World of WarCraft: Patch 1.9.3 zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft - Patch 1.9.3 ist da

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Während der wöchentlichen Wartungsarbeiten wird Blizzard das Update auf Version 1.9.3 aufspielen. Der Patch nimmt einige Änderungen an der Instanz Zul'Gurub vor. So werden die Bosse Arlokk (Panther), Thekal (Tiger) und Mar’li (Spinne) leichter, der Endkampf gegen Hakkar hingegen schwerer. Die Monsteranzahl wird leicht reduziert, stattdessen bringen die erledigten Feinde mehr Reputation. Außerdem fixt das Update einige Bugs und stimmt Azeroth auf den Valentinstag ein.

Download: Patch v1.9.2 auf v1.9.3 (24,3 MB)

(Hinweis: Mit dem aktualisierten WoW-Client könnt ihr nur nach den erfolgten Wartungsarbeiten am Mittwoch spielen.)


Kommentare

JimNorton schrieb am
@Evin
Ok vielleicht wäre Elfenlied etwas zu heftig fürs
Fernsehen, aber auch allein schon über Sailor Moon
schrieb eine bekannte 14Tägige Fernsehzeitung nichts
gutes. Zitat \"Hier werden Probleme nicht mit gewalt
gelöst sondern mit purer Agression\".
Das man RTL2 es hoch anrechnen muß, das sie praktisch
den Markt für Anime/Manga hier in Deutschland
der breiten Masse zugänglich gemacht haben leuchtet
mir ein.
Nur man sollte dann auch einen Schritt weiter gehen
und im Abendprogramm nach 23:00 auch Anime zeigen
wie z.B. Witchhunter Robin oder Gungrave.
Wieder Ontopic kommen ? Ach das liest doch eh keiner,
und die einzigen die es interessieren sollte hängen
eh schon in den Schlachtfeldern und kloppen sich
gegenseitig um Ehrenpunkte. ^_^
Ja WoW ist schon sehr Mainstream, aber das muß ja
nicht automatisch etwas schlechtes sein.
Durch den leichten Einstieg in WoW erlangt man halt
schnell Zugang zu der mmorpg Welt.
Es gibt sicherlich einige Spieler in WoW die auch
vorher schon ein mmorpg spielen wollten, es aber
seien ließen da sie vielleicht die Komplexität
dieses Spiels abschreckte.
Evin schrieb am
@JimNorton:
Nunja... bei Elfenlied werden sie kaum über Opening und Ending hinauskommen kommen den Rest können sie wegkürzen... die BpjM steht wohl nach der ersten Folge Kopf... XD
Na. ich bin RTL2 dankbar... klar, sie haben verdammt viel junge Anime und Mangafans angelockt... ist mir aber egal. Dafür ist der Markt mitttlerweile derartig groß dass manche Mangas kurz nach der Japan-Veröffentlichung auch schon bei uns im Laden stehen und der DVD-Markt ist mittlerweile GIGANTISCH und nicht mehr zu überblicken.
Tja, aber das sehen die "Eliten-Fans" halt nicht si gerne...
Und hier mache ich den Brückenschlag zu WoW, damit ich wieder etwas Ontopic komm... XD
Einerseits will man gute MMORPGs, ist ander anscheinend nicht bereit den Erfolg eines Massenproduktes zu würdigen.
WoW könnte die Sogwirkung haben, um neue und bessere Spiele zu schaffen... die Entwickler und Publisher sehen jetzt ja dass man damit Geld verdienen kann.
JimNorton schrieb am
@Hotohori
Von mir aus, dann ist WoW halt aus eurer sicht das
erfolgreichste MMORPG, aber das heisst noch lange nicht
das es deswegen auch das mit Abstand beste MMORPG ist!

Soweit ich das hier überblicken kann hat niemand
behauptet das WoW das beste mmorpg ist.
Machst du das Spiel nur aus dem Grund nieder weil
du damit nichts anfangen kannst oder ist es einfach
nur das Verlangen sich gegen die Masse zu stellen?
Ich weiß auch nicht welche Gruppierung schlimmer ist
jene die WoW in den Himmel loben, oder jene die es
in Grund und Boden stampfen.
Anime/Manga könnte bei uns viel weiter verbreitet und
vorallem auch von nicht Fans akzeptiert sein, wenn es nicht solche Sender wie RTL2 gäbe, durch die immer
noch die meisten unwissenden denken Anime/Manga wäre
nur was für Kinder.

Sender wie RTL2 zeigen das Anime etwas für Kinder
ist, klar was sollte man auch Nachmittags senden.
Ich denke eher das MTV und vorallem VOX mit den
langen anime Nächten gezeigt hat das es auch
\"erwachsener\" zugehen kann in der gezeichneten Welt.
Ob es jemals eine Folge von Elfenlied im Fersehen
geben wird ? ^_^
Aber ich stimme dir zu es könnte wirklich mehr
Akzeptanz in der Bevölkerung finden.
ogami schrieb am
hm .. ich warte immer noch das Tele 5 mal Miyuki wiederholt *träum*
Balmung schrieb am
Worüber ich mich aufrege hab ich eigentlich schon deutlich gemacht, am meisten gehn mir die Spieler auf den Keks die meinen weil sie WoW gespielt haben alles über MMORPGs zu wissen und andere MMORPGs nieder machen, obwohl es die schon sehr viel länger gibt als die den Begriff MMORPG überhaupt kennen, aber trotzdem denken das nur weil es keine Massenmarkt MMORPGs sind sie im Vergleich zu WoW nix taugen würden.
Das ist eben Hype und sowas hasse ich wie die Pest, weil der Hype um etwas selten wirklich so gerechtfertigt ist. Da werden Dinge immer als um ein vielfaches besser dargestellt als sie wirklich sind und viele merken das nicht mal.
Von mir aus, dann ist WoW halt aus eurer sicht das erfolgreichste MMORPG, aber das heisst noch lange nicht das es deswegen auch das mit Abstand beste MMORPG ist!
Thema Anime:
Ich hab selbst damals Tele5 hauptsächlich wegen den Zeichentrick Serien geguckt (Saber Rider, Königin der 1000 Jahre usw.), aber richtig bewusst, das fast alle meine Lieblingsserien aus Japan kommen, war es mir nicht. Bewusst Anime/Manga Fan bin ich eben auch erst durch Sailor Moon geworden, da mach ich auch gar kein Hehl drauß, manchen Fans ist das ja heutzutage extrem peinlich. Manga Fan wurde ich erst später, als es bei uns langsam immer mehr Händler gab die Manga hatten, heutzutage sind die ja kaum mehr wegzudenken.
Anime/Manga könnte bei uns viel weiter verbreitet und vorallem auch von nicht Fans akzeptiert sein, wenn es nicht solche Sender wie RTL2 gäbe, durch die immer noch die meisten unwissenden denken Anime/Manga wäre nur was für Kinder. Es fehlt bei uns einfach die Aufklärung darüber was Anime/Manga wirklich sind, den wenigsten ist klar das z.B. Anime nur eine andere Form ist Filme/Serien zu machen, das man eben jedes Genre was man im Realfilm kennt auch in Anime gibt (also in Japan). Bei uns ist es halt immer noch als Kinderkram verschrieen. In Frankreich z.B. sieht es da ganz anders aus, da sind Anime/Manga schon...
schrieb am

Facebook

Google+