Adam's Venture: Auch auf Deutsch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Vertigo Games
Release:
03.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Adam's Venture auch auf Deutsch

Auf Englisch ist es bereits erschienen, jetzt wird Adam's Venture auch auf Deutsch verlegt. Grob wird es darin um uralte Geheimnisse, die Templer und ein mysteriöses Labyrinth gehen, das direkt zum Garten Eden führt. Daher wird es auch den Untertitel The Search for the lost garden tragen. Mehr zum Abenteuer erfahrt ihr auf der offiziellen Seite. Vertrieben wird ab März 2010 von Koch Media, was übrigens entsprechend auch für Dark Fall 3  gilt.        

Quelle: Adventure-Treff

Kommentare

XXGGDDSXX schrieb am
Auch wenn sich diverse technische Probleme hier via Patch beheben ließen (so sollte man es während des Spielens vermeiden, die linke Maustaste zu betätigen, wenn man nicht aufs Desktop will, wonach sich das Spiel ohne Neustart nicht wieder aufrufen läßt und eine automatische Anlage eines Ordners für die Savegames scheint auch nicht selbstverständlich, wenn man auf einer anderen Partition als C installiert), würde dies nichts an einer nicht vorhandenen - obwohl angepriesenen - Schulteransicht ändern. Die Kamera hängt nämlich die meiste Zeit irgendwo über, hinter, neben oder vor dem "neuen Helden" in der Vogelperspektive herum, ohne dass man diese steuern könnte und ist nicht selten so ungünstig platziert, dass man nur raten könnte, wie der Weg weiter ginge, würde nicht bei jeder möglichen Aktion ein nicht gerade unauffälliges Fenster aufpoppen, das Dir genau sagt, was zu tun ist... und das die ganze Zeit über, als wäre diese erste Episode nur das Tutorial der geplanten Sequels, wobei ich mich ernsthaft frage, wer sich diese nach diesem trüben Einstieg noch freiwillig zu Gemüte führen will, geschweige denn, dafür auch noch was zu zahlen.
Denn abgesehen von der grottenschlechten, veralteten Steuerung vermisst man das vollmundig gepriesene "optische Feuerwerk" in jeder Szene! Was nützt die Unreal3-Engine, wenn man sie nicht auszunutzen weiß? Ich erinnere mich an ein Third-Person-3D-Adventure aus dem Jahr 2003(!) - URU-Ages beyond Myst - , das diesem hier fokussierten Machwerk optisch weit überlegen ist und auch in puncto Steuerung und Anspruch weitaus besser zu unterhalten weiß. Denn was den tatsächlichen Anspruch dieses Games angeht, so mutet der Werbeslogan "Benutze Deinen Verstand zur Lösung der geheimnisvollen Rätsel" schon irgendwie unverschämt an, da die gebotenen Rätsel weder schwierig, noch geheimnisvoll sind! Die Lösung derselben ist meist derart offensichtlich, dass man sich fragt, ob die Altersfreigabe von 6 Jahren das...
Han-Han schrieb am
So hab es nun und auch bereits gespielt!
Dafür das es sich hierbei um ein Adventure dreht ( Spielen läßt es sich eher wie ein Tomb Raider Spiel "Arcade" ) bewerte ich es jetzt auch nur nach diesen Kriterien.
Kurz Kritik:
Erwartet hatte ich eigentlich ein Point and Click, ist es auch irgendwie nur das hier Point, Tastatur und Click ebenfalls Tastatur ist. ( Ich hoffe der Sarkasmus ist deutlich )
Traurig ist auch das man ständig mit Kameraproblemen zu tun hat, nach justieren ist gar nicht möglich. Die Deutsche Synchronisation ist ehrlich gesagt Genre typisch, Durchschnitt.
Rätsel sind zwar vorhanden, allerdings keine wirklichen Gravierenden Kopfnüsse, sie sind immer plausibel. Was natürlich die Spielzeit extrem verkürzt. Okay es ist ein Episoden Adventure trotzdem ist es grausam kurz.
Graphisch hätte man auf die Unreal 3 Engine ruhig verzichten können. Denn das was die aus ihr herauskitzeln, lockt mir nicht mal ein müdes Gähnen heraus. Abgehackte Animationen die das lenken des Protagonisten nochmals erschweren, tun ihr übriges dazu.
Wenn ich Bewerten müsste würde diese Episode, bei mir eventuell auf 50% kommen. Unstimmig in allem, von der Lenkung bis zu den Rätseln von der Graphik bis zum Leveldesign einfach nur Durchschnitt.
Für Adventure Fans nicht zu empfehlen
Han-Han schrieb am
Kommt da noch ein Test?
schrieb am

Facebook

Google+