Heroes of Newerth: Erfolgreicher Start - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: S2 Games
Publisher: S2 Games
Release:
12.05.2010
Test: Heroes of Newerth
73

Leserwertung: 85% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Heroes of Newerth - Erfolgreicher Start

S2 Games zeigt sich mit dem Start von Heroes of Newerth zufrieden: Eine Woche nach der Veröffentlichung seien nach eigenen Angaben immer noch mehr als 31.000 Spieler gleichzeitig aktiv (trotz leicht rückläufiger Tendenz) und würden sich anhaltende Multiplayer-Duelle nach dem DotA-Vorbild liefern. Des Weiteren verrieten die Entwickler, dass in nächster Zeit eine "Team Auto Matchmaking"-Funktion sowie Achievements eingeführt werden. Auch neue Helden sind geplant. Darüber hinaus ist es den Entwicklern bewusst, dass der Einstieg für Neulinge durchaus haarig sein kann und daher wird auf das offizielle Forum verwiesen, in dem u.a. einige User mit Guides zur Seite stehen.

It has been a week now and our player numbers are looking great.  We have only seen a minor decline in our player count seeing over 31,000 concurrent players.  It is nice to see that many of our players continue to enjoy the wildly addictive gameplay of HoN. [...] The HoN forums are a great place to start learning the ins and outs of this challenging and rewarding title. For a run-down on the heroes that populate the world of Newerth, look no further than Newti's incredible Mini Guides thread. You can also find specific character guides, and more newbie-friendly info at the Training Grounds.


Quelle: S2 Games

Kommentare

Moccajoe schrieb am
An alle Beta-Acc-Besitzer: Dieses Wochenende kann HoN nochmal for free gespielt werden. Wer einen gültigen Acc besitzt sollte die Chance nutzen wieder reinzuschnuppern, da dieser und die letzten Patches im allgemeinen, echt der Hammer waren (Report Funktion / Neue Heros / Balances ect ect.).
Hasskar schrieb am
-eine schnellere entwicklung, die ham halt ein größeres entwicklerteam,
Ich finde, HoN entwickelt sich auch gut, die Patches kommen in guten zeitlichen Abständen und sind prall gefüllt . Ehrlich gesagt, ich will nicht jede Woche einen neuen Helden, ein neues Item, etc.
-ein VIEL besserer ingame shop, mit der wc3 engine zwar nicht realisierbar, aber hon hätte da etwas machen können, statt beim alten design zu bleiben,
Ich persönlich fand den LoL Shop unübersichtlicher, und was am alten Design auszusetzen ist, weiß ich auch nicht. Die Items sind nach Suport, Defensiv, Offensiv, Orb Effekt usw. geordnet, was ich persönlich besser finde. In LoL habe ich in 4 Sektionen 4mal das gleiche Item, das verwirrt mich Oo
-features wie runen und meisterschaften erhöhen die anzahl der strategien enorm, jeder held kann nach 2 oder mehr strategien gespielt werden, erhöht die abwechslung stark, obwohl es aktuell nur ca. halb so viele helden wie bei dota gibt
Diese Dinge verhindern allerdings auch gleich die Fairness, ein Spieler, der länger spielt, hat allein durch die Spielmechanik einen Vorteil gegenüber einem Spieler, der grad erst einen neuen Account hat. Zwar könnte man jetzt sagen "Das sind doch nur ganz kleine Boni!" aber Hand aufs Herz: Wer ist noch nie mit 5 HP einem Gang entkommen? Und wenn sie so klein sind, kann man sie doch gleich abschaffen.
Ausserdem gibt es auch in HoN mehrere Möglichkeiten, einen Helden zu spielen.
-fähigkeitsstärke, ein attribut was den schaden/heilung von zauber erhöht, caster spielen sich damit viel besser als in dota/hon
Hier scheiden sich die Absichten von HoN/DotA und LoL. Bei ersteren ist es Absicht, dass Caster im Lategame nicht mehr so stark sind wie am Anfang eines Spiels. Man kann sich darüber streiten, was sich...
tomsen schrieb am
ich kann mich meinem vorredner nur anschließen. (bloodlines kenn ich nu nicht, werd ich mir aber demnächst mal anschauen. klingt interessant.) aber ich hab auch jahrelang dota gespielt. HoN zumindest in der open beta ausgiebig getestet und auch LoL sehr intensiv gespielt.
ich persönlich finde LoL deutlich inovativer als HoN!
einige dinge die ich bei LoL deutlich besser finde:
Pro LoL:
- gebüsche, die einen unsichtbar machen solang der gegner sie nicht betritt, (wunderbare idee, die diverse taktische spielereinen erlaubt, anstatt wie bei DotA/Hon in nerviges um die gebüsche herumzurennen, um die line of sight zu unterbrechen auzusarten)
- mächtige beschwörerzauber, die ganz individuelle taktiken ermöglichen.
- beschwörerlvl und skills, die ebenfalls diverse unterschiedliche taktiken für ein und den selben helden ermöglichen,
- runen, die weitere individualisierungen erlauben,
- ein ständig verfügbarer "zurück zur base zauber" der einiges an unnützer laufzeit spart und so ebenfalls die dynamik erhöht,
- einen ingame itemshop der deutlich einsteigerfreundlicher und schneller und einfacher zu bedienen ist,
- kein "denien" von creeps (gut jetzt mögen alle "skiller" schreien "noob" wenn du nicht "denien" kannst, geh sim city spielen.... ich kann sehr wohl denien und last hitten, finds aber auf dauer eher nervig und der spieldynamik nicht zuträglich. klar gibts auch bei Lol Heroes die absolut aufs lasthiten angewiesen sind (nicht nur des goldes wegen) wie Nasus oder Veigar. ok, ich geb zu, tower nicht denien zu können find ich etwas schade, aber das "nicht creep denien" gleicht das lmeiner meineung nach ocker wieder aus. ok, ich geb aber gern zu: hier mögen sich die geister durchaus scheiden)
- man verliert kein gold wenn man stirbt! ok, der gegener bekommt zwar ordentlich gold dazu für einenen kill aber das is ja auch völlig ok. schließlich hat er einen ja auch erwischt. aber es fürt nicht dazu, dass man nach 3-4...
Stuuhl schrieb am
dota hab ich auch ewig gezockt, aber seit ich in der lol beta war hab ich kaum noch gespielt. lol bietet einfach mehr als dota:
-eine schnellere entwicklung, die ham halt ein größeres entwicklerteam,
-ein VIEL besserer ingame shop, mit der wc3 engine zwar nicht realisierbar, aber hon hätte da etwas machen können, statt beim alten design zu bleiben,
-features wie runen und meisterschaften erhöhen die anzahl der strategien enorm, jeder held kann nach 2 oder mehr strategien gespielt werden, erhöht die abwechslung stark, obwohl es aktuell nur ca. halb so viele helden wie bei dota gibt
-fähigkeitsstärke, ein attribut was den schaden/heilung von zauber erhöht, caster spielen sich damit viel besser als in dota/hon
-jeder held hat eine einzigartige passive fähigkeit
hon hab ich während der beta gespielt, mir gefällt der grafikstil überhaupt nicht, da finde ich den wc3 stil um längen besser, für ein zweites dota würde ich kein geld ausgeben
lol ist außerdem die beste art eines free-to-play games:
alles was man sich für echtes geld kaufen kann, kann man sich auch erspielen, ohne geld auszugeben. die einzige ausnahme sind die skins, also
alternative aussehen für die helden, die man sich nur kaufen kann. trotzdem hat ein spieler der geld für das spiel ausgibt keinen vorteil vor spielern, die sich nichts kaufen.
demigod habe ich mir auch gekauft, in ansätzen ein sehr gutes spiel mit schöner grafik, allerdings jetzt meiner ansicht nach ziemlich tot, weil die entwickler kaum updates geliefert habe. ich kann aktuell nicht mal aus dem hauptmenü raustabben, ohne das das spiel crasht, von lags und nur 10 helden mal ganz zu schweigen...
ein sehr gutes spiel dieses genres ist bloodline champions, ich spiele aktuell in der beta. schnelle, knackige partien, ein motivierendes ligen-system, eine sehr gute balance/steuerung/technik, ich habe bis jetzt werder lag noch einen crash erlebt. allerdings hat dieses spiel sehr hohe...
apalause* schrieb am
Hiho, ich habe DotA auch jahrelang wie ein Irrer gespielt. Seit Beginn bin ich auch bei der HoN-Beta dabei gewesen und habe mir nun letztendlich das Spiel auch gekauft.
Ich finde auch das die Spieler in HoN aus Sicht eines Neuling asozialer nicht sein könnten. Am besten man sucht sich sofort einen netten Clan und schon ist der Spaß am Spiel riesengroß.
Das Matchmaking ist wie bereits erwähnt noch ziemlich unbrauchbar. Meist sind die Spieler vollzählig aber dann muss man Ewigkeiten warten bis ein Server gefunden wird. Vorteil hierbei ist aber das bei einem Spieler alle Faktoren berücksichtigt werden. KD-Ratio, Gewinnen/Verlieren-Verhältnis. Halt all sowas.
Als Anfänger mit keinen oder schlechten Stats durchaus praktisch da man so mit anderen Anfängern spielen kann. Oder eben als Profi mit ebenwürdigen Gegnern in ein Spiel kommt.
Das Spiel ist mittlerweile wirklich sehr Bug-frei. Das Verhältnis zwischen den Helden wirklich perfekt. Ganz DotA ähnlich eben. HoN finde ich aber eben durch die höhere Präzision, die höhere Geschwindigkeit und die bessere Optik einfach sehr viel besser. Das Itemmenu ist sehr gut (übersichtlicher und schneller zu verwenden), als DotA-Kenner hatte ich wirklich keine Probleme mich zurecht zu finden. Trotz neuer Itemnamen!.
Ich habe aus jucks immer gerne eine Runde DotA zwischendurch eingelegt, dabei wird der Unterschied im Gameplay doch sehr klar deutlich.
S2Games wollte von Anfang an einen DotA-Klon entwickeln und hat das nicht verheimlicht. Ich finde ihnen ist nicht nur der beste Klon gelungen. Sie haben DotA sogar an vielen Ecken und Enden sinnvoll ergänzt und verbessert.
schrieb am

Facebook

Google+