The Witcher 2: Assassins of Kings: Editor: REDkit-Beta verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt
Publisher: Namco Bandai
Release:
17.04.2012
17.05.2011
22.03.2013
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [41]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 2: Editor: REDkit-Beta verfügbar

The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai
The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Bei CD Projekt arbeitet man derzeit eifrig an The Witcher 3 und Cyberpunk 2077. "Ältere" Spiele werden allerdings bekanntermaßen nicht vernachlässigt: Auf der vergangenen gamescom hatte das Studio einen umfassenden Editor für The Witcher 2 vorgestellt, der bastelfreudigen Fans das Erstellen eigener Abenteuer ermöglichen soll.

Nachdem ausgewählte Mod-Spezialisten das REDkit schon im Rahmen eines geschlossenen Tests ausprobieren konnten, hat CD Projekt RED jetzt eine Beta-Version zum Download zur Verfügung gestellt.

Das in Form von Update v3.4 dargebotene Update setzt voraus, dass v3.3 installiert ist. Im Falle der Steam-Version wird The Witcher 2 automatisch auf den aktuellsten Stand gebracht.

Weitere Hinweise gibt es auf dieser Webseite.




Don’t feel like creating a mod? If you would like to play others’ creations, please, make sure your Witcher 2 is updated to Patch 3.3. When it's done follow these steps:

1. Download the latest patch 3.4 and install it.

2. Create folder called “UserContent” in your Witcher 2 folder in Documents, e.g. *DocumentsWitcher 2UserContent - this is where you will put the downloaded mods. Make sure you have enough space on the partition with My Documents to store mods there.

3. After the mod is downloaded, unzipped and copied into UserContent folder, run userContentManager.exe which can be found in the Witcher2/bin folder. There make sure you have checked the box next to the mod that you would like to launch.

4. You have two options:
4.1 Save and Run - this will save your mod choices and boot the game.
4.2. Save and Exit - this will save your mod choices and exit the User Content Manager.

5. Once you’ve chosen the mod and run the Witcher 2, go to New Game/User Content and select the mod you’d like to play.

 


Are you a creative type? Let your imagination go wild as you create new Witcher 2 content with REDkit. When it's ready, just upload it!


1. Make sure The Witcher 2 is updated to patch 3.3.

2. Download all five files on the right side. If your browser warns you against downloading the installation files ignore the warnings. The REDkit installation files downloaded from this website are completely safe.

3. Run TW2EE_REDkit.exe and go through the installation. Remember, install it in The Witcher 2 installation folder, as prompted.

4. At the end of installation, leave the box checked and run REDkit with strings and voiceovers export. It needs to be done before the REDkit is first booted and it may take up to 10 minutes.


Kommentare

Marobod schrieb am
Querscheisser hat geschrieben:wie geil, da werd ich doch gleich nochmal witcher 2 rauskramen. das dürfte die wartezeit auf 3 um einiges verkürzen. meiner meinung nach sollten viel mehr entwickler ein herz für modder zeigen, dann klappts auch mit dem wiederspielwert.

Sehe ich genauso, Zusatzinhalte von Seiten des Herstellers werden ja nicht vernachlaessigt und trotzdem gekauft. Man sehe sich Bethesdas Politik an , die sowas von Haus aus direkt mitliefern.
Schade,daß die ihr Modkit jetzt erst herausbringen, wenn ch mir Morrowind oder auch skyrim anschaue, was da heutzutage noch alles fuer gemoddet wird, ist krass.
Querscheisser schrieb am
wie geil, da werd ich doch gleich nochmal witcher 2 rauskramen. das dürfte die wartezeit auf 3 um einiges verkürzen. meiner meinung nach sollten viel mehr entwickler ein herz für modder zeigen, dann klappts auch mit dem wiederspielwert.
schrieb am

Facebook

Google+