World of WarCraft: Zwischenpatch 1.8.1 und die Lag-Probleme - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Patch 1.8.1 & Lag-Probleme

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Bei den wöchentlichen Wartungsarbeiten an den europäischen World of WarCraft-Servern ist der Zwischenpatch 1.8.1 aufgespielt worden. Folgende Änderungen nimmt das Update vor:

Schlachtfelder
- Spieler können jetzt ihre alten Schlachtfeldsiegesbelohnungen, wie z.B. die Arathivorratskiste, gegen die neuen Ehrenabzeichen aus Patch 1.8. eintauschen. Die entsprechenden Tauschquesten werden von den neuen Kriegshetzern der Horde und den Brigadegenerälen der Allianz ausgegeben.
- Die Landschaft des Arathibeckens wurde angepasst, um Exploits zu vermeiden.

Gegenstände
- Der Tooltip der 'Lichtgeschmiedeten Klinge' wurde überarbeitet, so dass jetzt die korrekte Stufenanforderung von 47 und der tatsächliche Status "Bei Erhalt gebunden' angezeigt wird.

Benutzerinterface
- Schriftarten sollten wieder korrekt angezeigt werden.
- Es wurde ein Fehler korrigiert, durch den der Text von einigen UI-Fehlermeldungen nicht umgebrochen wurde.
- Es wurde ein Fehler bei der Speicherung von nicht-englischen Charakternamen behoben.

Lokalisierung
- Tooltip der Moonkingestalt korrigiert.

An der momentan grassierenden Lag-Problematik ändert das Update nichts. Einige (längst nicht alle) Spieler haben nämlich seit Patch 1.8.0 massive Verbindungsprobleme. Besonders negativ fällt die enorm hohe Pingrate (streckenweise über 2.000ms) in den Instanzen auf und macht Raids teilweise unmöglich, vor allem wenn Maintank oder Heiler betroffen sind. Blizzard arbeitet unter Hochdruck an diesem Problem und hat zwei große Internet Service Provider (ISPs) identifiziert, die zurzeit Probleme mit der gegenseitigen Datenübertragung (Peering) haben und somit die Ursache für diese Lags sind. Obwohl dieses Problem außerhalb der aktiven Reichweite von Blizzard Entertainment liegt, versuchen die Entwickler das Problem zusammen mit den ISPs zu lösen.

Echte Lösungsvorschläge gibt es derzeit nicht, aber erfahrungsgemäß könnten eine Neueinwahl oder ein Neustart des Online-Rollenspiels für kurzzeitige Besserung sorgen...


Quelle: Blizzard

Kommentare

Stormwind92 schrieb am
ich hatte die letzten tage auch ne ms von zwischen 600 und 1500ms !!!, vorher mit Faspath hatte ich nie über 67ms
ich kann mir vorstellen das die damit Problehme haben aber wird es icht langsahm zeit das Problehm zu lösen .
Schket schrieb am
Wie gesagt das Problem trifft nicht auf jeden zu. Bei mir z.B. is auch niemals höher als 200ms gewesen bei nem Freund wars mal en Wunder wenn der ne Ping unter 1000ms hatte.
johndoe-freename-72131 schrieb am
Ist bei mir auch so... ich habe einen Ping von rund 120ms bis max. 200ms und nicht mehr.
johndoe-freename-33990 schrieb am
Bemerkenswert bei den angesprochenen Latenzproblemen finde ich deren selektiven Charakter. Ich für meinen Teil hatte in den letzten 14 Tagen nur einmal einen Ping von über 200. Sonst immer um die 170, wo andere Spieler den Chat mit Latenzzahlen jenseits der 3000er-Marke überrannten. Komisch.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Bei den wöchentlichen Wartungsarbeiten an den europäischen <STRONG>World of WarCraft</STRONG>-Servern ist der Zwischen-Patch 1.8.1 aufgespielt worden. Folgende Änderungen nimmt das Update vor:</P><P><U>Schlachtfelder</U><BR>- Spieler können jetzt ihre alten Schlachtfeldsiegesbelohnungen, wie z.B. die Arathivorratskiste, gegen die neuen Ehrenabzeichen aus Patch 1.8. eintauschen. Die entsprechenden Tauschquesten werden von den neuen Kriegshetzern der Horde und den Brigadegenerälen der Allianz ausgegeben.<BR>- Die Landschaft des Arathibeckens wurde angepasst, um Exploits zu vermeiden. </P><P><U>Gegenstände</U><BR>- Der Tooltip der 'Lichtgeschmiedeten Klinge' wurde überarbeitet, so dass jetzt die korrekte Stufenanforderung von 47 und der tatsächliche Status "Bei Erhalt gebunden' angezeigt wird. </P><P><U>Benutzerinterface</U><BR>- Schriftarten sollten wieder korrekt angezeigt werden.<BR>- Es wurde ein Fehler korrigiert, durch den der Text von einigen UI-Fehlermeldungen nicht umgebrochen wurde.<BR>- Es wurde ein Fehler bei der Speicherung von nicht-englischen Charakternamen behoben.</P><P><U>Lokalisierung</U><BR>- Tooltip der Moonkingestalt korrigiert.</P><P>An der momentan grassierenden <A href="http://forums-de.wow-europe.com/thread. ... e&t=393255" target=_blank>Lag-Problematik</A> ändert das Update nichts. Einige (längst nicht alle) Spieler haben nämlich seit Patch 1.8.0 massive Verbindungsprobleme. Besonders negativ fällt die enorm hohe Pingrate (streckenweise über 2.000ms) in den Instanzen auf und macht Raids teilweise unmöglich, vor allem wenn Maintank oder Heiler betroffen sind. Blizzard arbeitet unter Hochdruck an diesem Problem und hat zwei große Internet Service...
schrieb am

Facebook

Google+