Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 7,95€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft: Infos zum PvP-Patch 1.12

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Der nächste Content-Patch 1.12 für World of WarCraft wird realmübergreifende Schlachtfelder und Open-World-PvP in das Online-Rollenspiel einführen.

Open-World-PvP

Zielbasierte "Spieler gegen Spieler"-Aufgaben werdet ihr in Silithus und in den östlichen Pestländern vorfinden; Zonen für Charaktere der Stufe 55 bis 60. Beide Gebiete sind nicht instanziert und jeder Spieler kann selbst entscheiden, ob er oder sie an den PvP-Aktivitäten teilnehmen möchte. Die PvP-Ereignisse in diesen Regionen werden fortwährend aktiv sein und als Belohnung winken individuelle und zonenweite Fraktionsvorteile sowie Ehrenpunkte.

In Silithus findet ihr bald neue Geysire, die seltsamem roten Staub in die Luft schießen (aus der Ferne sichtbar). Diesen Kristallstaub könnt ihr einsammeln und zu den Basen eurer Fraktion in diesem Gebiet bringen. Auf PvE-Realms werden alle Spieler sofort PvP-aktiv markiert, sobald Kristallstaub eingesammelt wurde. Es kann immer nur eine Ladung Kristallstaub getragen werden und solltet ihr beim Transport von einem Spieler der gegnerischen Fraktion besiegt werden, kann euch der Gegner den Staub aus der Tasche ziehen. Bei der Abgabe am Feldlager bekommt ihr zusätzlich zu den Ehrenpunkten einen Stärkungszauber (Buff) und sobald eine Fraktion eine bestimmte Menge an Kristallstaub gesammelt hat, erhält sie einen Buff für alle Spieler in der Region und sogar in den beiden Dungeons von Ahn'Qiraj. Ist der zonenweite Stärkungszauber ausgelöst worden, werden die Zähler für den Kristallstaub zurückgesetzt und der Wettbewerb beider Fraktionen beginnt erneut.

In den östlichen Pestländern finden die PvP-Schlachten nach dem Prinzip "Erobern und Verteidigen" statt - ähnlich wie im Arathibecken. Die Kämpfe konzentrieren sich auf vier Türme in dieser Region und PvP-markierte Spieler können versuchen einen Turm einzunehmen, indem sie das Gebiet um das Bauwerk herum erobern und von gegnerischen Spielern frei halten. Zusätzlich erhält die Fraktion, die einen Turm kontrolliert, eine schnellere Flugroute durch die Pestländer. Sollte es einer Fraktion gelingen, alle vier Türme gleichzeitig zu kontrollieren, erhalten deren Mitglieder einen zonenweiten Stärkungszauber, der die Angriffskraft oder Zauberkraft gegen Untote in der Region und in Stratholme erhöht.

Realmübergreifende Schlachtfelder

Die zweite große Neuerung sind die realmübergreifenden Schlachtfelder, welche die Wartezeiten auf die instanzierten PvP-Areale verkürzen sollen (insbesondere beim Alteractal). Die Liste der Realmpools (Realms, die gegeneinander kämpfen können) wird demnächst auf der offiziellen Website veröffentlicht.

Beide Features sollen in Zukunft auf den öffentlichen Testrealms auf Herz und Nieren geprüft werden. Außerdem wird Patch 1.12 die Talente der Schurken überarbeiten (zum Talent-Planer).


Quelle: Blizzard
World of WarCraft
ab 7,95€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+