World of WarCraft: Kampf gegen Gold-Werbung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
11.02.2005
Test: World of WarCraft
91

Leserwertung: 61% [52]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

World of WarCraft
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Kampf gegen Gold-Werbung

World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games
World of WarCraft (Rollenspiel) von Vivendi Games - Bildquelle: Blizzard
Wenn ihr World of WarCraft die letzten Monate gespielt haben solltet, kennt ihr sicherlich die penetrante Ingame-Werbung für Gold-Verkäufer oder Leveling-Services wie Peons4hire. Seit dem Patch 2.1.0 hat sich diese Form der nervigen Werbung stark verringert und dies hat zwei Gründe. Erstens haben die Entwickler mit dem großen Patch eine Anti-Spam-Funktion (Person bzw. Account ignorieren; zum "Squelch-FAQ") eingeführt und zweitens hat Blizzard eine Klage gegen Peons4hire (und einige Tochterunternehmen) eingereicht und sie aufgefordert diese Form der Werbung zu unterlassen. Sollte dieser Forderung nicht nachgekommen werden, wird Blizzard weitere rechtliche Schritte einleiten.

Quelle: US-Forum, Blizzard

Kommentare

Lord Xeen schrieb am
Nur mal so nebenbei erwähnt:
Die Leute die es Profit mäßig machen zahlen Steuern.
Und ja man kann bot´s einsetzen, aber die meisten, die behaupten das es ein bot ist, haben einfach keine ahnung.
Spiele zwar kein WOW, dafür andere spiele wo die Gewinn spanne höher ist.
Und ich tue bestimmt keinen normal Spieler stören,aber manche meinen das sicher von mir, nur weil Sie unfähig sind.
johndoe-freename-75728 schrieb am
jo das stimmt... die preise für barren aller art sind im keller... unterschiede bis zu 10g.
ich frag mich nur, wozu die überhaupt soviel gold immer brauchen^^ wenn man normal zockt, sollte es für reitviecher ja reichen ect
Fragezeichenmensch schrieb am
Das Problem ist doch nichtmal, das sich die Spieler selbst betrügen, sondern dass es eine gigantische Inflation gibt, und man sich garnichts mehr kaufen kann, wenn man sein Gold ehrlich erspielt.
Sabrehawk schrieb am
ich geh jede wette ein dass 99% der "Firmen" die diese Services anbieten,
illegal sind, Steuerhinterziehung und illegale Beschäftigung usw usw usw.
und da solle man endlich mal ansetzen, da tuts nämlich WEH und gibt
Knast.
johndoe-freename-75728 schrieb am
primär gehts ja erst mal darum, das ganze gespamme zu unterbinden oder zu reduzieren... (hatte jetzt seit längerem keine geflüsterte werbung bekommen)
wer so schlecht ist, dass er sich permanent gold kaufen muss, der solls tun und andere damit bereichern.
und die farmbots nerven eigentlich nur, wenn man selber gerade da was machen muss und zu jeder zeit der bot da rumrennt--- es ist aber anders gesehen ein unfairer vorteil.
dieses leveling ist ja auchn witz...
naja solche bots könnte man doch locker bannen, wenn das such tool einfach die bewegungen mitloggt (kein mensch kann einige minuten lang dieselben bewegungen machen); ein bot muss ja irgendwie gescriptet sein. das tool könnte ja so einfach loggen und überprüfen ob sich regelmässig diverse bewegungen wiederholen. wird bestimmt kommen und wenn ich einen von der anderen seite sehe, um mähen^^
schrieb am

Facebook

Google+