World of WarCraft: 2.500 Anwender von Hacks/Cheats gebannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft: 2.500 Accounts gebannt

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Blizzard Entertainment hat in den letzten Wochen mehr als 2.500 Accounts permanent von World of WarCraft ausgeschlossen, weil diese Spieler Cheats und/oder Hacks benutzt und somit gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen haben. Auch in Zukunft wird Blizzard aggressiv gegen Cheater vorgehen, denn das Prinzip des Fairplays steht in Vordergrund.


Quelle: Blizzard

Kommentare

Mo-2 schrieb am
warum kapieren die es nie? Blizzard ist gegenüber Cheatern Knallhart. Und bei WoW kosten die Accounts ja auch noch richtig Geld, tstststsss
johndoe463679 schrieb am
Na dann freu dich mal wenn jedes Popelschwert 100 Gold kosten würde oder alles nach 2 Min. LvL 60 wäre nur weil jeder einen Bug ausnutzt.
Wo bleibt dann bitte der Spielpaß?
Vieleicht wollen das auch einige garnicht selbst wenn sie wüssten wie sie durch einen Bug sofort LvL 60 würden.
Stichwort: Fairplay
Und auserdem hat JEDER die Lizensbedinungen akzeptiert (ich weis keiner ließt die) aber da steht sowas z.b. drin.
Und Sorry wer noch so d*** ist und sich erwichen läßt -> BANNED FOR SILLINESS
johndoe-freename-4109 schrieb am
naja, das aussnutzen von bugs seh ich nicht als cheaten, da hat blizzard selber schuld
Chabbo schrieb am
Ohh, die möglichkeiten sind schier unbegrentzt.
Es geht ja nicht nur ums cheaten, sonder auch das ausnutzen von bugs.
Es schwirren ja genug programme im Netz,mit dem man massiv in den Spielcode von WoW eingreifen kann,um sich nen vorteil gegenüber anderen Spieler zu verschaffen.
johndoe-freename-89326 schrieb am
Was genau haben die den gemacht?
Also ich meine, haben sie sich Gold erschummelt, oder was?
Kann mir im Moment nicht ausmalen, wie man dort genau Cheatet?!?
schrieb am

Facebook

Google+