World of WarCraft: Kleiner Zukunftsausblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft - Zukunftsausblick

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard

Shane Dabiri, Lead Producer von World of WarCraft, hat sich in seinem mittlerweile vierten Schlachtplan zu den bereits getätigten WoW-Verbesserungen (Naxxramas, Charaktertransfer, realmübergreifende Schlachtfelder, etc.) geäußert und einen kleinen Blick in die Zukunft geworfen. Er sprach dabei nicht nur über den kommenden Patch 2.0.1, sondern auch über The Burning Crusade. Außerdem sagte er, dass "der schwarze Tempel" (die anspruchvollste Instanz) bis zum Release des Add-Ons nicht fertig werden soll, sondern erst später freigeschaltet wird. Doch lest selbst:

Vor dem Sturm

Auf den öffentlichen Testrealms (PTRs) wird "Vor dem Sturm" bereits getestet und mit diesem Patch werden einige bedeutende Inhaltsupdates eingeführt werden. Diese beinhalten ein überarbeitetes PvP Ehresystem, das neue Arenasystem, das neue "Suche nach Gruppe"-Interface, brandneue Talente für sämtliche Klassen und eine Fülle an anderen Änderungen und Beigaben. Schaut Euch hierzu auch die PTR Patch-Notizen an, um weitere Informationen zu erhalten.

Ein neues PvP-Ehresystem wird die momentanen Ehre- und Rangsysteme komplett ersetzen. Dieses neue Ehresystem wird Ehrepunkte einführen, eine Art PvP-Währung, die gesammelt und für Belohnungen ausgegeben werden kann. Die Ehrepunkte werden bei jedem PvP-Kampf anerkannt werden, ähnlich wie beim derzeitigen Ehresystem, aber werden nicht über die Zeit hinweg vermindert werden. Ihr werdet dazu in der Lage sein nach eurem eigenen Ermessen am PvP teilzunehmen, Ehrepunkte zu sammeln und sie für Ehrebelohnungen auszugeben, wann immer es euch beliebt.

"Vor dem Sturm" wird zusätzlich eine neue Option für PvP vorstellen: Das Arenasystem. Das Arenasystem wird es erlauben sich im gruppenbasierten Kampf im Gladiatorenstil, in welchem Teams gegen andere Teams in einem Ladder-basierten System antreten, zu messen. Die Teams werden aus zwei, drei oder fünf Spielern bestehen und werden ähnlich einer Gilde gegründet werden, bei der jeder Spieler eine Team-Satzung unterschreibt. Wenn sie in den Rängen aufsteigen, bekommen die Teams Arenapunkte, die für Highend-Belohnungen ausgegeben werden können. Das Arenasystem wird es den Spielern ermöglichen, ihr wirkliches Können im PvP unter Beweis zu stellen und Belohnungen zu erhalten, die mit einigen der besten Ausrüstungsgegenstände aus den Highend-Instanzen mithalten können.

Wo wir gerade von PvP sprechen: Wir arbeiten ebenfalls hart an unserem Teambalance-System für die Schlachtfelder. Dieses Feature wird für diesen Inhalts-Patch nicht fertig sein, aber es wird in einem Patch nach der Veröffentlichung der Erweiterung hinzugefügt werden. Das Ausbalancieren der Teams wird dabei helfen sicherzustellen, dass die Gruppen, die sich in den verschiedenen Schlachtfeldern gegenüberstehen, so ebenbürtig wie möglich sind.

The Burning Crusade

Der Inhalt von "Vor dem Sturm" wird als Auftakt zu The Burning Crusade dienen. Wir nähern uns mit großen Schritten den letzten Etappen in der Entwicklung der Erweiterung, zum großen Teil Dank des Feedbacks, welches wir von den tausenden Spielern, die an dem anhaltenden Closed Beta Test beteiligt sind, erhalten haben.

Wir haben noch immer viel Arbeit vor uns, während wir unsere konzentrierten Tests und Verfeinerungen bis zur Veröffentlichung im Januar fortsetzen. In der Zwischenzeit setzen wir unsere Arbeit an der Spielbalance fort, sowie dem Testen der Serverauslastung und anderen wichtigen Angelegenheiten. Ich möchte auch Details zu einigen der spannenden Instanz-bezogenen Inhalte, die mit Burning Crusade kommen werden, mit euch teilen.

Höllenfeuerzitadelle

Als eine der ersten Begegnungen in der Erweiterung werden die Spieler in der Scherbenwelt die Möglichkeit haben, Abenteuer in der Höllenfeuerzitadelle zu bestehen. Diese neue Instanz besteht aus vier Flügeln und ist strategisch im Herzen der Höllenfeuerhalbinsel, zwischen den Heimatbasen der Horde und der Allianz, platziert. Einst ein Bollwerk der Horde während des ersten und zweiten Krieges, galt diese Bastion der Macht lange als verlassen - bis vor kurzem. Nun bewohnen Höllenorks die Zitadelle, um ihre dunklen Künste zu kultivieren und zu erweitern.

Die ersten drei Flügel sind: Das Bollwerk für Stufe 60-62, der Blutkessel für Stufe 61-63 und die zerschmetterten Hallen für Stufe 70. Im letzten Flügel werden die Spieler mit ihrem Schlachtzug eine kleine Begegnung ähnlich zu Onyxia machen, bei der sie dem Grubenlord Magtheridon, (die Schmach aus Warcraft III: The Frozen Throne) in seinem Hort gegenüber stehen werden.

Schwierigkeitsgrad "Heroisch" für Instanzen

Ein weiterer spannender Aspekt der Erweiterung ist der neue Schwierigkeitsgrad "Heroisch" für Instanzen, der euch viele der Instanzen in der Erweiterung in zwei unterschiedlichen Modi erleben lässt. Eine Stufe wird die normale Version sein und die zweite Stufe, "Heroisch", wird die Schwierigkeit der Instanz stark ansteigen lassen. Mit dem erhöhten Risiko, das die Spieler bei einem höheren Schwierigkeitsgrad wählen, eröffnet sich aber zugleich die Möglichkeit, bessere Belohnungen zu erlangen.

Die Herausforderungen, die die Spieler in einer Instanz mit dem Schwierigkeitsgrad "Heroisch" erwarten, werden über eine bloße Erhöhung der Gesundheitspunkte und der Angriffskraft der Kreaturen hinausgehen. Die Gegner werden zusätzliche Fähigkeiten haben, die jede Begegnung taktisch anspruchsvoller gestalten wird. Die Belohungen werden mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad natürlich auch entsprechend skalieren. Um den Schwierigkeitsgrad "Heroisch" freischalten zu können, müssen die Spieler Stufe 70 sein und zudem weitere Ziele erreichen. Weitere Details zu diesen Voraussetzungen werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Da ich gerade von Instanzen spreche, möchte ich anmerken, dass "der schwarze Tempel" - die Instanz, welche die anspruchsvollsten Begegnungen im Spiel bieten soll - sich noch tief in der Entwicklungsphase befindet und für öffentliche Tests nach der Veröffentlichung der Erweiterung geöffnet werden wird. Es ist wichtig für uns, soviel Zeit wie möglich in die Balance und die Verfeinerung des Inhaltes dieser Instanz zu stecken, bevor wir sie für die Spieler freigeben. Dies ist definitiv etwas, das wir nicht auf die Strasse werfen wollen, nur um irgendeine Deadline einzuhalten. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Wochen weitere Informationen mitteilen zu können und einige Einblicke in den Inhalt des Schwarzen Tempels geben zu können& und dann die Instanz für die Spieler von The Burning Crusade auf den Testrealms zu öffnen, wenn sie die Chance hatten auf Stufe 70 aufzusteigen und sich entsprechend in anderen Instanzen auszurüsten.

Weiteres Vorankommen

Wir haben eine Menge anderer neuer Sachen mit The Burning Crusade auf Lager, wie zum Beispiel neue Monster, die es zu schlagen gilt, neue Länder und Instanzen auszukundschaften, neue Quests zu unternehmen, einen neuen Beruf, den es zu erlernen gilt und vieles mehr. Wir haben eine Menge dieser Details über die letzten Monate enthüllt, aber es ist nicht vergleichbar mit dem Gefühl, wenn man den ganzen neuen Inhalt wirklich spielt. Wir freuen uns darauf zusätzliches Feedback in den letzten Phasen der Tests zu sammeln und die Ergebnisse mit der Veröffentlichung der Erweiterung nächsten Monat dann mit euch zu teilen.


Quelle: WoW-Forum
World of WarCraft
ab 14,99€ bei

Kommentare

Cardinals schrieb am
Ich glaube nicht dass Blizzard ein Diablo 3 rausbringen wird - es ist nämlich nun verdammt schwer die vorherigen standards zu halten und trotzdem ein Next-Gen-(Rollen)Spiel rauszubringen.
Phielframe schrieb am
InF!NiTy, ich glaube die sind dir aber auch ziemlich bekannt.
boEs schrieb am
WoW ist überhaubt nicht mein fall 8O
schrieb am

Facebook

Google+