Ego-Shooter
Entwickler: id Software (PC) / Vicarious Visions (Xbox)
Publisher: Activision
Release:
15.11.2009
kein Termin
07.04.2005
Test: Doom 3
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Doom 3
82

Leserwertung: 78% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom 3: Ultra Quality-Modus

Robert A. Duffy, ein Programmierer von id Software, hat in seinem plan-Update über die Grafikqualitäts-Einstellungen von Doom 3 gesprochen und dabei den Ultra Quality-Modus erwähnt.

In diesem Ultra Quality-Modus werden alle Texturen komplett unkomprimiert angezeigt und bei einem Standard Doom 3-Level wären das satte 500 MB an Textur-Daten. Eine 256 MB Grafikkarte wäre mit dieser Datenmasse natürlich total überfordert, obwohl die Optik schlichtweg fantastisch aussehen würde. Daher haben sich die Entwickler entschlossen, den Ultra Quality-Modus nur für PC-Besitzer mit 512 MB Grafik-RAM zugänglich zu machen. Die Mod-Community wird sicherlich alles daran setzen, diesen Modus für alle Doom-Zocker zugänglich zu machen, selbst wenn das Spiel dann in einer Diashow endet.

Für den High-Quality-Modus werden übrigens die Specular- und Diffuse-Maps der Texturen komprimiert, aber nicht die enorm plastisch wirkenden Normal-Maps. Grafikkarten mit 256 MB werden wohl hierfür benötigt.


Kommentare

Max Headroom schrieb am
@Cabal2k:
Herrje, wie alt seit ihr...12? Kapiert ihr nicht das noch niemand hier Doom3 gespielt hat und nicht annähernd sagen kann wie es da und dort laufen wird?
Jep, ausserdem geht es um den ULTRA-HIGH-QUALITY Modus. Der wird sowieso nur für Screenshots missbraucht :P In Wirklichkeit spielt jeder bald das Game in 800x600x32 mit mittleren Details (oder tiefer) und erfreut sich trotzdem der Pracht. Das Spiel wird dadurch *sicherlich* auch auf (m)einem AXP 1800+ und GF-Ti 4200 und 512 MB RAM laufen. Da mache ich mir keine Sorgen. Und wenn nicht, dann schraube ich hier und da weiter nach unten. Durch das runterschrauben wird ja nicht der Spielspass runtergeschraubt ;)
Einzige Möglichkeit zu sehen ob Doom3 bei euch läuft ist es in 14 Tagen zu kaufen, auszupacken, installieren, starten und dann genau auf den Monitor zu schauen, dann seht ihrs.
Gut, das ist eine gute Möglichkeit, wenn auch eine teure :)
Ich ziehe es vor, in einem Shop zu gehen und es dort mal in Aktion zu sehen. Wenigstens bei den Konsolentiteln ist das Standard ;) Ausserdem geht\'s wesentlich günstiger, wenn man es sich aus der Videothek ausleiht und es dann mal zuhause testet. Muss ja nicht gleich blind gekauft werden, oder ? ;)
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Cabal2k schrieb am
@all
Mein Gott, hier läufts ja ab wie im Kindergarten: Ich habe eine blablabla, läuft doom 3 damit bei mir...und ich hab eine blobloblo...läuft doom 3 denn damit usw...
Herrje, wie alt seit ihr...12? Kapiert ihr nicht das noch niemand hier Doom3 gespielt hat und nicht annähernd sagen kann wie es da und dort laufen wird?
Wenn ihr wissen wollt wie es läuft, zumindest auf der Aussage beruhend von jemand der es gespielt hat, dann schaut in die aktuelle PC-Games. Dort ist ein Test und auch ein Kasten wo steht wie es wo läuft. Obwohl ich auf diese Kästen in Gamesmagazinen rein garnix gebe, die stimmen nämlich meistens absolut nicht mit der Realität überein.
Einzige Möglichkeit zu sehen ob Doom3 bei euch läuft (im übrigen wirds bei jedem laufen nur die Frage ist wie dann die Grafik ausschaut) ist es in 14 Tagen zu kaufen, auszupacken, installieren, starten und dann genau auf den Monitor zu schauen, dann seht ihrs.
C2k
johndoe-freename-43228 schrieb am
ich habe einen recht flotten Rechner, werde trotzdem die Finger von diesem Game lassen und einige Zeit die Forenbeiträge lesen und dann entscheiden ob ich es mir zulege.
Arkune schrieb am
Das die Normal-Maps nicht komprimiert sind halte ich fuer ein Geruecht.
Und selbst wenn ist dann der Unterschied zwischen Ultra-High-Quality und High-Quality Modus immer noch gleich 0.
Nvidia wird ende des Jahres wohl den nForce 4 (Sockel 939) bringen der mit wahrscheinlich zwei 16x AGP Slots ausgestattet werden kann, wenn das der Mainboardhersteller will.
Das SLI also auf dem Workstationmarkt bleibt ist unwahrscheinlich.
Wenn Nvidia das ungefaehr zum Launch der SLI Karten schafft kann von Eigentor keine rede sein.
Das es Grafikkarten mit 512 MB und mehr gibt weis ich auch. Muss man nur mal bei ATI deren Flugsimulationsloesung ansehen die haben einige GB an RAM aber das bringt dir gar nichts den Doom III laeuft damit erst gar nicht.
Also kannst dir deine 2D/3D Designerkarte sonst wo einbauen aber nicht in einen Gamerrechner.
JimNorton schrieb am
@2komma9
Stimmt du hast recht die Wildcat ist auf CAD optimiert. Aber es ging ja nur darum eine Karte zu finden, die 512MB RAM hat. :)
Ob Doom3 darauf läuft ist eine andere Frage. :)
schrieb am

Facebook

Google+