World of WarCraft: Italienische Sprachversion angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Warcraft lernt italienisch

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard
Blizzard Entertainment hat angekündigt, dass das Unternehmen zur Zeit an einer voll lokalisierten, italienischen Version von World of Warcraft arbeitet. Zum Release (später in diesem Jahr) wird es existierenden Spielern in Europa, welche es bevorzugen das Onlinespiel in italienisch zu erleben, möglich sein, das kostenlose Sprachpaket herunterzuladen. Neue Spieler können die italienische Version digital oder im Handel erwerben. Dies ist somit die weltweit elfte offiziell unterstütze Sprache von World of Warcraft und die siebte in Europa - nach Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Brasilianisch-Portugiesisch.

"Eines unserer Hauptziele mit World of Warcraft ist es, das Spiel einem möglichst breiten Publikum rund um den Globus zugänglich zu machen", sagt Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. "Mit der kommenden Veröffentlichung der italienischen Lokalisierung, freuen wir uns den Italienisch sprechenden Spielern sowohl eine angepasste Version des Spiels, als auch des Kundenservices und der Community-Seite anbieten zu können. Wir freuen uns ebenfalls, Italienisch sprechende Spieler in ganz Europe begrüßen zu dürfen, die World of Warcraft zum ersten Mal ausprobieren."

"Die italienischen Spieler werden von Blizzard Entertainments italienischem 24/7-Kundenservice mit Sitz in Europa profitieren. Dieser beinhaltet Support im Spiel als auch telefonische und web-basierte Hilfe. Die World of Warcraft-Community-Seite und -Foren werden ebenfalls in italienisch angeboten, und die dedizierten italienischen World of Warcraft-Realms allen europäischen Spielern verfügbar gemacht."

Zusätzlich zu World of Warcraft (welches nun die erste Erweiterung, The Burning Crusade, enthält), werden die voll lokalisierten Versionen der folgenden Erweiterungen, Wrath of the Lich King, Cataclysm sowie die kommende Erweiterungen Mists of Pandaria in italienischer Sprache verfügbar sein. Die Spieler werden zudem die Möglichkeit haben, die italienischen Versionen digital zu erwerben (über Blizzards Battle.net-Seite).

Quelle: Blizzard Entertainment
World of WarCraft
ab 14,99€ bei

Kommentare

(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
RamiLich25mg hat geschrieben:@ Vorposter: Augen auf bei der Serverwahl, aber so schlau kann natürlich nicht jeder sein :wink: (erinnert mich ja so ein bisschen an "pseudo-intellektuell auf Frostwolf unterwegs" :mrgreen: )
lächerlich macht die Sache aber, dass sich nur Leute beschweren, die mit jeglichen Abkürzungen vertraut sind - soll jetzt kein "Flame" oder so sein, ich spiel nicht mal mehr aktiv WoW, aber Leute wie du, die meinen, über den Dingen zu stehen, ziehen das Spiel genauso runter wie andere, die keinen normalen deutschen Satz formulieren können :(
@ Topic: ich hoffe ja für die ganzen Italiener, die sich auf englische Server geschlichen haben, einen kostenlosen Transfer auf ihre heimischen Realms, aber das weiß Blizzard sicherlich zu verhindern :oops:
Diejenigen die das Spiel runterziehen reden eigentlich über irgendwelchr Balance, Raids und das das Spiel zu classic Zeiten besser war. Und um ehrlich zu sein entdecke ich sogar die gleiche Ausdrucksweise. Also verschone mich davon. Und wenn du von einem rpg server redest dann lege ich dir Belegear von Herr der Ringe online ans Herz. Was ich von einem Rollenspiel erwarte, ist nun mal ein klares Spielmuster mit entsprechenden Vorzeigeobjekten in menschlicher Form. Und kein Beutel voller virtueller Machos die an dem gleichen Seil ziehen. Ich habe es vor zwei Jahren ausprobiert, weil es in aller Munde war.
RamiLich25mg schrieb am
@ Vorposter: Augen auf bei der Serverwahl, aber so schlau kann natürlich nicht jeder sein :wink: (erinnert mich ja so ein bisschen an "pseudo-intellektuell auf Frostwolf unterwegs" :mrgreen: )
lächerlich macht die Sache aber, dass sich nur Leute beschweren, die mit jeglichen Abkürzungen vertraut sind - soll jetzt kein "Flame" oder so sein, ich spiel nicht mal mehr aktiv WoW, aber Leute wie du, die meinen, über den Dingen zu stehen, ziehen das Spiel genauso runter wie andere, die keinen normalen deutschen Satz formulieren können :(
@ Topic: ich hoffe ja für die ganzen Italiener, die sich auf englische Server geschlichen haben, einen kostenlosen Transfer auf ihre heimischen Realms, aber das weiß Blizzard sicherlich zu verhindern :oops:
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Klasse! Ist ja richtig bald. Wie alt ist das Spiel noch mal? XD
Ich kann mir vorstellen das es selbst noch in 20 Jahren "am Leben ist". Der Gedanke macht mir Angst, weil jedes Spiel einen natürlichen Prozess abläuft um dann in der Versenkung zu verschwinden und als Klassiker unter wenigen zu gelten.
Die Spieler die es heuzutage noch Spielen sind psychisch genug runtergekommen. Es kommt selten genug vor, dass man einen komplett deutschen und abkürzungsfreien Satz liest während man in einer Stadt ist. Nur um gekonnt auf den gleisen zu fahren auf den alle fahren. Als Antwort bekommt man lol,rofl und kp hinterhergeworfen. Die schreiben tatsächlich, wenn sie dem wunsch nach einem Verstärkungszauber haben "Ey pala buff mich". Und wenn man den Wunsch hegt einen netten Druiden in der Gruppe zu haben, dann heißt es nicht druide (achtung, ab 4 buchstaben setzt es bei den spielern das gehirn aus) sondern dudu. Selbiges für ankauf und verkauf. Irgendwann, wenn man es solange aushält, stellt man fest das man umgeben von gescripteten Robotern ist die nur Wert auf eine kalte Ordnung, Zahlen und obeflächliche Errungenschaften. Das ganze wird sicherlich mit jeder Erweiterung noch strikter und einfallsloser, mal abgesehen von dem Inhalt den Blizzard bietet.
Die Wahrheit warum World of Warcraft so heruntergekommen ist ist die Community die einfach nur ein kaltes Pack miteinem IQ von etwa 70. Ich hoffe die Italiener werden von diesem Erlebnis verschont.
FuerstderSchatten schrieb am
Interessante News. Besonders weil wir ja hier in Italien sind. Wäre ja auch zu traurig einen Tag mal ohne News von Blizzard auszukommen.
Tettsui schrieb am
Klasse! Ist ja richtig bald. Wie alt ist das Spiel noch mal? XD :roll:
schrieb am

Facebook

Google+