein
- Volksboni: Diese zusätzlichen Vorteile sind neu eingestellt worden, um die Startgesundheit der unterschiedlichen Völker anzugleichen. Alle Völker beginnen mit einem standardisierten Ausdauerwert, außer Orcs, Zwerge und Tauren, die nun mit einem Extra-Ausdauerpunkt ins Spiel starten. Für jede Klasse wurden die Boni und Abzüge auf alle Attribute angepasst, so dass alle Völker im Ganzen über die gleiche Gesamtattributmenge verfügen.


Todesritter
- Rune des Steinhautgargoyles: Zusätzlich zur derzeitigen Zweihandrune gibt es jetzt auch eine Einhandversion.
- Unheilig: Nacht der Toten: Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 45/90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.


Druiden
- Begleiter: Vermeidung (passiv): Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.


Jäger
- Irreführung: Wurde neu gestaltet. Anstatt über eine begrenzte Anzahl von Aufladungen zu verfügen, wird nun ein 4-Sekunden-Timer gestartet, sobald der "Irreführung" nutzende Jäger einen Angriff ausführt, der Bedrohung erzeugt. Während dieser Zeit geht alle vom Jäger erzeugte Bedrohung auf das befreundete Ziel über. Zusätzlich dazu ist es jetzt möglich, dass mehrere Jäger mit Hilfe von "Irreführung" gleichzeitig Bedrohung auf ein und dasselbe befreundete Ziel umleiten.
- Tierherrschaft: Einschüchterung: Sobald der Begleiter des Jägers in Nahkampfreichweite seines Ziels ist, wird der Betäubungseffekt aus "Einschüchterung" nun sofort eingesetzt, anstatt erst mit dem nächsten Hieb oder Angriff des Begleiters.
- Begleiter: Vermeidung: Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 30/60/90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.


Magier
- Arkan: Arkane Ermächtigung: Dieses Talent gewährt nun zusätzlich der Gruppe bzw. dem Schlachtzug des Magiers 10 Sekunden lang einen um 1/2/3% erhöhten Schaden, nachdem der Magier einen kritischen Treffer mit "Arkane Explosion", "Arkane Geschosse", "Arkanbeschuss" oder "Arkanschlag" erzielt hat. Dieser Effekt und "Wilde Eingebung" sowie "Geweihte Vergeltung" schließen einander gegenseitig aus.
- Begleiter: Vermeidung (passiv): Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.


Priester
- Begleiter: Vermeidung (passiv): Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.


Schurken
- Beidhändigkeit: Schurken haben jetzt von Stufe 1 an Kenntnisse in dieser Fähigkeit.
- Verstohlenheit: Diese Fähigkeit verfügt ab sofort nicht mehr über verschiedene Ränge. Wenn diese Fähigkeit aktiviert ist (ab Stufe 1 erhältlich), ist es dem Schurken möglich, sich mit einer Bewegungsgeschwindigkeit von 70% zu bewegen.
- Verschwinden: In der ersten Sekunde, nachdem diese Fähigkeit benutzt wurde, können weder "Verschwinden" noch "Verstohlenheit" dadurch gebrochen werden, dass der Schurke Schaden erleidet oder Opfer eines feindlichen Zaubers oder einer feindlichen Fähigkeit wird.


Schamanen
- Totem der Feuernova: Dieses Totem wurde durch einen neuen Zauber ersetzt, "Feuernova", der mit denselben Rängen zur Verfügung steht wie das alte Totem der Feuernova. Bereits bestehende Charaktere werden anstelle des Totems automatisch diesen neuen Zauber erlernen. Bei aktivem Feuertotem wird es Schamanen möglich sein, "Feuernova" (Feuermagie) zu nutzen, um denselben Flächenschaden zu verursachen wie das alte Totem der Feuernova aus dem aktiven Feuertotem, allerdings wird nun kein Totem mehr verbraucht. "Feuernova" aktiviert beim Einsatz eine globale Abklingzeit von 1,5 Sekunden und hat eine Zauberabklingzeit von 10 Sekunden. Der Zaubernde muss sich in einem Umkreis von 30 Metern um das Totem befinden, um diese Fähigkeit anwenden zu können - Sichtkontakt zum Totem ist hierfür aber keine Bedingung.
- Elementarkampf: Verbessertes Totem der Feuernova: Umbenannt zu "Verbesserte Feuernova". Dieses Talent gewährt dem Zauber nun einen zusätzlichen Schaden von 10/20% und senkt die Abklingzeit um 2/4 Sekunden.


Hexenmeister
- Begleiter: Vermeidung (passiv): Senkt jetzt den Schaden, den Begleiter durch Flächeneffekte erleiden, um 90%, ist aber nicht mehr auf Schaden aus Flächeneffekten anwendbar, den andere Spieler verursachen.
- Wichtel beschwören: Diese Fähigkeit ist jetzt ab Stufe 1 beim Lehrer erlernbar und benötigt nicht länger eine Quest als Lernvoraussetzung.


Krieger
- Siegesrausch: Diese Fähigkeit ist jetzt ab Stufe 6 erlernbar.
- Schutz: Schadensschild: Diese Fähigkeit löst nicht länger Chance-bei-Treffer-Effekte beim Krieger oder dem Gegner aus, wenn getroffen wird.


Benutzerinterface
- Questverfolgung: Dieses System befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist noch nicht hundertprozentig funktionsbereit.
- Suche nach Gruppe: Diese Funktion wird zurzeit überarbeitet und verbessert und steht derzeit nicht zum Test bereit.


Grafik
- Der D3D-Grafik-Engine ist eine neue Funktion hinzugefügt worden, um das Texturenmanagement zu verbessern (im Besonderen für Nutzer von Windows XP. Derzeit ist sie als Standardeinstellung auf den PTRs aktiviert. Weitere Informationen finden sich im Forum: Testrealm (PTR).


Berufe
- Verzauberkunst: Schwarzmagie: Diese Verzauberung erhöht nun manchmal die Tempowertung des Zaubernden anstatt das Ziel mit einem Schaden-über-Zeit-Effekt zu belegen. Außerdem wird es nun durch das Treffen mit jedwedem Schadenszauber ausgelöst anstatt durch das Verursachen von Schaden mit einem Zauber.


Gegenstände
- Glyphen
Todesritter: Glyphe "Eisige Berührung": Anstatt zusätzliche Runenmacht zu gewähren, lässt diese Glyphe nun "Frostfieber" 20% zusätzlichen Schaden verursachen.
Schamanen: Glyphe "Totem der Feuernova": Umbenannt zu Glyphe "Feuernova". Diese Glyphe reduziert nun die Abklingzeit von Feuernova um 3 Sekunden.


Fehlerbehebungen
- Druiden: Verjüngung: Rang 15 dieses Zaubers bot eine Dauer von 15 Sek. Dies wurde auf korrekte 12 Sek. gesenkt.
- Magier: Flammenstoß: Einige Ränge dieses Zaubers hatten eine inkorrekte Zauberzeit von 3 Sek. Alle Ränge haben nun eine Zauberzeit von 2 Sek.


Quelle: Blizzard

Kommentare

S3bish schrieb am
Die Info gibts schon seit Tagen bei WoW-europe, aber gut, jetzt auch für die Nicht-Wowler ^^.
Endlich nähert man sich Arthas, dem Lichkönig!
schrieb am

Facebook

Google+