World of WarCraft: Das Leben nach Patch 1.3.0 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 7,50€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft - Probleme nach Patch

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Der sehnlichst erwartete Patch 1.3.0 zu World of WarCraft wurde am Freitag in Europa eingespielt, aber mittlerweile häufen sich technische Probleme in den Foren der Fanseiten. Viele Spieler klagen über Abstürze. Manchmal bleibt das Spiel einfach hängen, teilweise folgen sogar kryptische Fehlermeldungen, obwohl das MMORPG bei der Mehrheit eigentlich einwandfrei läuft. Ein weiteres Sorgenkind ist noch immer das Schiff von Menethil nach Auberdine. Diese wichtige Seebrücke zwischen den beiden Kontinenten bleibt öfters hängen und schippert die Passagiere nur sinnlos im Kreis herum. Außerdem wurde "Captain Placeholder" (ja der heißt wirklich so) entfernt, somit könnt ihr zwischen den beiden Punkten nicht mehr hin- und herteleportiert werden, sondern müsst einen langen Umweg in Kauf nehmen.

Weitere Informationen zu World of WarCraft und dem Düsterbruch findet ihr auf unserer Fansite.


World of WarCraft
ab 7,50€ bei

Kommentare

Stormwind92 schrieb am
@zakoom
klar das ist doch das QUest wo du wenn du von Ironforge raus kommst Links runter must um eine Medecin für einen Gnom besorgen must !!!! das hab ich abgegeben !!! kleiner tipp du must 2x in die Gnomedan oder wie der ** heist rein und das 2te mal wird etwas schwieriger ;) warte einfach das erste mal nachdem du die Medicin abgegeben hast der typ wird sich in nem Gorilla verwandeln und wird dich danach bitten ein zweites mal da runter zu gehen .
Sadira schrieb am
solange nicht jeder 10 mbit breitband hat ist die guildwars streaming technik ziemlich scheisse
neue zone betreten, und warten bis alles runtergeladen ist stinkt doch (:
und so sinnlos
hoffe jedenfalls das die bis zum retail das noch ändern, in der beta hats nur genervt
johndoe-freename-77423 schrieb am
hallo, also ich bin wirklich positiv überrascht. der patch ist meines erachtens super gelungen. das interface find ich total gut. cosmos hat mir nie gefallen, darum hatte ich mir die leisten selber einzellne leisten besorgt. was ich echt nicht gut finde, sind die wartezeiten von den GM´s..ich warte jezt seit 3 tagen, dass ich endlich eine antwort bekomme. naja..warten und weiter zocken.
Zakoom schrieb am
@Stormwind92: bei dem ozzie in kharanos???????? hmmm, auf welchem server? (glaub zwar net dasses daran liegt, aber naja^^)
johndoe-freename-71115 schrieb am
Das ist schon 3 Monate nach dem Release, das Schiff war schon immer verbuggt und man soll ihnen noch mehr Zeit lassen? Klar, kann man ja machen aber irgendwann kommt bei mir der Zweifel auf, was sie so mit den 15 Millionen ? die sie pro Monat kriegen machen. Denn Support antwortet nicht, Gamemaster sind auch keine Hilfe, bzw. gar nicht da usw.
Wow ist eine Geldmaschine und sie sollten unter Druck stehen, damit sie wenigstens ein Teil von ihrem \"herrvoragendem Support\" und \"neuem Inhalt\" liefern können. Denn bisher finde ich das nicht so toll.
PvP ist schon seit mehreren Monaten nicht drin und diese neuen Interfacesachen kommen sowieso nicht an Cosmos ran obwohl das ja nur ein Interface Mod ist...
schrieb am

Facebook

Google+