Die Siedler 7: Zweites DLC-Paket ist verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Release:
03.03.2011
Test: Die Siedler 7
85

Leserwertung: 65% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Siedler 7
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Siedler 7 - Zweites DLC-Paket ist verfügbar

Blue Byte und Ubisoft haben ein zweites DLC-Paket für Die Siedler 7 zum Preis von 3,99 Euro veröffentlicht. Drei neue Karten für bis zu vier Spieler sind enthalten (für Scharmützel-, Mehrspieler- und Imperium-Modus). Auf den drei Karten findet man diesmal allerdings neue Siegpunkt-Bedingungen, Ökonomiegebäude und ein neues Ereignis-Gebiet. Das DLC-Paket ist im Ubishop erhältlich.

Beschreibung vom Hersteller:
-Neue Event Location "Turm von Tandrien" - Bietet drei Siegpunkte, jeweils für die Zweige Militär, Kirche und Handel.
-Neuer Siegpunkt "Pazifist" - Attackiere mindestens 10 Minuten und länger als dein Herausforderer keine Feinde um diesen Siegpunkt zu erlangen. Verteidige deine Sektoren mit Hilfe von militärischen Befestigungen und erlange neue Sektoren mit der Hilfe von Bekehrung oder Bestechung.
-Neuer Siegpunkt "Effizienz" - Solange die Effizienz deiner Wirtschaft bei über 75% liegt und höher als die deines Herausforderer ist, gehört dieser Siegpunkt dir. Bei einer ausgeglichenen Wirtschaftsrate bleibt der Siegpunkt bei seinem ursprünglichen Besitzer. Optimiere deine Wirtschaftkreisläufe und finde die ideelle Anzahl an Arbeitsgebäuden oder verbessere deine Infrastruktur.
-Neuer Siegpunkt "Asketisch" - Sei sparsam und verbrauche weniger und einfachere Nahrung als dein Kontrahent, dann gehört dieser Siegpunkt dir. Bei einer ausgeglichenen Nahrungsrate bleibt der Siegpunkt bei seinem ursprünglichen Besitzer. Versorge deine Arbeitsgebäude mit einfacher Nahrung und versuche ohne spezielle Siedler voranzuschreiten, die nach exquisiterer Nahrung verlangen.
-Neues Ökonomiegebäude ("Höllische Minen") - Hier können die Erzeugnisse deiner Minen und Steine gehandelt werden.
-Neues Ökonomiegebäude ("Der Ritterorden") - Hier können berittene Einheiten rekrutiert werden.

Neue Karte: Wildwasserfälle
Kartengröße: Riesig, 63 Sektoren
-"Wildwasser, Stromschnellen und Wasserfälle" Thema
-Eine sehr große Karte für bis zu 4 Spieler und insgesamt 63 Sektoren (Scharmützel- und Mehrspieler-Modus)
-Große Flächen mit fruchtbarem Bauland
-Reichhaltiger Tierbestand und ergiebige Fischvorkommen
-Eine neue und eindrucksvolle Event Location "Turm von Tandrien"
-Weitere Event Locations: Heilige Pilgerstätte, die Raubritterburg, den Alraunenhügel und das Laboratorium
-Neues Ökonomiegebäude (Der Ritterorden). Hier können berittene Einheiten rekrutiert werden.
-Ökonomiegebäude "Wassermühle"

Ingame Kartenbeschreibung:
"Das gewaltige Land der Wildwasserfälle ist sehr fruchtbar und feucht. Viele Flüsse mit starker Strömung treiben die tosenden Fluten durch Stromschnellen und über Wasserfälle. Die Luft ist erfüllt von nebligen Schwaden. 4 Spielern ringen um die Herrschaft über zahllose Fischgründe und großen Viehbestand. Verdient Euch die Aufnahme in den Ritterorden, in dem Ihr Reiter anheuern könnt. Wer die befestigten Sektoren im Zentrum beherrscht, gewinnt Zugang zum mächtigen Turm von Tandrien, einem altertümlichen Monument der Weisheit und Macht. Aber es gibt noch andere besondere Orte, die hilfreich beim Überwinden Eurer Feinde sein können. Besucht die Heilige Pilgerstätte, die Raubritterburg, den Alraunenhügel und das Laboratorium. Sucht nach besonderen Sektoren mit reichlich Bodenschätzen und nutzt Binnenhäfen um Euren Gewinn zu steigern."

Neue Karte: Zwillingsgipfel
Kartengröße: Mittel, 40 Sektoren
-"Dach der Welt"-Thema
-4-Spielerkarte mittlerer Größe mit 40 Sektoren (Scharmützel- und Mehrspieler-Modus)
-Mit einer Vielzahl an befestigten Stadt-Sektoren
-Ein zentraler Knotenpunkt bildet den strategischen Mittelpunkt der Eroberungsfeldzüge
-Event Locations: der Alraunenhügel, der Nebelsumpf, die Raubritterburg und die Knochenkirche
-Versteckte Sektoren (erreichbar durch Erfüllung einer "Freies Geleit"-Quest) bieten Siegpunkte und einen großen Fisch- und Tierbestand um die Nahrungsproduktion anzukurbeln
-Neues Ökonomiegebäude ("Höllische Minen") (Hier können die Erzeugnisse deiner Mine und Steine gehandelt werden)
-Ökonomiegebäude "Wassermühle"

Ingame Kartenbeschreibung:
"Mächtige Zwillingsgipfel durchbrechen die dichte Wolkendecke, weit oben in den höchsten Höhen Tandriens. Das Dach der Welt ist die Bühne für einen gewaltigen Konflikt, in dem 4 Könige um die Vorherrschaft buhlen. Sucht in den Höllischen Minen nach dringend benötigten Erzen und Gestein. Beide Gebirge sind durch zahlreiche Brücken und einen Kreuzungssektor mit dem Wert eines Siegpunkts miteinander verbunden. Mehrere befestigte Städte liegen an den Hängen und bieten Siegpunkte sowie hohen taktischen Wert. Ereignisgebiete, wie der Alraunenhügel, der Nebelsumpf, die Raubritterburg und die Knochenkirche, könnten der Schlüssel zu Eurem Erfolg sein. Verschafft Euch Zugang zu versteckten Tälern, indem Ihr Euch freies Geleit durch den Nebelsumpf und die Knochenkirche verschafft. Euch erwarten Siegpunkte und riesige Mengen Fisch und Wild zur Bereicherung Eurer Lebensmittelproduktion."

Neue Karte: Grasland Mesa
Kartengröße: Groß, 45 Sektoren
-"Fruchtbares Grasland" Thema
-Große 4-Spielerkarte mit 45 Sektoren (Scharmützel-, und Mehrspielermodus)
-Kleiner vorgefertigter Wirtschaftskreislauf (Getreide-, Brot- und Kohleproduktion)
-Knappheit der Baum- und Tierressourcen
-Großer Hauptsektor mit fruchtbarem Bauland
-Event Locations: Heilige Pilgerstätte, den Vulkan, die Raubritterburg sowie den Hexenturm
-Ökonomiegebäude: Wassermühle & Kanonengießerei

Ingame Kartenbeschreibung:
"Vier Feinde ringen in der offenen, hier und da von felsigen Tafelbergen durchbrochenen, Weite des Weidelandes miteinander. Auf der riesigen zentralen Hochebene thront ein gut befestigter Stadtsektor, der das umliegende Weideland überragt und reiche Bodenschätze sowie einen Siegpunkt bietet. Fischreiche Flüsse entspringen am Fuß der Hochebene und münden nach mehreren Stromschnellen in einen breiten Strom, an dessen Ufern große Binnenhäfen liegen. In der offenen Weidelandschaft gibt es nur wenige Wälder, jedoch viel fruchtbaren Boden und Bauland. Arrangiert Euch mit dem Mangel an Jagdwild und findet andere Wege, um Bessere Verpflegung zu produzieren. Die Heilige Pilgerstätte, der Vulkan, die Raubritterburg und der Hexenturm sind besondere Orte, die einen Besuch wert sind."


Quelle: Blue Byte und Ubisoft

Kommentare

dcc schrieb am
DLCs sind echt ein Peiniger :(
Die ganzen schönen games, zerstückelt und verstümmelt. Mafia 2 wurde sogar spürbar inhaltlich zerfetzt, das Fehlende gibt es per DLC :[
Ein guter Kopierschutz, aber noch ein größerer Kaufschutz.
Ich jedenfalls will keine Spiele in 10 Stücken haben, selbst wenn sie zusammen den Preis eines normalen Titels hätten...
stevep74 schrieb am
DLC ist ansich schon totaler Bullshit und wer dafuer zahlt gehoert ge...
Aber DLC von Ubischrott ueberschreitet jede Schmerzgrenze.
Demnaechst gibt es fuer Silent Hunter 5 ein DLC,der einen zusaetzlichen Kochtopf mit Fischsuppe,fuer den Koch beinhaltet.
Lg steve
Ubiboykott
Mert_90 schrieb am
Warum schwer ??? Wo hast du dein beleg ?? Wenn ein DLC raus kommt zb morgen, kommt schon heute der Crackte DLC...
mfg
Cloonix schrieb am
Veyron22 hat geschrieben:Ey wie mich dese DLC sch.... mittlerweile ankozt
muss man sich sein Spiel bald komplett stück für stück zusammen kaufen
mal ganz erlich die sollen sich doch nicht wundern wen die meisten die Spiele runterladen oder sonstwas mit macht
Nur scheint das Konzept erfolgversprechend. Fans zahlen massiv drauf und auch Raubkopierer haben es schwerer als sonst.
Ich stimme dir aber zu. Mich stört es auch, sich das Spiel einzeln zusammen zu kaufen müssen.
Veyron22 schrieb am
Ey wie mich dese DLC sch.... mittlerweile ankozt
muss man sich sein Spiel bald komplett stück für stück zusammen kaufen
mal ganz erlich die sollen sich doch nicht wundern wen die meisten die Spiele runterladen oder sonstwas mit macht
schrieb am

Facebook

Google+