Die Siedler 7: Wirtschaftssystem und Feedback - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
03.03.2011
Test: Die Siedler 7
85

“Eine stärkere Wirtschaft und clevere Siegpunkte bringen neues Leben, Abwechslung und mehr Tempo in die Reihe. Das beste Siedler seit mehr als zehn Jahren!”

Leserwertung: 65% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Siedler 7
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Siedler 7: Wirtschaftssystem und Feedback

Drei weitere Fragen rund um das Wirtschaftssystem und die Balance zwischen Singleplayer- und Mehrspieler-Modus bei Die Siedler 7 beantwortete uns Andreas Nitsche (Lead Game Designer bei Blue Byte): 

4P: Wie schätzt ihr die Gewichtung von Singleplayer zu Multiplayer ein? Ist Siedler 7 eher ein Singleplayer-Spiel oder wollt ihr die Siedler-Community langsam in Richtung Multiplayer - vielleicht sogar MMO - führen?

Andreas Nitsche: Wer Siedler 1 im Splitscreen gespielt hat, kennt die Gewichtung. Allerdings bietet ein Multiplayer-Spiel wie Siedler mehr als genug Features, um auch ein starkes Singleplayer-Gameplay zu ermöglichen. Es wird somit immer beide Wege geben.

4P: Welche Art von Feedback wird es geben, wenn es an einer Warenart mangelt? Und wie vermeidet ihr wirtschaftliche Sackgassen? (Stichwort: Anno 1602 und fehlende Werkzeuge)

Andreas Nitsche: Wir haben verschiedene Arten von Feedback. Die Siedler geben gerne mal einen hilfreichen Tipp. Direkter ist eine Übersichtskarte, wo die Effizienz aller Arbeitsgebäude gezeigt wird. Warnsymbole über den Gebäuden geben dann Auskunft über die Art des Problems.

Sackgassen werden meist durch mangelnde Baugüter (Holz/Stein) oder Tools (Werkzeuge) verursacht. Bei Siedler gibt es viele Weisen an diese Güter heranzukommen. Tools können zum Beispiel auch in der Taverne gekauft werden, oder man erhandelt sich Tools auf dem Weltmarkt. Für unterschiedliche Erfolge (Eroberung eines Sektors, Erreichen einer bestimmten Bevölkerungsgröße, usw..) werden Belohnungen vergeben. Hier kann der Spieler sich die nötigen Waren (als Belohnung) selber aussuchen. So erhält man auch Holz oder Stein. Ein anderer Weg um an Steine zu gelangen, ist der Geologe. Er vergrößert den Inhalt einer Mine und findet dabei des Öfteren einen nützlichen Stein. Wenn alle Stricke reißen, muss man weniger wichtige Gebäude wieder abreißen, so erhält man Werkzeuge und Baugüter zurück. Davor sollte man aber noch mal gründlich überlegen, ob dies wirklich notwendig ist. Meist findet sich ein eleganterer Weg.

4P: Zum Glück wird das Wirtschaftssystem wieder stärker ins Zentrum gerückt und die Produktionsketten werden komplexer als in den letzten beiden Siedler-Teilen. Könntet ihr ein Beispiel dafür geben, wie man direkt die Wirtschaft beeinflussen kann?

Andreas Nitsche: Komplexer werden die Produktionsabläufe alleine schon durch die dynamische Nutzung der Nahrung. Je nach Einstellung kann eine Produktionsstätte dreimal effektiver arbeiten - durch die zusätzliche Belieferung durch Nahrung. Das erfordert allerdings ein konstantes justieren und optimieren.

Die Siedler 7 wird am 25. März 2010 veröffentlicht.


Kommentare

Skippofiler22 schrieb am
Also bei Anno 1404, selbst beim neuesten Anno waren die von Ubisoft, abgesehen von einem stabilen System, welches man wegen dem Tages-Kopierschutz haben musste, noch "brav".
Himbeerjochen schrieb am
Es heißt AtmosphÄre.AtmosphÄre!
Wie ich diesen Fehler hasse.. :D
@topic:Finger weg von Ubi-Fail!
MisterFlames schrieb am
Kleine Frage:
Gibt es jemanden, der das Spiel kauft?
Ubisoft hat nicht 1 verkauftes Siedler 7 verdient. :D
johndoe974405 schrieb am
Scorpyfizzle hat geschrieben: Das man wohl lieber Anno 1404 kaufen sollte, als Siedler 7 mit seinem Nazi-DRM.
Ok, dass macht Sinn. Ich dachte er wollte drauf hinweisen das Anno ziemlich schnell gecracked wurde, was aber auch daran liegt das es ein anderer, simplerer Kopierschutz war.
Scorpyfizzle schrieb am
Joergslover hat geschrieben:
S3bish hat geschrieben:Ich sag enur Anno 1404 :)
Und das sagt uns jetzt was genau?
Das man wohl lieber Anno 1404 kaufen sollte, als Siedler 7 mit seinem Nazi-DRM.
schrieb am

Facebook

Google+