World of WarCraft: Inspiriert Straßenmalerin - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

WoW: Inspiriert Straßenmalerin

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard
Dass WoW mittlerweile das Leben vieler Menschen verändert hat, dürfte außer Frage stehen - und jetzt lächeln auch in San Diego Ork und Nachtelfe von einer Straße in Little Italy auf die Massen, jedenfalls solange, bis es mal regnet. Die Künstlerin Jennifer Jean Lee hat ein WoW-Thema mit geschickter Hand auf die Straße gebannt - schaut euch das Ergebnis selbst an.

Kommentare

johndoe-freename-88855 schrieb am
also ich find hier alle fotos aus das wow bild total geil..
und ja von dem typen da hab ich auch schon gelesen und was gesehen..
der ist mal echt kreativ..
johndoe-freename-81316 schrieb am
E-G hat geschrieben:wenn ich talent hätte würd ich keine wow bilder malen... :roll:

:roll: Wenn du Hirn hättest würdest du keine so sinnlosen Kommentare abgeben...
BTT:
Diese Frau hat auf jeden Fall Talent! Ich finde aber wie gesagt -> die Elfin sieht irgendwie männlich aus... Naja âber auf jeden schön gezeichnet :>
EDIT: Dieser Mann hats drauf ^^ die Cola-Flasche is echt ma zum verblüffen...
Balmung schrieb am
Ja, es ist ja nicht nur die nahezu perfekte Perspektive, sondern auch die Farben und alles passen zur realen Umgebung sehr gut. Gerade auch den Rand der Gehwegplatten hat er gezeichnet, das man wirklich meinen könnte da wäre ein Loch im Boden, aber auch das Hochhaus und die Strasse darunter wirken sehr real, einzig Batman und Robin passen von der Perspektive nicht so ganz exakt, finde da sieht man das was nicht stimmt. Auf den ersten Blick kann man aber da tatsächlich drauf rein fallen. Aber das wirkt halt nur wirklich richtig auf einem Foto mit der richtigen Perspektive. Ist auf jeden Fall eine sehr geile Arbeit.
schrieb am

Facebook

Google+