World of WarCraft: Brodelnde Gerüchteküche zum Add-On - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Add-On-Gerüchte

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

In letzter Zeit sind viele Gerüchte über das kommende World of WarCraft-Add-On im Internet aufgetaucht - darunter gefälschte Patch-Notes oder andere kuriose Ideen wie ein Schlachtzug-Dungeon für 100 Spieler in Northrend. Im italienischen Spielemagazin "TGN" ist nun eine Preview zum Add-On aufgetaucht. Laut dem Bericht soll die Erweiterungs-CD den Titel "The Burning Crusade" tragen und nicht vor Mai 2006 erscheinen. Folgende (von Blizzard unbestätigte) Neuerungen soll das Add-On beinhalten:

• Anhebung der Level-Beschränkung auf Stufe 70 (Anm. d. Autors: Dies würde allerdings das Talent-System und die High-Level-Instanzen ad absurdum führen.)

• Neue Region: Outlands (bestehend aus mehreren Zonen, darunter "Shadowmoon Valley" mit dem Boss "Illidan")

• Instanzen:
-Kharazan (im Gebirgspass der Totenwinde) für fünf Teilnehmer
-Die Höhlen der Zeit (in Tanaris / Schlachtzug-Dungeon); hier können die Spieler in die Vergangenheit reisen und die wichtigsten Ereignisse in der WarCraft-Geschichte (z.B. Öffnung des "Dark Portal" von Medivh, der Kampf am Mount Hyjal, etc.) miterleben.

• Fliegendes Reittier, das nur in den Outlands verwendet werden kann (als Belohnung für eine epische Questserie).

• Neuer Beruf: Edelstein-Verarbeitungskunst. Mit gefundenen oder hergestellten Edelsteinen können Waffen und Rüstungen verbessert werden, solange diese einen "Sockel" haben. Andere Berufe (Schmied, Lederer und Schneider) können Sockel an bestehende Gegenstände anbringen.

• Neue Rassen:
Allianz: unbekannt
Horde: Blutelfen. Sie sind kleiner als die Nachtelfen und bevorzugen dunkle Magie (z.B. langsamer Mana-Abzug vom Gegner). Die Startzone liegt nördlich der östlichen Pestländer und besteht aus drei Arealen, nämlich Eversong Woods (mit der Hauptstadt Silvermoon), Ghostland und Zul’Aman. Die Charakter-Modelle der Blutelfen soll aus 20% mehr Polygonen bestehen.

• Die PvP-Schlachtfelder sollen zwischen mehreren Realms aufgeteilt werden, um die Wartezeiten zu verkürzen.

• Wettereffekte

Sämtliche genannten Features sind Gerüchte und werden wohl erst im Rahmen der BlizzCon, die kommendes Wochenende stattfindet, bestätigt oder dementiert. Bis dahin heißt es: abwarten und Tee trinken.


Quelle: Diverse WoW-Foren

Kommentare

Stormwind92 schrieb am
Soetwas duldet Blizzard nicht, dass unfertiger Inhalt veröffentlicht wird. Ich war auch schon \"in und um\" Mount Hyjal, wo man sehr einfach hinkommt. Das Areal sah schon recht fertig aus, aber ich denke da wird sich noch einiges ändern.
Manche Gerüchte halte ich für wahr, andere wiederum, z. B. das man in einer Instanz gegen Illidan kämpft halte ich für unwahrscheinlich. Aber lassen wir uns überraschen.

ich hab mich erkundigt !!!. es ist nicht illegal unfertige inhalde vom Spiel zu zeigen !!! erstens wweil die das gebiet besser unzugänglich machen hätten können zweitens weil wenn es so währe die es in den AGPs beschrieben hätten .
Merandis schrieb am
Naja, Eisregen, das Problem aus meiner Sicht ist, es gibt zu viele Spieler. Weltweit. Alle haben noch Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge die sie in den entsprechenden Foren abgeben können. Und Blizzard versucht viele dieser Wünsche irgendwie umzusetzen.
Was folgt ist, das es keine einheitliche Linie mehr gibt. Es kommen mehr Schlachtfelder für das PvP, es kommen noch mehr, imho nervigen, Instanzen. Das spaltet die Spielergemeinde. Zudem wird das Problem, das zwar in jedem anderen MMORPG auch gibt, zwischen Gelegenheits- und Vielspieler immer grösser.
Das WoW-Konzept verläuft sich. Es will möglichst jeden Spieler erreichen. Aber das kann nicht klappen. Zumindest nicht über einen längeren Zeitraum. Man merkt es ja auch. Immer mehr äussern ihre Unzufriedenheit.
Ein Zitat aus einem alten Forumsbeitrag: \"WOW ist weder Wasser noch Apfelsaft, sondern Apfelschorle. Das schmeckt zwar auch vielen Spielern, aber auf Dauer kann man davon nicht zuviel trinken.\"
Tatsache ist, WOW ist DAS Spiel für Item-farmer a la Diablo. Wer sich nicht so sehr dafür interessiert (wie ich), dessen Motivationskurve sinkt genau so schnell wie es anstieg. Und dann auf einmal sieht man Dinge im Spiel, die einem nurnoch nerven. Die rosarote Brille ist abgelegt und das grundsätzlich gute Spiel wird schlecht geredet.
Eisregen121 schrieb am
@Behelith
Da muss ich etz auch meinen Senf zu geben. Also das mit der Sprachbariere kapiere ich sowieso nicht, bzw. wieso sich diese beide Fraktionen bekriegen sollen.
Ich verweiße mal auf die eigene HP von Blizzard zu den geschichten der Völker.
http://www.wow-europe.com/de/info/races/
Wenn man das liest, dann denke ich mir sowieso, wieso bekriegen sich alle, wenn die Story so stimmen sollte wie sie Blizzard für WoW erzählt haben will ?
Denn geht man alle Rassen einmal durch so ist die einzige Undurchsichtige Rasse die Untoten. Alle andere waren einst befreundet oder sind es noch.
Zudem ruft WoW dazu auf sich alle \"DEM GEMEINSAMMEN GEGNER - Azeroths\" zu stellen und diesen zu besiegen.
(Azeroth hat zwei bezeichnungen in WoW, einmal der gegner und einmal die Welt)
Warum kann man nicht mit sagen wir lvl 55 das wissen bzw. die erfahrung haben andere Fraktionen zu verstehen (durch bücher wäre auch ok, oder kauf)
Ich hab lvl 60 Charas auf der Horde und auf der Allianz, muss aber sagen das mir oft der Kragen gegen die Allianz platzt wenn die zum 1000 mal an einem Tag mit 40 lvl 60 Gamern einen lvl 10 Questort der Horde raidet (sehr mutig muss ich schon sagen), und da möchte ich schon gerne denen mal meine Meinung kundtun.
Und auch so könnte ich mit beiden unserer Gilden labern. Zudem warum sollte der Postbote nix an die allianz schicken können oder anders rum ? kapiere ich nicht.
Wie will man in GG das AH interessanter machen wenn es da 15% Auktionsgebühr gibt ? Wer verkauft da schon was sinnvolles ?
Warum kann es nicht in jeder Stadt (oder in 2-3 Städten mehr) eine AH zweigstelle geben, dann würde das rummgerenne in Orgri und IF aufhören (Vorschläge sind Darnassus, und SW dazu und Horde UC und TB oder XR)
Weil welche low lvl gamer (elfen) gehen schon nach IF um ihre gegenstände ins AH zu stellen oder zu kaufen ? geht nichtmal,...
Behelith schrieb am
@DonTior
Ausserdem waren die Blutelfen nie der Horde gewannt, waren neutral und wenn dann eher zu der Allianz gerichtet.
Du kannst nicht sagen dass die Blutelfen der Allianz zugetan sind. Denn sie sind für die Menschen und besonders für Nachtelfen Todfeinde. Das selbe geht natürlich auch für die Untoten, mal sehen wie das Blizzard in die Hintergrundgeschichte einbauen will. Aber die jetzigen Untoten sind ja die Verlassenen und nicht die Geißel.
Und es gibt auch Hordlerquests bei denen man Blutelfen retten muss.
Ich find sowieso das man die Horde und die Allianz abschaffen sollte und jede rasse für ihr eigenes Wohl kämpfen lassen sollte. Denn so konnte man die Story individueller Spinnen.
Eine weitere sinnvollere Neuerung wär doch endlich mal wenn Blizzard die nervige Sprachbarriere ausschalten würde, erst dann hat WOW endlich mal eine Sinnvollere Neuerung eingebaut. Und in der wirklichen Geschichte von Warcraft konnten die Rassen auch alle miteinander(siehe Arthas mit Illidan oder mit den ganzen Menschen, oder Jana P. mit Thrall) reden und nicht so ein Nonsense(echt das ist der größte Schwachsinn denn sich Blizzard hatte einfallen lassen können).
Ach ja wär anderer Meinung ist bitte schreiben ich lass mich gerne eines anderen Überzeugen(aber mit sinnvoller Begründung).
schrieb am

Facebook

Google+